TCCB Open 2021

Die TCCB Open 2021 waren ein Tennisturnier der Damen in Collonge-Bellerive. Das Sandplatzturnier war Teil der ITF Women’s World Tennis Tour 2021 und fand vom 30. August bis 5. September 2021 statt.

TCCB Open 2021
Datum 30.8.2021 – 5.9.2021
Auflage 1
Navigation  2021 ► 2022
International Tennis Federation
Austragungsort Collonge-Bellerive
Schweiz Schweiz
Kategorie W60
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 60.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressiegerin Erste Austragung
Vorjahressieger (Doppel) Erste Austragung
Siegerin Brasilien Beatriz Haddad Maia
Sieger (Doppel) Russland Amina Anschba
Russland Anastassija Gassanowa
Turnierdirektor Cyril Cornu
Turnier-Supervisor Thomas Michel
Letzte direkte Annahme Frankreich Elsa Jacquemot (383)
Stand: 16. August 2021

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation für die TCCB Open 2021 fand am 30. und 31. August 2021 statt. Ausgespielt wurden acht Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten. Folgende Spielerinnen hatten sich für den Hauptbewerb qualifiziert:

Qualifikantinnen Lucky Loser
Norwegen  Malene Helgø Japan  Nagi Hanatani Frankreich  Estelle Cascino Schweiz  Céline Naef Turkei  İpek Öz
Schweiz  Sandy Marti Schweiz  Jenny Dürst Russland  Alena Fomina-Klotz Indien  Sowjanya Bavisetti

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Frankreich  Océane Dodin Achtelfinale
02. Russland  Anastassija Gassanowa 1. Runde
03. Brasilien  Beatriz Haddad Maia Sieg
04. Ungarn  Anna Bondár Halbfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Niederlande  Indy de Vroome 1. Runde

06. Deutschland  Tatjana Maria Achtelfinale

07. Japan  Yūki Naitō 1. Runde

08. Frankreich  Amandine Hesse Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Frankreich  O. Dodin 6 7                        
WC  Schweiz  V. Ryser 3 5   1  Frankreich  O. Dodin 0 4
 Slowenien  D. Jakupović 1 r    Burundi  S. Nahimana 6 6  
 Burundi  S. Nahimana 4      Burundi  S. Nahimana 3 2
Q  Norwegen  M. Helgø 6 4 6   8  Frankreich  A. Hesse 6 6  
 Belgien  L. Salden 4 6 3   Q  Norwegen  M. Helgø 0 6 5  
 Italien  C. Rosatello 4 6 2   8  Frankreich  A. Hesse 6 3 7  
8  Frankreich  A. Hesse 6 1 6     8  Frankreich  A. Hesse 1 3
3  Brasilien  B. Haddad Maia 6 6   3  Brasilien  B. Haddad Maia 6 6  
Q  Japan  N. Hanatani 0 1   3  Brasilien  B. Haddad Maia 6 4 6  
 Schweiz  S. Waltert 6 6    Schweiz  S. Waltert 1 6 3  
 Russland  A. Anschba 2 1     3  Brasilien  B. Haddad Maia 6 2 6
 Lettland  D. Marcinkēviča 4 4   Q  Frankreich  E. Cascino 1 6 0  
Q  Frankreich  E. Cascino 6 6   Q  Frankreich  E. Cascino 6 7  
Q  Schweiz  C. Naef 7 4 4   6  Deutschland  T. Maria 0 5  
6  Deutschland  T. Maria 66 6 6     3  Brasilien  B. Haddad Maia 5 6 6
7  Japan  Y. Naitō 0 r   LL  Turkei  İ. Öz 7 1 4
 Schweiz  C. Perrin 3    Schweiz  C. Perrin 6 6  
Q  Schweiz  S. Marti 6 1 6   Q  Schweiz  S. Marti 1 4  
 Vereinigtes Konigreich  N. Bains 1 6 1      Schweiz  C. Perrin 62 2
WC  Schweiz  A. Granwehr 2 4   4  Ungarn  A. Bondár 7 6  
 Frankreich  E. Jacquemot 6 6    Frankreich  E. Jacquemot 63 0  
Q  Schweiz  J. Dürst 3 0   4  Ungarn  A. Bondár 7 6  
4  Ungarn  A. Bondár 6 6     4  Ungarn  A. Bondár 5 3
5  Niederlande  I. de Vroome 3 6 3    Turkei  İ. Öz 7 6  
WC  Schweiz  S. Scilipoti 6 3 6   WC  Schweiz  S. Scilipoti 0 0  
Q  Russland  A. Fomina-Klotz 6 1 3   LL  Turkei  İ. Öz 6 6  
LL  Turkei  İ. Öz 3 6 6     LL  Turkei  İ. Öz 6 6
 Frankreich  J. Ponchet 6 6   WC  Schweiz  J. Züger 3 2  
Q  Indien  S. Bavisetti 0 0    Frankreich  J. Ponchet 6 1 2  
WC  Schweiz  J. Züger 6 4 6   WC  Schweiz  J. Züger 4 6 6  
2  Russland  A. Gassanowa 3 6 1    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Frankreich  Amandine Hesse
Deutschland  Tatjana Maria
Finale
02. Schweiz  Conny Perrin
Frankreich  Jessika Ponchet
1. Runde
03. Russland  Alena Fomina-Klotz
Russland  Jekaterina Jaschina
Viertelfinale
04. Schweiz  Xenia Knoll
Schweiz  Simona Waltert
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Frankreich  A. Hesse
 Deutschland  T. Maria
6 7        
WC  Schweiz  A. Granwehr
 Schweiz  V. Ryser
1 5     1  Frankreich  A. Hesse
 Deutschland  T. Maria
6 6  
 Schweiz  J. Dürst
 Schweiz  N. Stadler
2 6 [8]    Indien  S. Bavisetti
 Russland  A. Gabujewa
3 4  
 Indien  S. Bavisetti
 Russland  A. Gabujewa
6 3 [10]       1  Frankreich  A. Hesse
 Deutschland  T. Maria
7 6  
4  Schweiz  X. Knoll
 Schweiz  S. Waltert
6 66 [11]     WC  Rumänien  K. P. Bejenaru
 Frankreich  Y. Mansouri
5 3  
 Japan  Y. Naitō
 Belgien  L. Salden
2 7 [9]     4  Schweiz  X. Knoll
 Schweiz  S. Waltert
3 3  
WC  Rumänien  K. P. Bejenaru
 Frankreich  Y. Mansouri
2 6 [10]   WC  Rumänien  K. P. Bejenaru
 Frankreich  Y. Mansouri
6 6  
ALT  Osterreich  T. Paszek
 Vereinigte Staaten  C. Scholl
6 2 [6]       1  Frankreich  A. Hesse
 Deutschland  T. Maria
1 7 [8]
 Schweiz  M. Mettraux
 Schweiz  J. Züger
2 6 [5]      Russland  A. Anschba
 Russland  A. Gassanowa
6 66 [10]
 Rumänien  O. Gavrilă
 Turkei  İ. Öz
6 0 [10]      Rumänien  O. Gavrilă
 Turkei  İ. Öz
6 6    
WC  Schweiz  C. Naef
 Schweiz  S. Scilipoti
7 2 [6]   3  Russland  A. Fomina-Klotz
 Russland  J. Jaschina
3 4  
3  Russland  A. Fomina-Klotz
 Russland  J. Jaschina
65 6 [10]        Rumänien  O. Gavrilă
 Turkei  İ. Öz
3 4
 Russland  A. Anschba
 Russland  A. Gassanowa
2 6 [10]      Russland  A. Anschba
 Russland  A. Gassanowa
6 6  
 Frankreich  E. Cascino
 Italien  C. Rosatello
6 3 [5]      Russland  A. Anschba
 Russland  A. Gassanowa
7 6  
 Brasilien  B. Haddad Maia
 Lettland  D. Marcinkēviča
7 4 [10]    Brasilien  B. Haddad Maia
 Lettland  D. Marcinkēviča
62 2  
2  Schweiz  C. Perrin
 Frankreich  J. Ponchet
67 6 [7]    

WeblinksBearbeiten