Saulcy-sur-Meurthe

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Saulcy-sur-Meurthe
Wappen von Saulcy-sur-Meurthe
Saulcy-sur-Meurthe (Frankreich)
Saulcy-sur-Meurthe
Region Grand Est
Département Vosges
Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges
Kanton Saint-Dié-des-Vosges-2
Gemeindeverband Saint-Dié-des-Vosges
Koordinaten 48° 14′ N, 6° 58′ OKoordinaten: 48° 14′ N, 6° 58′ O
Höhe 359–740 m
Fläche 16,37 km2
Einwohner 2.330 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 142 Einw./km2
Postleitzahl 88580
INSEE-Code
Website http://www.saulcy-sur-meurthe.fr/

Rathaus (Mairie) von Saulcy-sur-Meurthe

Saulcy-sur-Meurthe ist eine französische Gemeinde mit 2.330 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Vosges in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges und zum Kanton Saint-Dié-des-Vosges-2 (bis 2015: Kanton Saint-Dié-des-Vosges-Est). Die Einwohner werden Salixiens genannt.

GeografieBearbeiten

Saulcy-sur-Meurthe liegt am Fluss Meurthe in den Vogesen. Nachbargemeinden von Saulcy-sur-Meurthe sind Saint-Dié-des-Vosges im Norden und Nordwesten, Sainte-Marguerite im Norden und Nordosten, Entre-deux-Eaux im Osten, Saint-Léonard im Süden sowie Taintrux im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Die ersten Spuren der Siedlung gehen auf das Jahr 1188 zurück, als der Ort als Salzeis erwähnt wird. An die Zerstörung des Ortes während beider Weltkriege und die vielen Toten erinnert unter anderem der Militärfriedhof von Saulcy.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.586 1.654 1.727 1.866 1.898 2.103 2.303 2.363

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste, nach der Zerstörung nach dem Zweiten Weltkrieg im schlichten Stil wieder aufgebaut
  • nationaler Militärfriedhof

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Saulcy-sur-Meurthe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien