Hauptmenü öffnen

Saint-Sauveur-sur-École

französische Gemeinde

Saint-Sauveur-sur-École ist eine französische Gemeinde mit 1.120 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Fontainebleau und zum Kanton Fontainebleau (bis 2015: Kanton Perthes). Die Einwohner werden Saint-Salvatoriens genannt.

Saint-Sauveur-sur-École
Wappen von Saint-Sauveur-sur-École
Saint-Sauveur-sur-École (Frankreich)
Saint-Sauveur-sur-École
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Fontainebleau
Kanton Fontainebleau
Gemeindeverband Pays de Fontainebleau
Koordinaten 48° 30′ N, 2° 33′ OKoordinaten: 48° 30′ N, 2° 33′ O
Höhe 42–83 m
Fläche 7,32 km2
Einwohner 1.120 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 153 Einw./km2
Postleitzahl 77930
INSEE-Code
Website http://www.saintsauveursurecole.fr/

Rathaus (Mairie) von Saint-Sauveur-sur-École

GeographieBearbeiten

Saint-Sauveur-sur-École liegt etwa 43 Kilometer südsüdöstlich von Paris und etwa 15 Kilometer nordwestlich von Fontainebleau am École. Die Gemeinde liegt im Regionalen Naturpark Gâtinais français. Umgeben wird Saint-Sauveur-sur-École von Saint-Fargeau-Ponthierry und Pringy im Norden, Boissise-le-Roi im Osten, Perthes im Süden, Saint-Germain-sur-École und Soisy-sur-École im Südwesten sowie Nainville-les-Roches im Westen.

Am Westrand der Gemeinde führt die Autoroute A6 entlang.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
331 289 445 775 968 1.048 1.079 1.109
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Sauveur
  • Kirche Saint-Sauveur aus dem 13. Jahrhundert, Umbauten aus dem 17. Jahrhundert
  • Alte Wassermühle von La Fosse

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 1226–1227.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Sauveur-sur-École – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien