Hauptmenü öffnen

Carling Bassett-Seguso

kanadische Tennisspielerin
Carling Bassett-Seguso Tennisspieler
Carling Bassett-Seguso
Carling Bassett-Seguso, 1987
Nation: KanadaKanada Kanada
Geburtstag: 9. Oktober 1967
Größe: 168 cm
1. Profisaison: 1983
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 643.347 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 168:112
Karrieretitel: 1 WTA, 23 ITF
Höchste Platzierung: 10 (1. Oktober 1984)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 77:79
Karrieretitel: 1 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 51 (19. Januar 1987)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Carling Bassett-Seguso (* 9. Oktober 1967 als Carling Bassett in Toronto) ist eine ehemalige kanadische Tennisspielerin.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Im Laufe ihrer Tennislaufbahn gewann sie je zwei Einzel- und Doppelturniere auf der WTA Tour. Von 1982 bis 1987 spielte sie für die kanadische Fed-Cup-Mannschaft 21 Begegnungen, von denen sie 12 gewann. Daneben versuchte sie sich als Modell und Schauspielerin. 1982 war sie in dem Tennisfilm Spring Fever an der Seite von Susan Anton und Jessica Walter zu sehen.

1988 nahm sie an den Olympischen Sommerspielen in Seoul teil. Dort schied sie im Einzel in der ersten Runde und im Doppel im Viertelfinale aus.

2001 wurde sie in die Hall of Fame des kanadischen Sports aufgenommen.[1]

PersönlichesBearbeiten

Am 26. September 1987 heiratete sie den US-amerikanischen Tennisspieler Robert Seguso.[2] Sie haben fünf Kinder.[3] In einer Dokumentation sprach Bassett-Seguso offen über ihre Bulimie-Erkrankung.[4]

ErfolgeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 20. Februar 1984 Vereinigte Staaten  Hershey WTA Teppich (Halle) Vereinigte Staaten  Sandy Collins 2:6, 6:0, 6:4
2. 24. Mai 1987 Frankreich  Straßburg WTA Sand Italien  Sandra Cecchini 6:3, 6:4

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. Oktober 1984 Vereinigte Staaten  Tampa WTA Hartplatz Australien  Elizabeth Sayers Vereinigte Staaten  Mary-Lou Piatek
Vereinigte Staaten  Wendy White
6:4, 6:3
2. November 1985 Vereinigte Staaten  Tampa WTA Hartplatz Argentinien  Gabriela Sabatini Vereinigte Staaten  Lisa Bonder
Peru  Laura Gildemeister
6:0, 6:0

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Honoured Member Stories. (Nicht mehr online verfügbar.) In: sportshall.ca. Archiviert vom Original am 18. Dezember 2014; abgerufen am 14. Mai 2016 (englisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sportshall.ca
  2. SPORTS PEOPLE; A Tennis Wedding. In: nytimes.com. 27. September 1987, abgerufen am 14. Mai 2016 (englisch).
  3. https://www.thestar.com/sports/tennis/2014/01/21/feel_this_moment_canadian_tennis_legend_advises_eugenie_bouchard.html
  4. https://www.youtube.com/watch?v=w_dW9miD3zk