Hauptmenü öffnen

1. HNL 2008/09

18. Spielzeit der höchsten kroatischen Fußballliga im Männerfußball
1. HNL 2008/09
Logo der 1. Fußballliga Kroatien
Meister Dinamo Zagreb
Champions-League-
Qualifikation
Dinamo Zagreb
Europa-League-
Qualifikation
HNK Hajduk Split
HNK Rijeka
NK Slaven Belupo
Pokalsieger Dinamo Zagreb
Relegation ↓ NK Croatia Sesvete
Absteiger keiner (wegen Ligaaufstockung)
Mannschaften 12
Spiele 198
Tore 522  (ø 2,64 pro Spiel)
Torschützenkönig Mario Mandžukić
(Dinamo Zagreb)
1. HNL 2007/08

Die 1. HNL 2008/09 war die 18. Spielzeit der höchsten kroatischen Fußballliga. Die Saison begann am 27. Juli 2008 und endete am 31. Mai 2009.

Dinamo Zagreb konnte seinen Titel erfolgreich verteidigen.[1]

ModusBearbeiten

Die 12 teilnehmenden Mannschaften traten an 33 Spieltagen jeweils dreimal gegeneinander an.

Da die Liga ab der nächsten Saison auf 16 Teilnehmer aufgestockt wurde, musste kein Team direkt in die zweite Liga absteigen. Die ersten vier Teams der zweiten Liga sollten direkt aufsteigen. Da der dort viertplatzierte NK Slavonac keine Lizenz für die 1. HNL erhielt, stieg Međimurje Čakovec als fünfter direkt auf. Der Letztplatzierte der ersten Liga musste in die Relegation. Dort besiegte NK Croatia Sesvete den sechstplatzierten NK Hrvatski Dragovoljac der zweiten Liga und schaffte somit den Klassenerhalt.

VereineBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Dinamo Zagreb (M, P)  33  23  5  5 071:260 +45 74
 2. HNK Hajduk Split  33  21  5  7 059:250 +34 68
 3. HNK Rijeka  33  17  5  11 050:440  +6 56
 4. NK Slaven Belupo  33  16  7  10 046:390  +7 55
 5. NK Zagreb  33  13  8  12 038:390  −1 47
 6. HNK Šibenik  33  13  7  13 044:350  +9 46
 7. NK Osijek  33  10  11  12 040:410  −1 41
 8. Cibalia Vinkovci  33  10  8  15 033:530 −20 38
 9. Inter Zaprešić  33  9  9  15 041:500  −9 36
10. NK Varteks Varaždin  33  10  5  18 041:550 −14 35
11. NK Zadar  33  7  8  18 028:490 −21 29
12. NK Croatia Sesvete (N)  33  6  8  19 031:660 −35 25

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

1 NK Croatia Sesvete wurde wegen nichtbezahlter Schulden für den Spieler Darko Vučić an NK Imotski ein Punkt abgezogen.[2]
  • Kroatischer Meister und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2009/10
  • Teilnahme als Pokalfinalist an der 3. Qualifikationsrunde im UEFA Europa League 2009/10
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde im UEFA Europa League 2009/10
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde im UEFA Europa League 2009/10
  • Teilnahme an der Relegation
  • (M) amtierender kroatischer Meister 2007/08
    (P) amtierender kroatischer Pokalsieger 2007/08
    (N) Aufsteiger aus der 2. HNL 2007/08

    KreuztabelleBearbeiten

    Spieltage 1–22[3]                        
    Dinamo Zagreb 0:2 2:0 1:0 3:1 3:0 1:0 6:0 3:1 2:1 2:0 6:1
    HNK Hajduk Split 2:0 2:0 3:1 4:0 1:0 3:1 2:0 3:3 1:1 1:0 1:0
    HNK Rijeka 1:0 3:1 2:0 0:1 0:1 0:0 1:0 0:1 2:1 2:1 2:1
    NK Slaven Belupo 2:0 1:2 2:1 2:0 3:1 4:2 1:0 1:0 2:3 2:1 4:0
    NK Zagreb 2:2 3:0 1:1 2:0 0:4 2:1 0:0 0:1 0:3 0:0 1:1
    HNK Šibenik 2:2 1:2 3:0 3:0 1:1 1:1 4:0 1:1 2:0 1:0 0:1
    NK Osijek 0:2 1:2 2:2 0:0 0:2 1:3 2:0 1:1 2:1 1:0 4:2
    Cibalia Vinkovci 1:1 1:1 3:1 0:0 0:1 2:0 0:3 4:3 1:0 1:0 3:1
    Inter Zaprešić 1:3 0:4 2:2 0:0 1:1 2:3 0:1 1:2 2:3 3:1 3:2
    NK Varteks Varaždin 0:1 0:2 3:3 2:3 2:1 2:1 0:0 3:0 1:0 2:0 2:1
    NK Zadar 2:3 1:0 0:3 1:1 2:1 1:0 2:2 2:1 1:1 1:0 1:2
    NK Croatia Sesvete 0:1 1:0 0:1 0:0 1:4 0:0 1:1 1:1 1:3 4:0 3:1
    Spieltage 23–33[3]                        
    Dinamo Zagreb 4:0 2:0 0:1 0:0 1:0 2:0
    HNK Hajduk Split 2:2 2:0 2:0 2:0 0:1 5:0
    HNK Rijeka 3:1 6:2 2:0 2:0 4:1 3:2
    NK Slaven Belupo 1:1 2:1 1:0 1:1 2:1 5:1
    NK Zagreb 1:0 4:0 1:0 3:1 0:0
    HNK Šibenik 0:2 0:1 2:1 2:1 4:0 0:0
    NK Osijek 1:0 1:2 1:2 1:1 1:0
    Cibalia Vinkovci 3:4 2:1 1:1 2:1 3:0
    Inter Zaprešić 0:2 3:0 1:0 0:0 2:2 3:2
    NK Varteks Varaždin 1:6 1:2 2:2 2:3 0:1 0:0
    NK Zadar 0:3 3:1 0:1 3:1 1:1
    NK Croatia Sesvete 0:4 0:1 1:1 0:3 2:1

    RelegationBearbeiten

    Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
    11. und 14. Juni NK Hrvatski dragovoljac 1:2  NK Croatia Sesvete 0:0 1:2

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name Mannschaft Tore
    1. Kroatien  Mario Mandžukić Dinamo Zagreb 16
    2. Kroatien  Nikola Kalinić HNK Hajduk Split 15
    3. Kroatien  Anas Sharbini HNK Rijeka 14
    Kroatien  Bojan Vručina Slaven Belupo
    Bosnien und Herzegowina  Ermin Zec HNK Šibenik
    6. Bosnien und Herzegowina  Senijad Ibričić HNK Hajduk Split 12
    Kroatien  Ahmad Sharbini HNK Rijeka

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Prva HNL arhiva. (Nicht mehr online verfügbar.) In: webarchive.org. Archiviert vom Original am 19. März 2015; abgerufen am 23. Juli 2017.
    2. Sesvećanima ipak oduzet bod (kroatisch), 17. April 2009. Abgerufen am 24. Mai 2012.
    3. a b Croatia 2008/09. In: wildstat.com. Abgerufen am 26. Juli 2017.