Hauptmenü öffnen


Der Audi Q3 (interne Typbezeichnung 8U) ist ein von 2011 bis 2018 verkauftes Kompakt-SUV der Audi AG.

Audi
Audi Q3 (2011–2014)
Audi Q3 (2011–2014)
Q3
Produktionszeitraum: 2011–2018
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,4–2,5 Liter
(92–270 kW)
Dieselmotoren:
2,0 Liter
(88–135 kW)
Länge: 4385–4411 mm
Breite: 1831–1841 mm
Höhe: 1580–1608 mm
Radstand: 2603 mm
Leergewicht: 1460–1730 kg
Nachfolgemodell Audi Q3 F3
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2011)[1] 5 Sterne
Bewertung im IIHS-Crashtest (2015),[2] Moderate overlap front
G

ModellgeschichteBearbeiten

Ein Konzeptfahrzeug das einen Ausblick auf den Q3 gab, wurde erstmals auf der Auto Shanghai 2007 in Shanghai, China unter dem Namen Cross Coupé Quattro vorgestellt.[3] Die formale Premiere des Serienmodells fand ebenfalls in Shanghai, auf der Auto Shanghai 2011 statt.[4][5]

Am 21. Oktober 2011 wurde das Modell auf dem deutschen Markt eingeführt.

Im November 2014 wurde Journalisten auf einer Infoveranstaltung in München das Fahrzeug mit einem Facelift vorgestellt, Serienfahrzeuge waren ab Februar 2015 im Handel erhältlich.[6]

Obwohl noch kein Nachfolgemodell offiziell präsentiert wurde, stellte Audi Anfang Juni 2018 die Produktion der Baureihe ein. Seitdem wurden nur noch bereits produzierte Fahrzeuge verkauft. Insgesamt wurden 1,1 Million Fahrzeuge dieses Q3 hergestellt.[7] Ende Juli 2018 stellte Audi mit dem Q3 F3 das Nachfolgemodell vor.

TechnikBearbeiten

Es wurde bei Seat in Martorell, Spanien hergestellt und basiert, wie auch schon der VW Tiguan I, auf der PQ35-Plattform des A3 8P und des VW Golf V bzw. VI.[8]

Der Audi Q3 kam zum Verkaufsstart mit zwei Otto- und zwei Dieselmotoren auf den Markt:

Diese Motoren erzeugen zwischen 280 und 380 Nm maximales Drehmoment; alle Varianten haben ein Start-Stopp-System mit einer Rekuperationsbremse, die elektrische Energie beim Bremsen zurückgewinnt.[9][10]

Die leistungsstärkeren Ottomotorvarianten des Q3 haben serienmäßig das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic (DQ500), das für Drehmomente bis 600 Newtonmeter ausgelegt ist. Dieses treibt permanent alle vier Räder über eine Lamellenkupplung an. Die beiden leistungsschwächeren Typen besitzen ein Sechsgang-Schaltgetriebe; der 103-kW-TDI als Einstiegsmodell wurde nur mit Vorderradantrieb angeboten. Neben dem serienmäßigen Anfahrassistenten sind weitere Fahrerassistenzsysteme als Sonderausstattung erhältlich, zum Beispiel Spurhalte- und Spurwechselassistent (Audi active lane assist, Audi side assist) sowie diverse Einparkhilfen.[11]

RS Q3Bearbeiten

Technische DatenBearbeiten

OttomotorenBearbeiten

VierzylindermotorenBearbeiten

1.4 TFSI 1.4 TFSI COD 2.0 TFSI 2.0 TFSI(1) 2.0 TFSI
Bauzeitraum 06/2016–06/2018 09/2013–11/2014 11/2014–06/2018 06/2011–11/2014 12/2014–06/2018 2014–2018 06/2011–11/2014 11/2014–06/2018
Motor­kennbuch­staben CZDB CHPB CZDA/CZEA CCZC CULB CCTA CPSA CULC
Motorbaureihe VW EA211 VW EA888
Motorart Ottomotor
Motorbauart Reihenbauart
Motoraufladung Turbolader
Gemisch­aufbereitung Benzin­direkt­einspritzung
Zylinder/Ventile 4/16
Hubraum 1395 cm³ 1984 cm³
max. Leistung
bei min−1
92 kW (125 PS)/
5000
110 kW (150 PS)/
5000–6000
125 kW (170 PS)/
4300–6200
132 kW (180 PS)/
4000–6200
147 kW (200 PS)/
5100–6000
155 kW (211 PS)/
5000–6200
162 kW (220 PS)/
4500–6200
max. Drehmoment
bei min−1
220 Nm/
1500–3500
250 Nm/
1500–3500
280 Nm/
1700–4200
320 Nm/
1400–3900
280 Nm/
1700–5000
300 Nm/
1800–4900
350 Nm/
1500–4400
Antriebsart, Serie Vorderradantrieb Allradantrieb Vorderradantrieb Allradantrieb
Antriebsart, Option Allradantrieb
Getriebeart, Serie 6-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-tiptronic 7-Gang-S tronic
Getriebeart, Option 6-Gang-S tronic 7-Gang-S tronic
Leergewicht 1460 kg 1460–1480 kg 1585–1630 kg 1495–1615 kg 1585–1670 kg 1640 kg
max. Zuladung 600 kg 600 kg
max. Anhängelast 1800 kg 1800–2000 kg 2000 kg
Beschleunigung, 0–100 km/h 10,8 s 8,9–9,2 s 7,8–8,2 s 7,6–8,2 s 7,9–8,3 s 6,9 s 6,4 s
Höchst­geschwindigkeit 194 km/h 200–203 km/h 204 km/h 212 km/h 217 km/h 209 km/h(2) 230 km/h 233 km/h
Kraftstoff­verbrauch
auf 100 km, kombiniert
5,8 l Super 5,9–6,2 l Super 5,5–5,8 l Super 7,3–7,7 l Super 6,4–6,8 l Super ca. 8,0 l Super 7,7 l Super 6,6 l Super
CO2-Emission 133 g/km 137–145 g/km 127–134 g/km 174–179 g/km 146–154 g/km 179 g/km 152 g/km
Abgasnorm Euro 6 Euro 5 Euro 6 Euro 5 Euro 6
(1) für Kanada und USA
(2) abgeregelt

Fünfzylindermotoren Bearbeiten

2.5 TFSI (RS Q3) RS Q3 performance
Bauzeitraum 08/2013–11/2014 01/2015–12/2016 02/2016–12/2016
Motor­kennbuch­staben CTSA CZGA CZGB
Motorbaureihe VW EA855
Motorart Ottomotor
Motorbauart Reihenbauart
Motoraufladung Turbolader
Gemisch­aufbereitung Benzin­direkt­einspritzung
Zylinder/Ventile 5/20
Hubraum 2480 cm³
max. Leistung
bei min−1
228 kW (310 PS)/
5200–6700
250 kW (340 PS)/
5300–6700
270 kW (367 PS)/
5550–6800
max. Drehmoment
bei min−1
420 Nm/
1500–5200
450 Nm/
1600–5300
465 Nm/
1625–5500
Antriebsart, Serie Allradantrieb
Antriebsart, Option
Getriebeart, Serie 7-Gang-S tronic
Getriebeart, Option
Leergewicht 1730 kg
max. Zuladung 560 kg
max. Anhängelast 1900 kg 2000 kg
Beschleunigung, 0–100 km/h 5,5 s 4,8 s 4,4 s
Höchst­geschwindigkeit 250 km/h(2) 270 km/h
Kraftstoff­verbrauch
auf 100 km, kombiniert
8,8 l Super 8,4 l Super 8,6 l Super Plus
CO2-Emission 206 g/km 198 g/km 203 g/km
Abgasnorm Euro 5 Euro 6

