Hauptmenü öffnen

Australian Open 1978

offene australische Tennismeisterschaften 1978
Australian Open 1978
Datum: 25. Dezember 1978–3. Januar 1979
Auflage: 67. Australian Open
Ort: Melbourne
Belag: Rasen
Titelverteidiger
Herreneinzel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vitas Gerulaitis
Dameneinzel: AustralienAustralien Evonne Goolagong
Herrendoppel: AustralienAustralien Ray Ruffels
AustralienAustralien Allan Stone
Damendoppel: AustralienAustralien Evonne Cawley
AustralienAustralien Helen Cawley
AustralienAustralien Mona Guerrant
AustralienAustralien Kerry Reid
Sieger
Herreneinzel: ArgentinienArgentinien Guillermo Vilas
Dameneinzel: AustralienAustralien Chris O’Neil
Herrendoppel: PolenPolen Wojciech Fibak
AustralienAustralien Kim Warwick
Damendoppel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Betsy Nagelsen
TschechoslowakeiTschechoslowakei Renáta Tomanová
Grand Slams 1978

Die Australian Open 1978 fanden vom 25. Dezember 1978 bis 3. Januar 1979 statt. Es handelte sich um die 11. Australian Open seit Beginn der Open Era und die 67. Auflage des Grand-Slam-Turniers in Australien.

Titelverteidiger im Herreneinzel war Vitas Gerulaitis und im Dameneinzel Evonne Goolagong. Im Herrendoppel waren Ray Ruffels und Allan Stone und im Damendoppel Evonne Cawley / Helen Gourlay und Mona Guerrant / Kerry Reid die Titelverteidiger.

HerreneinzelBearbeiten

Hauptartikel: Australian Open 1978/Herreneinzel

Sieger: Argentinien  Guillermo Vilas
Finalgegner: Australien  John Marks
Endergebnis: 6:4, 6:4, 3:6, 6:3

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Argentinien  Guillermo Vilas Sieg
02. Argentinien  José Luis Clerc 1. Runde
03. Vereinigte Staaten  Arthur Ashe Halbfinale
04. Vereinigte Staaten  Tim Gullikson 2. Runde

05. Polen 1944  Wojciech Fibak Achtelfinale

06. Australien  John Alexander Viertelfinale

07. Australien  Ken Rosewall Achtelfinale

08. Vereinigte Staaten  Victor Amaya 2. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
09. Vereinigte Staaten  Hank Pfister Halbfinale

10. Frankreich  Yannick Noah 1. Runde

11. Australien  Tony Roche Viertelfinale

12. Osterreich  Peter Feigl Viertelfinale

13. Australien  Kim Warwick Achtelfinale

14. Australien  Geoff Masters 1. Runde

15. Sudafrika 1961  Bernard Mitton 2. Runde

16. Australien  Allan Stone Achtelfinale

DameneinzelBearbeiten

Hauptartikel: Australian Open 1978/Dameneinzel

Siegerin: Australien  Chris O’Neil
Finalgegnerin: Vereinigte Staaten  Betsy Nagelsen
Endergebnis: 6:3, 7:63

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Vereinigtes Konigreich  Sue Barker Viertelfinale
02. Tschechoslowakei  Renáta Tomanová Viertelfinale
03. Vereinigte Staaten  Beth Norton Achtelfinale
04. Australien  Amanda Tobin 1. Runde

05. Vereinigte Staaten  Rene Blount Achtelfinale

06. Australien  Cynthia Doerner 1. Runde

07. Vereinigte Staaten  Betsy Nagelsen Finale

HerrendoppelBearbeiten

Hauptartikel: Australian Open 1978/Herrendoppel

Sieger: Polen 1944  Wojciech Fibak & Australien  Kim Warwick
Finalgegner: Australien  Paul Kronk & Australien  Cliff Letcher
Endergebnis: 7:6, 7:5

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Australien  John Alexander
Australien  Phil Dent
Achtelfinale
02. Vereinigte Staaten  Hank Pfister
Vereinigte Staaten  Sherwood Stewart
Viertelfinale
03. Australien  Mark Edmondson
Australien  John Marks
1. Runde
04. Polen 1944  Wojciech Fibak
Australien  Kim Warwick
Sieg
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Australien  Ray Ruffels
Australien  Allan Stone
Viertelfinale

06. Australien  Ross Case
Australien  Geoff Masters
Achtelfinale

07. Sudafrika 1961  Bernie Mitton
Sudafrika 1961  Ray Moore
1. Runde

08. Australien  Colin Dibley
Australien  Chris Kachel
Achtelfinale

DamendoppelBearbeiten

Hauptartikel: Australian Open 1978/Damendoppel

Sieger: Vereinigte Staaten  Betsy Nagelsen & Tschechoslowakei  Renáta Tomanová
Finalgegner: Japan  Naoko Sato & Australien  Pam Whytcross
Endergebnis: 7:5, 6:2

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Betsy Nagelsen
Tschechoslowakei  Renáta Tomanová
Sieg
02. Australien  Cynthia Doerner
Australien  Kym Ruddell
Viertelfinale
03. Vereinigtes Konigreich  Sue Barker
Deutschland Bundesrepublik  Heidi Eisterlehner
1. Runde
04. Neuseeland  Judy Chaloner
Australien  Patricia Gregg
1. Runde

MixedBearbeiten

Zwischen 1970 und 1986 wurden keine Mixed-Wettbewerbe bei den Australian Open ausgetragen.

WeblinksBearbeiten