Allarmont

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Allarmont
Allarmont (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Vosges (88)
Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges
Kanton Raon-l’Étape
Gemeindeverband Saint-Dié-des-Vosges
Koordinaten 48° 29′ N, 7° 1′ OKoordinaten: 48° 29′ N, 7° 1′ O
Höhe 332–813 m
Fläche 13,18 km²
Einwohner 203 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km²
Postleitzahl 88110
INSEE-Code

Allarmont – im Vordergrund eine Trummsäge, Symbol der Holzfäller

Allarmont ist eine französische Gemeinde mit 203 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Vosges in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Kanton Raon-l’Étape im Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges.

Lage der Gemeinde Allarmont
im Département Vosges
Mairie (Rathaus) Allarmont

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde Allarmont liegt in den Vogesen am linken Ufer der Plaine. Die Gemeinde Bionville am gegenüberliegenden Ufer gehört zum Département Meurthe-et-Moselle. Das Gebiet im Plainetal wird von Wäldern dominiert, von denen ungefähr 200 Hektar zur Gemarkung von Allarmont gehören. Zu Allarmont gehört der Ortsteil La Sciotte in einem Seitental der Plaine. Den höchsten Punkt in der Gemeinde bildet der Osthang der Tête de Coquin mit 813 m.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2019
Einwohner 338 317 265 206 246 271 246 203

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Léonard

WeblinksBearbeiten

Commons: Allarmont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien