Hauptmenü öffnen

Cadel Evans Great Ocean Road Race

australisches Straßenradrennen

Das Cadel Evans Great Ocean Road Race ist ein australisches Straßenradrennen.

Das Cadel Evans Great Ocean Road Race ist ein Eintagesrennen mit Start- und Zielort in Geelong. Namensgeber des Rennens ist Cadel Evans, der Sieger der Tour de France im Jahre 2011 und der UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2009.

Das Rennen der Männer wurde 2015 in die UCI Oceania Tour aufgenommen und dort in die hors categorie eingestuft. Im Jahr 2017 wurde es Teil der UCI WorldTour.[1]

Das Frauenrennen ist seit dem Jahr 2016 Teil des internationalen Radsportkalenders. Im Jahr der Erstaustragung 2015 war es im australischen Radsportkalender aufgeführt.

SiegerBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eschborn-Frankfurt gehört ab 2017 zur WorldTour. radsport-news.com, 2. August 2016, abgerufen am 5. August 2016.

WeblinksBearbeiten