Hauptmenü öffnen

La Chapelle-la-Reine

französische Gemeinde

La Chapelle-la-Reine Zum Anhören bitte klicken! ist eine französische Gemeinde mit 2.447 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Fontainebleau und zum Kanton Fontainebleau. Die Einwohner nennen sich Chapelains.

La Chapelle-la-Reine
Wappen von La Chapelle-la-Reine
La Chapelle-la-Reine (Frankreich)
La Chapelle-la-Reine
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Fontainebleau
Kanton Fontainebleau
Gemeindeverband Pays de Fontainebleau
Koordinaten 48° 19′ N, 2° 34′ OKoordinaten: 48° 19′ N, 2° 34′ O
Höhe 109–140 m
Fläche 15,91 km2
Einwohner 2.447 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 154 Einw./km2
Postleitzahl 77760
INSEE-Code
Website www.lachapellelareine.fr

Rathaus von La Chapelle-la-Reine

GeographieBearbeiten

La Chapelle-la-Reine liegt 62 Kilometer südöstlich von Paris. Die Gemeinde liegt im Regionalen Naturpark Gâtinais français.

Nachbargemeinden von La Chapelle-la-Reine sind Achères-la-Forêt im Norden, Ury im Norden und Nordosten, Recloses im Nordosten, Villiers-sous-Grez im Osten, Larchant im Süden und Südosten, Amponville im Südwesten, Boissy-aux-Cailles im Westen sowie Le Vaudoué im Nordwesten.

Le Vaudoué Achères-la-Forêt Ury
Boissy-aux-Cailles   Villiers-sous-Grez
Amponville Larchant

Durch die Gemeinde führen die Autoroute A6 und die frühere Route nationale 152 (hier auch streckengleich mit der früheren Route nationale 51).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 803 797 1.100 1.509 2.125 2.781 2.674 2.538

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Sainte-Geneviève

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in La Chapelle-la-Reine

  • Die Kirche Sainte-Geneviève ist im 15./16. Jahrhundert als gotischer Bau an der Stelle der kleineren romanischen Kirche aus dem 12. Jahrhundert errichtet worden. Sie ist seit 1862 als Monument historique klassifiziert.
  • Reste des Schlosses von La Chapelle-la-Reine, das 1670 und im 19. Jahrhundert zerstört wurde.

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 144–147.

WeblinksBearbeiten

  Commons: La Chapelle-la-Reine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien