Engie Open de Biarritz Pays Basque 2021

Die Engie Open de Biarritz Pays Basque 2021 waren ein Tennisturnier für Damen in Biarritz, Frankreich. Das Sandplatzturnier war Teil der ITF Women’s World Tennis Tour 2021 und fand vom 12. bis 18. Juli 2021 statt.

Engie Open de Biarritz Pays Basque 2021
Datum 12.7.2021 – 18.7.2021
Auflage 18
Navigation 2019 ◄ 2021 ► 2022
International Tennis Federation
Austragungsort Biarritz
FrankreichFrankreich Frankreich
Kategorie W60
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/12D
Preisgeld 60.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressiegerin BulgarienBulgarien Wiktorija Tomowa
Vorjahressieger (Doppel) FrankreichFrankreich Manon Arcangioli
BelgienBelgien Kimberley Zimmermann
Siegerin Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Francesca Jones
Sieger (Doppel) RusslandRussland Oxana Selechmetjewa
LettlandLettland Daniela Vismane
Turnierdirektor Arnaud Benoît Cattin
Turnier-Supervisor Nicolas Peigne
Letzte direkte Annahme LettlandLettland Daniela Vismane (363)
Stand: 1. Juli 2021

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation für die Engie Open de Biarritz Pays Basque 2021 fand am 12. und 13. Juli 2021 statt. Ausgespielt wurden acht Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten. Folgende Spielerinnen hatten sich für den Hauptbewerb qualifiziert:

Qualifikantinnen
Vereinigtes Konigreich  Amanda Carreras Deutschland  Anna Gabric Frankreich  Alice Robbe Chinesisch Taipeh  Joanna Garland
Frankreich  Léolia Jeanjean Frankreich  Estelle Cascino Italien  Tatiana Pieri Russland  Oxana Selechmetjewa

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Vereinigtes Konigreich  Francesca Jones Sieg
02. Frankreich  Tessah Andrianjafitrimo 1. Runde
03. Chile  Daniela Seguel 1. Runde
04. Frankreich  Amandine Hesse Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Mexiko  Ana Sofía Sánchez 1. Runde

