Hauptmenü öffnen
1. HNL 2018/19
Prvaliga hq 2017.png
Meister GNK Dinamo Zagreb
Europa-League-
Qualifikation
HNK Rijeka
Pokalsieger HNK Rijeka
Absteiger NK Rudeš Zagreb
Mannschaften 10
Spiele 180  (davon 168 gespielt)
Tore 473  (ø 2,82 pro Spiel)
1. HNL 2017/18
2. HNL 2018/19 ↓

Die 1. HNL 2018/19 ist die 28. Spielzeit der höchsten kroatischen Fußballliga. Die Saison begann am 27. Juli 2018 und endet am 25. Mai 2019.

Titelverteidiger ist GNK Dinamo Zagreb. Als einziger Verein neu in der Liga ist HNK Gorica.

ModusBearbeiten

Die zehn teilnehmenden Mannschaften traten an 36 Spieltagen jeweils viermal gegeneinander an.

VereineBearbeiten

TabelleBearbeiten

Stand: Saisonende

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Dinamo Zagreb (M, P)  36  29  5  2 074:200 +54 92
 2. HNK Rijeka  36  19  10  7 070:360 +34 67
 3. NK Osijek  36  18  8  10 061:360 +25 62
 4. HNK Hajduk Split  36  17  11  8 059:390 +20 62
 5. HNK Gorica Velika Gorica (N)  36  17  8  11 057:460 +11 59
 6. NK Lokomotiva Zagreb  36  13  10  13 049:430  +6 49
 7. NK Slaven Belupo Koprivnica  36  7  16  13 041:530 −12 37
 8. Inter Zaprešić  36  9  4  23 040:840 −44 31
 9. NK Istra 1961  36  6  7  23 031:730 −42 25
10. NK Rudeš  36  3  5  28 026:800 −54 14

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Kroatischer Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2019/20
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2019/20
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2019/20
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2019/20
  • Teilnahme an der Relegation
  • Abstieg in die 2. HNL 2019/20
  • (M) Meister des Vorjahres
    (P) Pokalsieger des Vorjahres
    (N) Aufsteiger aus der 2. HNL 2017/18

    KreuztabelleBearbeiten

    Stand: 17. März 2019

    Spieltage 1–18[1]                    
    Dinamo Zagreb 1:1 1:0 2:1 1:0 3:0 2:1 5:3 1:0 1:1
    HNK Rijeka 1:0 1:1 1:1 3:0 3:3 0:0 4:0 2:0 5:1
    HNK Hajduk Split 0:0 1:1 0:2 1:1 3:1 2:2 3:0 0:2 3:1
    NK Osijek 0:2 1:2 4:1 2:1 3:0 1:1 6:0 0:1 3:2
    NK Lokomotiva Zagreb 0:1 2:0 2:0 2:2 1:0 1:1 4:0 2:2 1:0
    NK Istra 1961 1:4 1:2 2:4 1:1 1:2 1:1 0:2 0:2 1:0
    NK Slaven Belupo 0:2 1:1 1:1 0:2 2:5 3:1 2:1 0:1 1:1
    Inter Zaprešić 0:2 1:2 2:2 0:3 2:1 1:2 0:0 1:3 3:0
    HNK Gorica 0:1 2:1 1:1 1:2 0:3 0:2 3:3 2:3 2:0
    NK Rudeš 0:3 1:2 1:4 1:4 0:4 0:3 1:1 0:1 0:1
    Spieltage 19–36[1]                    
    Dinamo Zagreb 3:1 3:1 3:0 3:0 1:0 3:0 1:0 3:1 7:2
    HNK Rijeka 0:0 0:0 3:1 1:0 2:0 2:0 7:0 1:3 3:1
    HNK Hajduk Split 0:1 4:0 0:0 2:1 4:1 2:0 3:2 0:0 3:0
    NK Osijek 2:1 2:1 0:1 1:1 1:0 1:1 3:1 2:2 2:0
    NK Lokomotiva Zagreb 1:1 1:2 0:1 0:4 1:1 3:1 2:0 2:3 0:0
    NK Istra 1961 0:4 0:7 0:2 1:0 0:0 1:1 0:1 0:3 2:0
    NK Slaven Belupo 0:1 1:1 1:2 1:0 1:1 3:3 0:1 2:0 2:1
    Inter Zaprešić 2:3 0:3 1:3 1:3 3:2 3:1 1:3 2:2 0:3
    HNK Gorica 1:2 1:0 3:0 1:0 0:2 4:1 4:3 2:2 3:1
    NK Rudeš 0:2 2:4 1:4 0:1 1:2 1:0 0:1 2:0 1:1

    RelegationBearbeiten

    Der Neuntplatzierte bestreitet im Anschluss an die reguläre Saison am 31. Mai und am 3. Juni 2019 zwei Relegationsspiele gegen den Zweitplatzierten der 2. HNL.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    HNK Šibenik 1:3   NK Istra 1961 1:1 0:2

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name[2] Mannschaft Tore
    01. Kroatien  Mijo Caktaš HNK Hajduk Split 19
    02. Kroatien  Bosnien und Herzegowina  Mirko Marić NK Osijek 18
    03. Kroatien  Jakov Puljić HNK Rijeka 16
    04. Serbien  Komnen Andrić GNK Dinamo Zagreb, Inter Zaprešić 14
    Polen  Lukasz Piotr Zwolinski HNK Gorica
    06. Brasilien  Jairo De Macedo Da Silva HNK Hajduk Split 13
    Kroatien  Bosnien und Herzegowina  Ivan Krstanović NK Slaven Belupo, NK Lokomotiva Zagreb
    08. Kroatien  Deutschland  Antonio Mirko Čolak HNK Rijeka 12
    09. Kroatien  Bruno Petković GNK Dinamo Zagreb 10
    Kroatien  Kristijan Lovrić HNK Gorica
    011. Schweiz  Mario Gavranović GNK Dinamo Zagreb 09
    Brasilien  Heber Araujo Dos Santos HNK Rijeka
    Argentinien  Ramon Nazareno Mierez NK Istra 1961

    Quelle Offizielle homepage des kroatischen Fussballverbandes HNS[3]

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b Croatia 2017/18. In: wildstat.com. Abgerufen am 18. Mai 2018.
    2. Prva Liga 2018/19 - Torschützenliste. In: prvahnl.hr. Abgerufen am 28. Mai 2018.
    3. Hrvatski Telekom Prva liga (kroatisch) Hrvatski nogometni savez. Abgerufen am 5. Juni 2019.