DieselmotorenBearbeiten

2.0 TDI 2.0 TDI ultra 2.0 TDI
Bauzeitraum 01/2015–06/2018 06/2011–11/2014 11/2014–06/2018 06/2011–11/2014 11/2014–06/2018
Motor­kennbuch­staben CUVD CFFB CUVB CUVC CFGC / CLLB CUWA
Motorbaureihe VW EA288 VW EA189 VW EA288 VW EA189 VW EA288
Motorart Dieselmotor
Motorbauart Reihenbauart
Motoraufladung Turbolader
Gemisch­aufbereitung Common-Rail-Einspritzung
Zylinder/Ventile 4/16
Hubraum 1968 cm³
max. Leistung bei min−1 88 kW (120 PS)/
3250–4500
103 kW (140 PS)/
4200
110 kW (150 PS)/
3500–4000
130 kW (177 PS)/
4200
135 kW (184 PS)/
3500–4000
max. Drehmoment bei min−1 290 Nm/
1500–2750
320 Nm/
1750–2500
340 Nm/
1750–3000(1)
380 Nm/
1750–2500
380 Nm/
1800–3250
Antriebsart, Serie Vorderradantrieb
Antriebsart, Option Allradantrieb Allradantrieb
Getriebeart, Serie 6-Gang-Schaltgetriebe
Getriebeart, Option 7-Gang-S tronic 7-Gang-S tronic
Leergewicht 1560–1590 kg 1520–1645 kg 1560 kg 1560–1680 kg 1565–1660 kg 1595–1700 kg
max. Zuladung 600 kg 585–600 kg 600 kg 585–600 kg 600 kg
max. Anhängelast 1800–2000 kg 1800 kg 1800–2000 kg 2000 kg
Beschleunigung, 0–100 km/h 10,9 s 9,9 s 9,6 s 9,3–9,6 s 8,1–8,3 s 7,9–8,2 s
Höchst­geschwindigkeit 190 km/h 197–202 km/h 204 km/h 212–218 km/h 219 km/h
Kraftstoff­verbrauch
auf 100 km, kombiniert
4,6–4,9 l Diesel 5,2–5,8 l Diesel 4,4 l Diesel 4,6–5,1 l Diesel 5,5–5,9 l Diesel 5,1–4,9 l Diesel
CO2-Emission 121–128 g/km 137–152 g/km 114 g/km 119–132 g/km 144–156 g/km 129–137 g/km
Abgasnach­behandlung, PM Dieselrußpartikelfilter
Abgasnorm Euro 6 Euro 5 Euro 6 Euro 5 Euro 6
(1) bis 01/2015 mit 340 Nm/1750–2800

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Crash test result Audi Q3 2011. Euro NCAP, abgerufen am 5. November 2017.
  2. 2015 Audi Q3. In: iihs.org. Abgerufen am 16. Mai 2019 (englisch).
  3. cn: Heißer Ausblick: Audi-Concept-Car Cross Coupé quattro | heise Autos. In: heise.de. 19. April 2007, abgerufen am 16. Mai 2019 (Permalink: https://heise.de/-452257).
  4. Shanghai 2011: Audi Q3 gibt sein Debüt. In: motorsport-total.com. Auto-Medienportal, 20. April 2011, abgerufen am 16. Mai 2019.
  5. AUDI AG: Neue SUV-Generation Q3 wird ab 2011 im spanischen Martorell gefertigt (Memento vom 18. September 2012 im Webarchiv archive.today), 22. April 2009.
  6. Michael Reichenbach: Automobil + Motoren | Erfolgreicher Audi Q3 wird mit Facelift noch besser | springerprofessional.de. In: springerprofessional.de. 24. November 2014, abgerufen am 16. Mai 2019.
  7. Marcel Kühler: Neuer Audi Q3 (2018): Erste Testfahrt. In: autozeitung.de. 9. November 2018, abgerufen am 27. Januar 2019.
  8. Erlkönig erwischt: Audi Q3 (2018). In: de.motor1.com. 10. August 2017, abgerufen am 16. Mai 2019.
  9. Der Audi Q3. Entwickelt aus neuen Ansprüchen, In: Audi.de
  10. Audi stellt Crossover in Shanghai vor (Memento vom 18. April 2011 im Internet Archive), In: RP Online, 14. April 2011
  11. Vorstellung: Audi Q3. In: ww2.autoscout24.de. 14. April 2011, abgerufen am 16. Mai 2019.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Audi Q3 8U – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien