Hauptmenü öffnen

Saint-Vidal ist eine französische Gemeinde mit 597 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016 Auvergne); sie gehört zum Arrondissement Le Puy-en-Velay und zum Kanton Saint-Paulien (bis 2015 Kanton Loudes). Die Einwohner werden Valladiers genannt.

Saint-Vidal
Saint-Vidal (Frankreich)
Saint-Vidal
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Haute-Loire
Arrondissement Le Puy-en-Velay
Kanton Saint-Paulien
Gemeindeverband Communauté d’agglomération du Puy-en-Velay
Koordinaten 45° 5′ N, 3° 48′ OKoordinaten: 45° 5′ N, 3° 48′ O
Höhe 682–924 m
Fläche 7,71 km2
Einwohner 597 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 77 Einw./km2
Postleitzahl 43320
INSEE-Code

Blick auf Saint-Vidal

GeografieBearbeiten

Saint-Vidal liegt etwa zehn Kilometer westnordwestlich von Le Puy-en-Velay. Umgeben wird Saint-Vidal von den Nachbargemeinden Borne im Norden, Saint-Paulien im Nordosten, Polignac im Osten, Sanssac-l’Église im Süden, Chaspuzac im Westen und Südwesten sowie Loudes im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 255 236 242 278 319 355 434 540 597
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Burg Saint-Vidal

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Vidal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien