Villiers-sous-Grez

französische Gemeinde

Villiers-sous-Grez ist eine französische Gemeinde im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Kanton Fontainebleau im gleichnamigen Arrondissement Fontainebleau.

Villiers-sous-Grez
Villiers-sous-Grez (Frankreich)
Villiers-sous-Grez
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Fontainebleau
Kanton Fontainebleau
Gemeindeverband Pays de Nemours
Koordinaten 48° 19′ N, 2° 39′ OKoordinaten: 48° 19′ N, 2° 39′ O
Höhe 65–133 m
Fläche 12,25 km2
Einwohner 681 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 56 Einw./km2
Postleitzahl 77760
INSEE-Code

Mairie von Villiers-sous-Grez

GeographieBearbeiten

Sie grenzt im Nordwesten an La Chapelle-la-Reine, im Norden an Recloses, im Osten an Grez-sur-Loing und im Süden und im Westen an Larchant. Villiers-Sous-Grez ist Teil des Regionalen Naturparks Gâtinais français beteiligt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 529 487 552 706 779 764 763 750

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche St.-Étienne aus dem im 13. Jahrhundert

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 175–178.

WeblinksBearbeiten

Commons: Villiers-sous-Grez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien