Hauptmenü öffnen

Audi A5 F5

seit 2016 angebotenes Mittelklassefahrzeug

Der Audi A5 (interne Typbezeichnung F5) ist ein seit 2016 angebotenes Pkw-Modell der Audi AG, das an den Produktionsstandorten Ingolstadt (Coupé und Sportback) und Neckarsulm (Cabriolet) gefertigt wird.

Audi
Audi A5 Cabriolet (seit 2016)
Audi A5 Cabriolet (seit 2016)
A5
Produktionszeitraum: seit 2016
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Coupé, Kombilimousine, Cabriolet
Motoren: Ottomotoren:
1,4–3,0 Liter
(110–331 kW)
Dieselmotoren:
2,0–3,0 Liter
(110–255 kW)
Länge: 4673–4783 mm
Breite: 1843–1866 mm
Höhe: 1360–1387 mm
Radstand: 2764–2825 mm
Leergewicht: 1465–1935 kg
Vorgängermodell Audi A5 8T
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2015),[1] gilt auch für Audi A4 B9 5 Sterne
Sterne im US-NCAP-Crashtest (2018),[2] gilt für das Schrägheckmodell, getestetes Fahrzeug Audi A4 B9 5 Sterne
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2018),[3][4] Moderate overlap front, für Schrägheckmodell gilt die Bewertung des Audi A4 B9
G

ModellgeschichteBearbeiten

Am 2. Juni 2016 wurde in Ingolstadt die zweite Generation des Audi A5 und S5 Coupé vorgestellt. Sie ist seit Juli 2016 bestellbar.

Der A5 und S5 Sportback debütierten auf der Mondial de l’Automobile im Oktober 2016 in Paris, zu den Händlern kamen sie Anfang 2017. Das Motorenangebot deckt sich mit dem der Limousine, zusätzlich wird seit August 2017 noch ein bivalenter Antrieb (g-tron) angeboten.[5]

Die ersten Bilder der offenen Version des A5 und S5 wurden am 4. November 2016 gezeigt, Messepremiere hatte das Fahrzeug auf der North American International Auto Show im Januar 2017 in Detroit. Das Cabriolet kam im März 2017 zu den Händlern. Wie im Vorgängermodell wird es wieder mit einem Stoffverdeck ausgeliefert und in Neckarsulm produziert. Das Verdeck lässt sich auch während der Fahrt bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h elektrisch öffnen.[6]

Auf dem 87. Genfer Auto-Salon im März 2017 präsentierte Audi das RS5 Coupé.[7]

Eine Überarbeitung der A5-Baureihe wurde auf der IAA im September 2019 vorgestellt.[8]

ModellvariantenBearbeiten

  • Audi A5 Coupé (seit Juni 2016)
  • Audi S5 Coupé (seit Juni 2016)
  • Audi A5 Sportback (seit Oktober 2016)
  • Audi S5 Sportback (seit Oktober 2016)
  • Audi A5 Cabriolet (seit November 2016)
  • Audi S5 Cabriolet (seit November 2016)
  • Audi RS5 Coupé (seit Juni 2017)
  • Audi RS5 Sportback (seit Februar 2019)

AntriebBearbeiten

OttomotorenBearbeiten

Das Fahrzeug wird von turbogeladenen Ottomotoren bzw. Dieselmotoren angetrieben. Bei den Ottomotoren umfasst das Motorprogramm bei Reihenvierylindermodellen im Jahr 2019 maximale Leistungen zwischen 110 kW und 180 kW bei einem Hubraum von 2 l. Sie haben serienmäßig Vorderradantrieb. Ein nicht in Europa erhältlicher V6-Motor im S5 hat eine maximale Leistung von 260 kW. Beim Topmodell RS5 beträgt die maximale Leistung 331 kW. Sowohl S5 als auch RS5 haben Allradantrieb

Ein Zweiliter-Ottomotor mit einer maximalen Leistung von 125 kW (170 PS), der bis Anfang 2019 als als 2.0 g-tron und seither als 40 g-tron vermarktet wird, kann sowohl mit Erdgas als auch mit Benzin betrieben werden.[5]

DieselmotorenBearbeiten

Der kleinste Dieselmotor im Jahr 2019 ist hat 2,0 l Hubraum und eine maximale Leistung von 120 kW. V6-Motoren gibt es ab dem 45 TDI mit 170 kW. Das leistungsstärkste dieselgetriebene Modell ist der nur für das Coupé und das Schrägheckmodell erhältliche S5 TDI mit 255 kW. Allradantrieb ist bei allen Sechszylindermodellen mit Dieselmotor serienmäßig.

SicherheitBearbeiten

Euro NCAP vergab bei den Crashtests 2015 für den verwandten Audi A4 B9 eine Gesamtwertung von fünf Sternen und übertrug diese Wertung auch auf den Audi A5 F5.[1] In Nordamerika wurde für das Modelljahr 2018 eine ähnliche Entscheidung vom NHTSA getroffen, die für das Schrägheckmodell Sportback auch die Fünf-Sterne-Gesamtwertung des Audi A4 im US-NCAP-Crashtest heranziehen.[2] Das IIHS bewertete das Coupé im Modelljahr 2018 im Versuch „Moderate overlap front“ mit „Good“;[3] für das Schrägheckmodell gilt für die Modellauswahl selbes wie bei den vorhergehenden Instituten und die Bewertung ist „Good“ wie beim Coupé.[4]

Technische DatenBearbeiten

NEFZ-Fahrzyklus bis 2018 Bearbeiten

  • Technische Daten gelten für A5 Coupé, mit Ausnahme des A5 Sportback 2.0 g-tron.

OttomotorenBearbeiten

1.4 TFSI 2.0 g-tron(1) 2.0 TFSI ultra 2.0 TFSI S5 RS5
Bauzeitraum seit 2017(3) (EU-Export) 08/2017–03/2018 09/2016–08/2018 07/2016–06/2018 06/2017–08/2018
Motorkennbuchstabe CVKB CYRB CWGD DECA
Motorbaureihe VW EA211 VW EA888 VW EA839
Motorart Ottomotor
Motortyp Reihenbauart V-Bauart
Motoraufladung Turbolader
Gemischaufbereitung Benzindirekteinspritzung
Zylinder/Ventile 4/16 6/24
Hubraum 1395 cm³ 1984 cm³ 2995 cm³ 2894 cm³
max. Leistung bei min−1 110 kW (150 PS) / 5000–6000 125 kW (170 PS) / 4450–6000 140 kW (190 PS) / 4200–6200 185 kW (252 PS) / 5000–6000 260 kW (354 PS) / 5400–6400 331 kW (450 PS) / 5700–6700
max. Drehmoment bei min−1 250 Nm / 1500–3500 270 Nm / 1650–4400 320 Nm / 1450–4200 370 Nm / 1600–4500 500 Nm / 1370–4500 600 Nm / 1900–5000
Antriebsart, Serie Vorderradantrieb Allradantrieb
Antriebsart, Option [Allradantrieb]
Getriebeart, Serie 7-Gang-S tronic 6-Gang-Schaltgetriebe 8-Gang-tiptronic
Getriebeart, Option (7-Gang-S tronic)
Leergewicht 1465 kg 1615 kg
(1655 kg)
1465 kg
(1495 kg)
1570 kg
(1535–1570 kg)
[1570–1595 kg]
1690 kg 1730 kg
max. Zuladung 475 kg 435 kg 425 kg 465 kg
Beschleunigung, 0–100 km/h 8,7 s 8,5 s
(8,4 s)
7,2 s
(7,3 s)
6,0 s
(5,8–6,3 s)
[5,8–6,0 s]
4,7 s 3,9 s
Höchstgeschwindigkeit 216 km/h 226 km/h
(224 km/h)
240 km/h(4) 250 km/h(4) 250 km/h(4)(5)
Kraftstoffverbrauch auf 100 km,
kombiniert
5,4 l Super 5,9–6,4 l Super
4,0–4,3 kg Erdgas
(5,6–6,0 l Super
3,8–4,1 kg Erdgas)
5,6–5,9 l Super
(5,1–5,4 l Super)
6,3–6,5 l Super
(5,8–6,4 l Super)
[6,2–6,5 l Super]
7,3–7,4 l Super 8,7 l Super
CO2-Emission,
kombiniert
125 g/km 135–144 g/km
108–115 g/km(6)
(126–136 g/km
102–111 g/km(6))
127–134 g/km
(117–123 g/km)
142–148 g/km
(131–145 g/km)
[141–148 g/km]
166–170 g/km 197 g/km
Abgasnorm Euro 6
(1) nur für A5 Sportback
(2) nur für A5 Coupé
(3) EU-Export
(4) abgeregelt
(5) gegen Aufpreis bei 280 km/h abgeregelt
(6) im Erdgasbetrieb

DieselmotorenBearbeiten

2.0 TDI 2.0 TDI ultra 2.0 TDI 3.0 TDI 3.0 TDI
Bauzeitraum 04/2017–08/2018 07/2016–08/2018 01/2017–09/2017 10/2017–08/2018
Motorkennbuchstabe CZHA, DEUA DETA DESA CSWB CRTC DCPC
Motorbaureihe VW EA288 VW EA897 evo VW EA897 evo2
Motorart Dieselmotor
Motortyp Reihenbauart V-Bauart
Motoraufladung Turbolader
Gemischaufbereitung Common-Rail-Einspritzung
Zylinder/Ventile 4/16 6/24
Hubraum 1968 cm³ 2967 cm³
max. Leistung bei min−1 110 kW (150 PS) / 3250–4200 140 kW (190 PS) / 3800–4200 160 kW (218 PS) / 4000–5000 200 kW (272 PS) / 3250–4250 210 kW (286 PS) / 3750–4000
max. Drehmoment bei min−1 320 Nm / 1500–3250 400 Nm / 1750–3000 400 Nm / 1250–3750 600 Nm / 1500–3000 620 Nm / 1500–3000
Antriebsart, Serie Vorderradantrieb Allradantrieb
Antriebsart, Option [Allradantrieb](1) [Allradantrieb]
Getriebeart, Serie 6-Gang-Schaltgetriebe 7-Gang-S tronic 8-Gang-tiptronic
Getriebeart, Option (7-Gang-S tronic)
Leergewicht 1505 kg
(1550 kg)
[1635 kg]
1535 kg
(1565 kg)
1535 kg
(1565 kg)
[1640 kg]
1610 kg
[1680 kg]
1720 kg 1735 kg
max. Zuladung 455 kg
(450 kg)
[515 kg]
450 kg 450 kg
[440 kg]
425 kg 430 kg 430 kg
Beschleunigung, 0–100 km/h 8,9 s
(8,7 s)
[8,9 s]
7,7 s 7,7 s
[7,2 s]
6,6 s
[6,2 s]
5,2 s
Höchstgeschwindigkeit 221 km/h
(219 km/h)
[217 km/h]
210 km/h(2) 240 km/h
(238 km/h)
[235 km/h]
250 km/h(2)
Kraftstoffverbrauch auf 100 km,
kombiniert
4,1–4,2 l Diesel
(4,2–4,3 l Diesel)
[4,4–4,6 l Diesel]
4,1–4,2 l Diesel
(4,0–4,2 l Diesel)
4,3–4,5 l Diesel
(4,1–4,3 l Diesel)
[4,4–4,6 l Diesel]
4,3–4,5 l Diesel
[4,6–4,8 l Diesel]
5,1 l Diesel 5,5 l Diesel
CO2-Emission,
kombiniert
106–109 g/km
(109–114 g/km)
[114–120 g/km]
106–111 g/km
(105–111 g/km)
111–118 g/km
(107–113 g/km)
[114–121 g/km]
111–115 g/km
[119–127 g/km]
133 g/km 143 g/km
Abgasnorm Euro 6
(1) nur für A5 Sportback
(2) abgeregelt

WLTP-Fahrzyklus ab 2018 Bearbeiten

OttomotorenBearbeiten

35 TFSI 40 TFSI 40 g-tron(1) 45 TFSI S5 TFSI(2) RS5
Bauzeitraum seit 11/2018 seit 10/2018 seit 03/2019 seit 01/2019 ab 05/2019 seit 02/2019
Motorkennbuchstabe
Motorbaureihe VW EA888 VW EA839
Motortyp Reihenbauart V-Bauart
Nockenwellenantrieb Steuerkette
Gemischaufbereitung Benzindirekteinspritzung
Motoraufladung Turbolader
Zylinder/Ventile 4/16 6/24
Hubraum 1984 cm³ 2995 cm³ 2894 cm³
max. Leistung bei min−1 110 kW (150 PS) / 3900–6000 140 kW (190 PS) / 4200–6000 125 kW (170 PS) / 4450–6000 180 kW (245 PS) / 5000–6500 260 kW (354 PS) / 5400–6400 331 kW (450 PS) / 5700–6700
max. Drehmoment bei min−1 270 Nm/1350–3900 320 Nm/1450–4200 270 Nm/1650–4400  370 Nm/1600–4300 500 Nm/1370–4500 600 Nm/1900–5000
Antriebsart, Serie Vorderradantrieb Allradantrieb
Antriebsart, Option Allradantrieb
Getriebeart, Serie 7-Gang-S tronic 6-Gang-Schaltgetriebe 7-Gang-S tronic 8-Gang-tiptronic
Getriebeart, Option 7-Gang-S tronic
Leergewicht 1525 kg 1490–1525 kg 1650 kg 1545–1605 kg 1690– 1915 kg 1760–1795 kg
Beschleunigung, 0–100 km/h 8,9 s 7,2–7,3 s 8,4 s 5,8–6,4 s 4,7–5,1 s 3,9 s
Höchstgeschwindigkeit 225 km/h 241 km/h 224 km/h 250 km/h 250 km/h(3)
Kraftstoffverbrauch auf 100 km,
kombiniert
5,9 l Super 5,9–6,1 l Super 4,4–4,9 kg CNG 6,5–6,7 l Super 9,0–9,1 l Super
CO2-Emission,
kombiniert
133 g/km 135–140 g/km 121–135 g/km 147–152 g/km 206 g/km
Abgasnachbehandlung, PM Ottopartikelfilter
Abgasnorm Euro 6d-TEMP-EVAP Euro 6d-TEMP
(1) nur für A5 Sportback
(2) seit 05/2018 nur noch für USA, Asien und den mittleren Osten
(3) RS5: gegen Aufpreis bei 280 km/h abgeregelt