06. Niederlande  Richèl Hogenkamp Achtelfinale

07. Frankreich  Chloé Paquet Achtelfinale

08. Bulgarien  Eliza Kostowa 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • JE = Junior Exempt[1]

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigtes Konigreich  F. Jones 6 6                        
Q  Vereinigtes Konigreich  A. Carreras 2 4   1  Vereinigtes Konigreich  F. Jones 7 6
Q  Deutschland  A. Gabric 6 3 3   WC  Frankreich  M. Rouvroy 611 0  
WC  Frankreich  M. Rouvroy 4 6 6     1  Vereinigtes Konigreich  F. Jones 6 6
 Frankreich  M. Yerolymos 6 6    Niederlande  A. Hartono 4 1  
Q  Frankreich  A. Robbe 4 4    Frankreich  M. Yerolymos 2 3  
 Niederlande  A. Hartono 6 6    Niederlande  A. Hartono 6 6  
5  Mexiko  A. S. Sánchez 0 2     1  Vereinigtes Konigreich  F. Jones 6 6
3  Chile  D. Seguel 1 1    Deutschland  S. Wagner 4 1  
Q  Chinesisch Taipeh  J. Garland 6 6   Q  Chinesisch Taipeh  J. Garland 1 2  
 Deutschland  S. Wagner 6 6    Deutschland  S. Wagner 6 6  
 Vereinigte Staaten  K. Stewart 0 1      Deutschland  S. Wagner 6 6
WC  Frankreich  L. Tholey 2 1   Q  Frankreich  L. Jeanjean 2 4  
Q  Frankreich  L. Jeanjean 6 6   Q  Frankreich  L. Jeanjean 6 6  
JE  Vereinigte Staaten  E. Navarro 4 3   6  Niederlande  R. Hogenkamp 2 4  
6  Niederlande  R. Hogenkamp 6 6     1  Vereinigtes Konigreich  F. Jones 6 7
7  Frankreich  C. Paquet 6 6   Q  Russland  O. Selechmetjewa 4 64
WC  Frankreich  L. Boisson 4 2   7  Frankreich  C. Paquet 3 6 62  
 Frankreich  D. Parry 1 4    Italien  L. Stefanini 6 3 7  
 Italien  L. Stefanini 6 6      Italien  L. Stefanini 4 6 7
PR  Vereinigte Staaten  L. Chirico 6 69 4    Australien  S. Mendez 6 3 5  
 Australien  S. Mendez 1 7 6    Australien  S. Mendez 6 3 6  
 Spanien  G. Maristany Zuleta de Reales 3 5   4  Frankreich  A. Hesse 4 6 4  
4  Frankreich  A. Hesse 6 7      Italien  L. Stefanini 3 5
8  Bulgarien  E. Kostowa 4 3   Q  Russland  O. Selechmetjewa 6 7  
Q  Frankreich  E. Cascino 6 6   Q  Frankreich  E. Cascino 3 3  
Q  Italien  T. Pieri 1 6 0    Lettland  D. Vismane 6 6  
 Lettland  D. Vismane 6 4 6      Lettland  D. Vismane 1 4
WC  Frankreich  S. Janicijevic 5 1   Q  Russland  O. Selechmetjewa 6 6  
Q  Russland  O. Selechmetjewa 7 6   Q  Russland  O. Selechmetjewa 6 7  
 Frankreich  A. Ramé 4 6 6    Frankreich  A. Ramé 1 64  
2  Frankreich  T. Andrianjafitrimo 6 4 4    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Mexiko  Ana Sofía Sánchez
Chile  Daniela Seguel
Viertelfinale
02. Vereinigtes Konigreich  Sarah Beth Grey
Belgien  Magali Kempen
Finale
03. Frankreich  Estelle Cascino
Bulgarien  Eliza Kostowa
Viertelfinale
04. Australien  Seone Mendez
Vereinigte Staaten  Katerina Stewart
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
       
  1  Mexiko  A. S. Sánchez
 Chile  D. Seguel
3 4  
 Schweiz  L. Michel
 Australien  T. N. Smith
63 1      Niederlande  I. Haverlag
 Vereinigte Staaten  E. Navarro
6 6  
 Niederlande  I. Haverlag
 Vereinigte Staaten  E. Navarro
7 6        Niederlande  I. Haverlag
 Vereinigte Staaten  E. Navarro
6 1 [5]  
       Russland  O. Selechmetjewa
 Lettland  D. Vismane
4 6 [10]  
  3  Frankreich  E. Cascino
 Bulgarien  E. Kostowa
4 6 [4]  
 Russland  O. Selechmetjewa
 Lettland  D. Vismane
6 6      Russland  O. Selechmetjewa
 Lettland  D. Vismane
6 4 [10]  
 Frankreich  S. Biolay
 Frankreich  M. Rouvroy
1 2        Russland  O. Selechmetjewa
 Lettland  D. Vismane
6 7
 Schweiz  J. Dürst
 Deutschland  A. Gabric
6 7       2  Vereinigtes Konigreich  S. B. Grey
 Belgien  M. Kempen
3 65
 Ukraine  M. Kostjuk
 Frankreich  N. Mercadier
0 5      Schweiz  J. Dürst
 Deutschland  A. Gabric
0 2  
  4  Australien  S. Mendez
 Vereinigte Staaten  K. Stewart
6 6  
      4  Australien  S. Mendez
 Vereinigte Staaten  K. Stewart
7 4 [7]
 Frankreich  S. Janicijevic
 Frankreich  A. Ramé
6       2  Vereinigtes Konigreich  S. B. Grey
 Belgien  M. Kempen
5 6 [10]  
 Frankreich  M. Bougrat
 Frankreich  I. Ramialison
1 r      Frankreich  S. Janicijevic
 Frankreich  A. Ramé
0 66  
  2  Vereinigtes Konigreich  S. B. Grey
 Belgien  M. Kempen
6 7  
   

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Junior Exempt. In: itftennis.com. Abgerufen am 19. Februar 2018 (englisch).