Cély

französische Gemeinde

Cély (auch: Cély-en-Bière) ist eine französische Gemeinde mit 1.210 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Fontainebleau und zum Kanton Fontainebleau (bis 2015: Kanton Perthes). Die Einwohner werden Célysiens genannt.

Cély
Cély (Frankreich)
Cély
Staat Frankreich
Region Île-de-France
Département (Nr.) Seine-et-Marne (77)
Arrondissement Fontainebleau
Kanton Fontainebleau
Gemeindeverband Pays de Fontainebleau
Koordinaten 48° 28′ N, 2° 32′ OKoordinaten: 48° 28′ N, 2° 32′ O
Höhe 48–96 m
Fläche 6,17 km²
Einwohner 1.210 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 196 Einw./km²
Postleitzahl 77930
INSEE-Code
Website https://cely.fr/

Rathaus (Mairie) von Cély

GeographieBearbeiten

Cély liegt etwa 46 Kilometer südsüdöstlich von Paris und etwa 14 Kilometer nordwestlich von Fontainebleau. Der Wald von Fontainebleau liegt im Osten. Die Gemeinde liegt im Regionalen Naturpark Gâtinais français.

Umgeben wird die Gemeinde von Perthes im Norden, Fleury-en-Bière im Süden und Osten, Courances im Südwesten, Dannemois im Westen und Südwesten, Soisy-sur-École im Westen und Nordwesten sowie Saint-Germain-sur-École im Nordwesten. Durch die Gemeinde führt die Autoroute A 6.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
441 445 556 822 960 1.010 1.089 1.180
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Étienne

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Cély

  • Kirche Saint-Étienne aus dem 13. Jahrhundert
  • Schloss Cély
  • Mühle Choiseau aus dem 17. Jahrhundert, Monument historique seit 1985
  • Waschhaus, erbaut 1865

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 1204–1205.

WeblinksBearbeiten

Commons: Cély – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Cély bei annuaire-mairie.fr (französisch)