DieselmotorenBearbeiten

35 TDI 40 TDI 45 TDI 50 TDI S5 TDI(1)
Bauzeitraum 10/2018–05/2019 seit 08/2019 seit 10/2018 seit 02/2019 seit 05/2019
Motorkennbuchstabe
Motorbaureihe VW EA288evo VW EA897evo2
Motortyp Reihenbauart V-Bauart
Nockenwellenantrieb Zahnriemen Steuerkette
Gemischaufbereitung Common-Rail-Einspritzung
Motoraufladung Turbolader VTG-Turbolader, elektrischer Verdichter[9]
Zylinder/Ventile 4/16 6/24
Hubraum 1968 cm³ 2967 cm³
max. Leistung bei min−1 110 kW (150 PS) / 3250–4200 120 kW (163 PS) / 3250–4200 140 kW (190 PS) / 3800–4200 170 kW (231 PS) / 3250–4750 210 kW (286 PS) / 3500–4000 255 kW (347 PS) / 3850
max. Drehmoment bei min−1 320 Nm / 1500–3250 380 Nm / 1500–2750 400 Nm / 1750–3000 500 Nm / 1750–3250 620 Nm / 2250–3000 700 Nm / 2500–3100
Antriebsart, Serie Vorderradantrieb Allradantrieb
Antriebsart, Option Allradantrieb
Getriebeart, Serie 7-Gang-S tronic 8-Gang-Tiptronic
Getriebeart, Option
Leergewicht 1550 kg 1565–1600 kg 1565–1645 kg 1735–1775 kg 1735–1935 kg 1835–1870 kg
Beschleunigung, 0–100 km/h 8,9 s 8,2–8,4 s 7,4–7,7 s 6,0–6,1 s 5,2–5,7 s 4,8–4,9 s
Höchstgeschwindigkeit 219 km/h 226–228 km/h 235–241 km/h 250 km/h
Kraftstoffverbrauch auf 100 km,
kombiniert
4,3–4,8 l Diesel 3,9–4,1 l Diesel 4,5–5,4 l Diesel 5,2–5,4 l Diesel 5,7–6,1 l Diesel 6,9 l Diesel
CO2-Emission,
kombiniert
113–128 g/km 103–108 g/km 117–143 g/km 137–143 g/km 149–161 g/km 179–181 g/km
Abgasnachbehandlung, PM Dieselrußpartikelfilter
Abgasnachbehandlung, NOX SCR-Katalysator
Abgasnorm Euro 6d-TEMP Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC
(1) nur Coupé und Sportback

WeblinksBearbeiten

  Commons: Audi A5 F5 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Crash test result Audi A5 2015. Euro NCAP, abgerufen am 5. November 2017.
  2. a b 2018 AUDI A5 SPORTBACK | NHTSA. In: nhtsa.gov. Abgerufen am 21. November 2019 (englisch, erweiterter Bericht im PDF-Format: http://www-nrd.nhtsa.dot.gov/database/MEDIA/GetMedia.aspx?tstno=9992&index=1&database=V&type=R).
  3. a b 2018 Audi A5 Coupe. In: iihs.org. Abgerufen am 21. November 2019 (englisch).
  4. a b 2018 Audi A5 Sportback. In: iihs.org. Abgerufen am 21. November 2019 (englisch).
  5. a b Neuauflage des Fünftürers. auto-motor-und-sport.de, 7. September 2016, abgerufen am 7. September 2016.
  6. Viersitziger Komfort-Cruiser mit maximal 354 PS. auto-motor-und-sport.de, 4. November 2016, abgerufen am 11. Dezember 2016.
  7. 3,9 Sekunden auf Tempo 100. auto-motor-und-sport.de, 7. März 2017, abgerufen am 7. März 2017.
  8. Neu - IAA 2019: Audi A5 gestrafft - News. In: auto-presse.de. ampnet, 9. September 2019, abgerufen am 21. November 2019.
  9. Die Audi S5-Modelle jetzt mit TDI-Motor. In: Audi MediaCenter. Abgerufen am 18. April 2019.