Hauptmenü öffnen

Australian Open 1985/Damendoppel

Grand Slam Tennisturnier
Australian Open 1985
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Australian Open
Damendoppel
198419851987
Grand Slams 1985
Damendoppel
Australian Open
French Open
Wimbledon Championships
US Open

Dieser Artikel beschreibt das Damendoppel der Australian Open 1985. Titelverteidigerinnen waren Martina Navrátilová und Pam Shriver.

Das Finale bestritten Martina Navrátilová und Pam Shriver gegen Claudia Kohde-Kilsch und Helena Suková, das Navrátilová und Shriver in zwei Sätzen gewannen.

Inhaltsverzeichnis

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
Sieg
02. Deutschland Bundesrepublik  Claudia Kohde-Kilsch
Tschechoslowakei  Helena Suková
Finale
03. Tschechoslowakei  Hana Mandlíková
Australien  Wendy Turnbull
Achtelfinale
04. Vereinigte Staaten  Barbara Potter
Vereinigte Staaten  Sharon Walsh-Pete
Halbfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Elise Burgin
Australien  Elizabeth Smylie
Achtelfinale

06. Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Vereinigte Staaten  Robin White
Achtelfinale

07. Sudafrika 1961  Rosalyn Fairbank
Vereinigte Staaten  Candy Reynolds
Achtelfinale

08. Bulgarien 1971  Katerina Maleewa
Bulgarien 1971  Manuela Maleewa
Achtelfinale

HauptrundeBearbeiten

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Halbfinale, FinaleBearbeiten

  Halbfinale Finale
                         
1  Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
 Vereinigte Staaten  Pam Shriver
7 6      
 Vereinigtes Konigreich  Jo Durie
 Vereinigtes Konigreich  Anne Hobbs
64 2  
1  Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
 Vereinigte Staaten  Pam Shriver
6 6
  2  Deutschland Bundesrepublik  Claudia Kohde-Kilsch
 Tschechoslowakei  Helena Suková
3 4
4  Vereinigte Staaten  Barbara Potter
 Vereinigte Staaten  Sharon Walsh-Pete
6 4 1
 
2  Deutschland Bundesrepublik  Claudia Kohde-Kilsch
 Tschechoslowakei  Helena Suková
3 6 6  

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
  1  Vereinigte Staaten  M. Navrátilová
 Vereinigte Staaten  P. Shriver
6 6            
 Australien  L. Field
 Australien  M. Turk
2 1  
1  Vereinigte Staaten  M. Navrátilová
 Vereinigte Staaten  P. Shriver
7 4 6
   Australien  J. Byrne
 Australien  J. Thompson
65 6 3  
 Schweden  C. Karlsson
 Schweden  M. Lindström
4 4
 
   Australien  J. Byrne
 Australien  J. Thompson
6 6  
  1  Vereinigte Staaten  M. Navrátilová
 Vereinigte Staaten  P. Shriver
6 6
   Niederlande  M. Mesker
 Frankreich  P. Paradis
4 2
   Niederlande  M. Mesker
 Frankreich  P. Paradis
7 6    
Q  Deutschland Bundesrepublik  A. Betzner
 Deutschland Bundesrepublik  M. Schropp
61 1  
 Niederlande  M. Mesker
 Frankreich  P. Paradis
2 6 6
  5  Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Australien  E. Smylie
6 4 3  
 Frankreich  S. Amiach
 Vereinigte Staaten  B. Gerken
1 6 3
 
  5  Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Australien  E. Smylie
6 3 6  

Obere Hälfte 2Bearbeiten

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
  3  Tschechoslowakei  H. Mandlíková
 Australien  W. Turnbull
6 7            
 Vereinigte Staaten  L. McNeil
 Frankreich  C. Suire
2 63  
3  Tschechoslowakei  H. Mandlíková
 Australien  W. Turnbull
3 66
   Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd
 Schweden  C. Lindqvist
6 7  
 Neuseeland  B. Cordwell
 Neuseeland  J. Richardson
2 6 3
 
   Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd
 Schweden  C. Lindqvist
6 1 6  
   Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd
 Schweden  C. Lindqvist
4 1
   Vereinigtes Konigreich  J. Durie
 Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs
6 6
   Vereinigtes Konigreich  J. Durie
 Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs
7 6    
 Vereinigtes Konigreich  A. Brown
 Vereinigtes Konigreich  S. Gomer
61 2  
 Vereinigtes Konigreich  J. Durie
 Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs
6 6
  7  Sudafrika 1961  R. Fairbank
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds
1 3  
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
 Vereinigte Staaten  P. Smith
65 3
 
  7  Sudafrika 1961  R. Fairbank
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds
7 6  

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
  6  Vereinigte Staaten  G. Fernández
 Vereinigte Staaten  R. White
6 7            
 Australien  A. Minter
 Australien  E. Minter
1 65  
6  Vereinigte Staaten  G. Fernández
 Vereinigte Staaten  R. White
64 6 5
   Vereinigte Staaten  Z. Garrison
 Vereinigtes Konigreich  V. Wade
7 4 7  
 Vereinigte Staaten  Z. Garrison
 Vereinigtes Konigreich  V. Wade
66 6 6
 
  Q  Australien  A. Gulley
 Australien  A. Tobin-Dingwall
7 3 3  
   Vereinigte Staaten  Z. Garrison
 Vereinigtes Konigreich  V. Wade
3 6 3
  4  Vereinigte Staaten  B. Potter
 Vereinigte Staaten  S. Walsh-Pete
6 3 6
   Vereinigte Staaten  L. Bonder
 Vereinigtes Konigreich  A. Croft
7 7    
 Vereinigte Staaten  L. Antonoplis
 Vereinigte Staaten  A.-M. Fernández
5 65  
 Vereinigte Staaten  L. Bonder
 Vereinigtes Konigreich  A. Croft
3 4
  4  Vereinigte Staaten  B. Potter
 Vereinigte Staaten  S. Walsh-Pete
6 6  
 Australien  S. Leo
 Australien  P. Whytcross
6 2 1
 
  4  Vereinigte Staaten  B. Potter
 Vereinigte Staaten  S. Walsh-Pete
3 6 6  

Untere Hälfte 2Bearbeiten

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
  8  Bulgarien 1971  K. Maleewa
 Bulgarien 1971  M. Maleewa
6 6            
 Tschechoslowakei  A. Holíková
 Tschechoslowakei  K. Skronská
3 4  
8  Bulgarien 1971  K. Maleewa
 Bulgarien 1971  M. Maleewa
6 2 11
   Vereinigte Staaten  L. Gates
 Vereinigte Staaten  A. Moulton
4 6 13  
 Vereinigte Staaten  L. Gates
 Vereinigte Staaten  A. Moulton
6 4 6
 
   Vereinigte Staaten  A. Henricksson
 Schweiz  C. Jolissaint
4 6 3  
   Vereinigte Staaten  L. Gates
 Vereinigte Staaten  A. Moulton
4 4 r
  2  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch
 Tschechoslowakei  H. Suková
6 5
   Vereinigte Staaten  T. Holladay
 Vereinigte Staaten  H. Ludloff
6 5 6    
 Vereinigte Staaten  C. Benjamin
 Vereinigte Staaten  M. Van Nostrand
4 7 3  
 Vereinigte Staaten  T. Holladay
 Vereinigte Staaten  H. Ludloff
7 2 3
  2  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch
 Tschechoslowakei  H. Suková
63 6 6  
 Vereinigte Staaten  H. Crowe
 Vereinigte Staaten  K. Steinmetz
2 1
 
  2  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch
 Tschechoslowakei  H. Suková
6 6  

WeblinksBearbeiten