Mondreville (Seine-et-Marne)

Gemeinde im Département Seine-et-Marne, Frankreich

Mondreville ist eine französische Gemeinde im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Kanton Nemours im Arrondissement Fontainebleau. Die Bewohner nennen sich die Mondrevillois oder Mondrevilloises.

Mondreville
Mondreville (Frankreich)
Mondreville
Staat Frankreich
Region Île-de-France
Département (Nr.) Seine-et-Marne (77)
Arrondissement Fontainebleau
Kanton Nemours
Gemeindeverband Gâtinais-Val de Loing
Koordinaten 48° 9′ N, 2° 37′ OKoordinaten: 48° 9′ N, 2° 37′ O
Höhe 86–111 m
Fläche 20,19 km²
Einwohner 329 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km²
Postleitzahl 77570
INSEE-Code

Mairie Mondreville

Die Gemeinde grenzt im Nordwesten an Arville, im Norden an Aufferville (Berührungspunkt), im Nordosten an Maisoncelles-en-Gâtinais, im Osten an Chenou, im Südosten an Château-Landon, im Süden an Sceaux-du-Gâtinais und im Westen an Gironville.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 347 330 287 280 320 354 354 358

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Mondreville (Seine-et-Marne)

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 218–220.

WeblinksBearbeiten

Commons: Mondreville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien