Hauptmenü öffnen

Australian Open 1984/Damendoppel

Damendoppel der Australian Open 1984
Australian Open 1984
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Australian Open
Damendoppel
198319841985
Grand Slams 1984
Damendoppel
Australian Open
French Open
Wimbledon Championships
US Open

Dieser Artikel beschreibt das Damendoppel der Australian Open 1984. Titelverteidigerinnen waren Martina Navrátilová und Pam Shriver.

Das Finale bestritten Martina Navrátilová und Pam Shriver gegen Claudia Kohde-Kilsch und Helena Suková, das Navrátilová und Shriver in zwei Sätzen gewannen.

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
Sieg
02. Vereinigte Staaten  Barbara Potter
Vereinigte Staaten  Sharon Walsh
Halbfinale
03. Deutschland Bundesrepublik  Claudia Kohde-Kilsch
Tschechoslowakei  Helena Suková
Finale
04. Vereinigte Staaten  Chris Evert-Lloyd
Australien  Wendy Turnbull
Halbfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Betsy Nagelsen
Vereinigte Staaten  Anne White
Achtelfinale

06. Sudafrika 1961  Beverly Mould
Australien  Elizabeth Sayers
1. Runde

07. Vereinigtes Konigreich  Jo Durie
Frankreich  Catherine Tanvier
Achtelfinale

08. Vereinigte Staaten  Alycia Moulton
Vereinigte Staaten  Paula Smith
1. Runde

HauptrundeBearbeiten

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Halbfinale, FinaleBearbeiten

  Halbfinale Finale
                         
1  Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
 Vereinigte Staaten  Pam Shriver
6 6      
4  Vereinigte Staaten  Chris Evert-Lloyd
 Australien  Wendy Turnbull
4 3  
1  Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
 Vereinigte Staaten  Pam Shriver
6 6
  3  Deutschland Bundesrepublik  Claudia Kohde-Kilsch
 Tschechoslowakei  Helena Suková
3 4
3  Deutschland Bundesrepublik  Claudia Kohde-Kilsch
 Tschechoslowakei  Helena Suková
6 6
 
2  Vereinigte Staaten  Barbara Potter
 Vereinigte Staaten  Sharon Walsh
3 4  

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
  1  Vereinigte Staaten  M. Navrátilová
 Vereinigte Staaten  P. Shriver
7 6            
 Sudafrika 1961  R. Fairbank
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds
62 4  
1  Vereinigte Staaten  M. Navrátilová
 Vereinigte Staaten  P. Shriver
6 6
   Sudafrika 1961  J. Mundel
 Sudafrika 1961  Y. Vermaak
2 1  
 Kanada  H. Pelletier
 Vereinigte Staaten  W. White
4 6 4
 
   Sudafrika 1961  J. Mundel
 Sudafrika 1961  Y. Vermaak
6 3 6  
  1  Vereinigte Staaten  M. Navrátilová
 Vereinigte Staaten  P. Shriver
6 6
   Kanada  C. Bassett
 Vereinigte Staaten  Z. Garrison
2 0
   Kanada  C. Bassett
 Vereinigte Staaten  Z. Garrison
6 6    
 Vereinigte Staaten  G. Fernández
 Deutschland Bundesrepublik  S. Graf
1 1  
 Kanada  C. Bassett
 Vereinigte Staaten  Z. Garrison
7 6
  5  Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
 Vereinigte Staaten  A. White
65 3  
 Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Vereinigte Staaten  S. Collins
62 3
 
  5  Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
 Vereinigte Staaten  A. White
7 6  

Obere Hälfte 2Bearbeiten

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
  4  Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd
 Australien  W. Turnbull
6 6            
 Sudafrika 1961  I. Kloss
 Vereinigte Staaten  L. McNeil
2 3  
4  Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd
 Australien  W. Turnbull
6 6
   Vereinigte Staaten  C. Benjamin
 Vereinigte Staaten  V. Nelson
3 0  
 Australien  B. Remilton
 Japan  N. Sato
5 6 5
 
   Vereinigte Staaten  C. Benjamin
 Vereinigte Staaten  V. Nelson
7 3 7  
  4  Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd
 Australien  W. Turnbull
6 1 6
   Australien  A. Minter
 Australien  E. Minter
2 6 3
   Vereinigte Staaten  S. Mascarin
 Vereinigte Staaten  K. Rinaldi
1 4    
 Australien  A. Minter
 Australien  E. Minter
6 6  
 Australien  A. Minter
 Australien  E. Minter
6 6
  7  Vereinigtes Konigreich  J. Durie
 Frankreich  C. Tanvier
0 3  
 Australien  R. Bryant
 Australien  J. Byrne
3 65
 
  7  Vereinigtes Konigreich  J. Durie
 Frankreich  C. Tanvier
6 7  

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
  8  Vereinigte Staaten  A. Moulton
 Vereinigte Staaten  P. Smith
5 0            
 Sowjetunion  S. Tschernewa
 Sowjetunion  L. Sawtschenko
7 6  
 Sowjetunion  S. Tschernewa
 Sowjetunion  L. Sawtschenko
5 6 1
   Vereinigte Staaten  M.-L. Piatek
 Vereinigte Staaten  K. Shaefer
7 3 6  
 Vereinigte Staaten  M.-L. Piatek
 Vereinigte Staaten  K. Shaefer
6 6
 
   Vereinigte Staaten  H. Crowe
 Vereinigte Staaten  K. Steinmetz
2 2  
   Vereinigte Staaten  M.-L. Piatek
 Vereinigte Staaten  K. Shaefer
2 0
  3  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch
 Tschechoslowakei  H. Suková
6 6
   Frankreich  S. Amiach
 Frankreich  C. Vanier
7 5 4    
 Vereinigte Staaten  L. Antonoplis
 Vereinigtes Konigreich  V. Wade
5 7 6  
 Vereinigte Staaten  L. Antonoplis
 Vereinigtes Konigreich  V. Wade
1 6 2
  3  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch
 Tschechoslowakei  H. Suková
6 3 6  
 Vereinigtes Konigreich  S. Barker
 Vereinigtes Konigreich  A. Croft
3 5
 
  3  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch
 Tschechoslowakei  H. Suková
6 7  

Untere Hälfte 2Bearbeiten

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
  6  Sudafrika 1961  B. Mould
 Australien  E. Sayers
5 3            
 Vereinigte Staaten  A. Henricksson
 Vereinigte Staaten  R. White
7 6  
 Vereinigte Staaten  A. Henricksson
 Vereinigte Staaten  R. White
4 6 10
   Schweiz  C. Jolissaint
 Niederlande  M. Mesker
6 2 8  
 Schweiz  C. Jolissaint
 Niederlande  M. Mesker
6 6
 
   Tschechoslowakei  I. Budařová
 Vereinigte Staaten  S. Foltz
2 0  
   Vereinigte Staaten  A. Henricksson
 Vereinigte Staaten  R. White
3 3
  2  Vereinigte Staaten  B. Potter
 Vereinigte Staaten  S. Walsh
6 6
   Vereinigte Staaten  A. Leand
 Ungarn 1957  A. Temesvári
2 1    
 Frankreich  P. Paradis
 Frankreich  C. Suire
6 6  
 Frankreich  P. Paradis
 Frankreich  C. Suire
0 6 4
  2  Vereinigte Staaten  B. Potter
 Vereinigte Staaten  S. Walsh
6 3 6  
 Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge
 Deutschland Bundesrepublik  E. Pfaff
4 4
 
  2  Vereinigte Staaten  B. Potter
 Vereinigte Staaten  S. Walsh
6 6  

WeblinksBearbeiten