Saint-Michel-sur-Meurthe

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Saint-Michel-sur-Meurthe
Saint-Michel-sur-Meurthe (Frankreich)
Saint-Michel-sur-Meurthe (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Vosges (88)
Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges
Kanton Saint-Dié-des-Vosges-1
Gemeindeverband Saint-Dié-des-Vosges
Koordinaten 48° 19′ N, 6° 53′ OKoordinaten: 48° 19′ N, 6° 53′ O
Höhe 301–658 m
Fläche 15,54 km²
Einwohner 1.809 (1. Januar 2021)
Bevölkerungsdichte 116 Einw./km²
Postleitzahl 88470
INSEE-Code

Blick auf Saint-Michel-sur-Meurthe

Saint-Michel-sur-Meurthe ist eine französische Gemeinde mit 1.809 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2021) im Département Vosges in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges und zum Kanton Saint-Dié-des-Vosges-1. Die Einwohner werden Michellois genannt.

Ursprünglich hatte das Dorf kein Zentrum. In den Gemeinden der Vogesen war es üblich, dass sie aus zahlreichen verstreuten Weilern bestanden: Bréhimont, les Feignes, Sauceray, Herbaville, les Baraques, la Gare, le Closé, les Fourneaux und schließlich der heute als Zentrum geltende Ort des Wiegens und Schlachtens der Tiere in der Nähe der alten Rathausschule la Vacherie.

Geografie Bearbeiten

Saint-Michel-sur-Meurthe liegt am Fluss Meurthe in den Vogesen. Nachbargemeinden von Saint-Michel-sur-Meurthe sind Nompatelize im Norden und Nordwesten, La Voivre im Nordosten, Saint-Dié-des-Vosges im Süden und Südosten, Mortagne im Südwesten sowie La Bourgonce im Westen.

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012 2019
Einwohner 1250 307 1420 1567 1797 1951 2034 2012 1836

Sehenswürdigkeiten Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Commons: Saint-Michel-sur-Meurthe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien