Hauptmenü öffnen

Victor Amaya

US-amerikanischer Tennisspieler
Victor Amaya Tennisspieler
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 2. Juli 1954
Größe: 201 cm
1. Profisaison: 1973
Rücktritt: 1984
Spielhand: Links
Preisgeld: 694.304 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 186:173
Karrieretitel: 3
Höchste Platzierung: 15 (4. August 1980)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 193:170
Karrieretitel: 6
Höchste Platzierung: 16 (3. Januar 1983)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Victor Amaya (* 2. Juli 1954 in Denver, Colorado) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler.

KarriereBearbeiten

Amaya begann seine Tenniskarriere im Jahr 1973. Als Einzelspieler gewann er drei Turniere. Erfolgreicher war er im Doppel an der Seite von Hank Pfister. Zusammen gewannen sie 1980 die French Open in vier Sätzen gegen Brian Gottfried und Raúl Ramírez und erreichten 1982 das Finale der US Open, das in fünf Sätzen gegen Kevin Curren und Steve Denton verloren ging. Insgesamt gewann er sechs Turniere im Doppel und erreichte Anfang 1983 mit Platz 16 seine höchste Platzierung in der Tennis-Weltrangliste.

ErfolgeBearbeiten

EinzelBearbeiten

SiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Endergebnis
1. 10. Januar 1977 Australien  Adelaide Rasen Vereinigte Staaten  Brian Teacher 6:1, 6:4
2. 18. Juni 1979 Vereinigtes Konigreich  Surbiton Rasen Australien  Mark Edmondson 6:4, 7:5
3. 3. März 1980 Vereinigte Staaten  Washington Teppich (i) Tschechoslowakei  Ivan Lendl 6:7, 6:4, 7:5

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Endergebnis
1. 6. August 1978 Vereinigte Staaten  New Orleans Teppich (i) Vereinigte Staaten  Roscoe Tanner 6:3, 7:5
2. 19. Februar 1979 Vereinigte Staaten  Denver Teppich (i) Polen  Wojciech Fibak 6:4, 6:1
3. 18. Februar 1980 Vereinigte Staaten  Denver Teppich (i) Vereinigte Staaten  Gene Mayer 6:2, 6:2
4. 8. April 1980 Sudafrika 1961  Johannesburg Hartplatz Schweiz  Heinz Günthardt 6:4, 6:4
5. 11. August 1980 Vereinigte Staaten  Cleveland Hartplatz Vereinigte Staaten  Gene Mayer 6:2, 6:1

DoppelBearbeiten

SiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 26. Mai 1980 Frankreich  French Open Sand Vereinigte Staaten  Hank Pfister Vereinigte Staaten  Brian Gottfried
Mexiko  Raúl Ramírez
1:6, 6:4, 6:4, 6:3
2. 27. Oktober 1980 Japan  Tokio Indoor (1) Teppich (i) Vereinigte Staaten  Hank Pfister Vereinigte Staaten  Marty Riessen
Vereinigte Staaten  Sherwood Stewart
6:3, 3:6, 7:62
3. 26. Oktober 1981 Japan  Tokio Indoor (2) Teppich (i) Vereinigte Staaten  Hank Pfister Schweiz  Heinz Günthardt
Ungarn 1949  Balázs Taróczy
6:4, 6:2
4. 22. Februar 1982 Mexiko  Monterrey Teppich (i) Vereinigte Staaten  Hank Pfister Vereinigte Staaten  Tracy Delatte
Vereinigte Staaten  Mel Purcell
6:3, 6:7, 6:3
5. 9. August 1982 Vereinigte Staaten  Cleveland Hartplatz Vereinigte Staaten  Hank Pfister Vereinigte Staaten  Matt Mitchell
Vereinigte Staaten  Craig Wittus
6:4, 7:6
6. 15. August 1983 Vereinigte Staaten  Cincinnati Hartplatz Vereinigte Staaten  Tim Gullikson Brasilien 1889  Carlos Kirmayr
Brasilien 1960  Cassio Motta
6:4, 6:3

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 30. Juli 1978 Vereinigte Staaten  Louisville Sand Australien  John James Polen  Wojciech Fibak
Paraguay 1954  Víctor Pecci
4:6, 7:6, 4:6
2. 30. August 1979 Vereinigte Staaten  Lafayette Teppich (i) Vereinigte Staaten  Eric Friedler Vereinigte Staaten  Marty Riessen
Vereinigte Staaten  Sherwood Stewart
4:6, 4:6
3. 29. September 1980 Vereinigte Staaten  Maui Hartplatz Vereinigte Staaten  Hank Pfister Vereinigte Staaten  Peter Fleming
Vereinigte Staaten  John McEnroe
6:7, 7:6, 2:6
4. 6. Januar 1981 Vereinigtes Konigreich  London Teppich (i) Vereinigte Staaten  Hank Pfister Australien  Peter McNamara
Australien  Paul McNamee
3:6, 6:2, 6:3, 3:6, 2:6
5. 7. Juni 1982 Vereinigtes Konigreich  Queen’s Club Rasen Vereinigte Staaten  Hank Pfister Vereinigte Staaten  John McEnroe
Vereinigte Staaten  Peter Rennert
6:7, 5:7
6. 3. August 1982 Vereinigte Staaten  Columbus Hartplatz Vereinigte Staaten  Hank Pfister Vereinigte Staaten  Tim Gullikson
Sudafrika 1961  Bernard Mitton
6:4, 1:6, 4:6
7. 31. August 1982 Vereinigte Staaten  US Open Hartplatz Vereinigte Staaten  Hank Pfister Vereinigte Staaten  Kevin Curren
Vereinigte Staaten  Steve Denton
2:6, 7:6, 7:5, 2:6, 4:6

WeblinksBearbeiten