Lara Salden

belgische Tennisspielerin

Lara Salden (* 29. Januar 1999 in Bree) ist eine ehemalige[1] belgische Tennisspielerin.

Lara Salden Tennisspieler
Lara Salden
Salden 2021 in Poitiers
Nation: Belgien Belgien
Geburtstag: 29. Januar 1999 (25 Jahre)
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Maxime Braeckman
Preisgeld: 143.819 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 188:133
Karrieretitel: 0 WTA, 6 ITF
Höchste Platzierung: 246 (16. November 2020)
Aktuelle Platzierung: 501
Doppel
Karrierebilanz: 119:50
Karrieretitel: 0 WTA, 16 ITF
Höchste Platzierung: 199 (22. August 2022)
Aktuelle Platzierung: 240
Letzte Aktualisierung der Infobox:
1. April 2024
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Karriere

Bearbeiten

Salden spielt größtenteils auf der ITF Women’s World Tennis Tour, auf der sie bisher sechs Turniersiege im Einzel und 16 im Doppel erringen konnte.

Turniersiege

Bearbeiten
Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 14. Juli 2018 Belgien  Knokke ITF $15.000 Sand Belarus  Hanna Kubarawa 6:2, 7:5
2. 26. August 2018 Belgien  Wanfercée-Baulet ITF $15.000 Sand Frankreich  Lucie Wargnier 6:0, 6:3
3. 2. Dezember 2018 Tschechien  Milovice ITF $15.000 Hartplatz (Halle) Bosnien und Herzegowina  Nefisa Berberović 4:6, 6:4, 7:5
4. 9. Dezember 2018 Tschechien  Jablonec nad Nisou ITF $15.000 Teppich (Halle) Tschechien  Magdaléna Pantůčková 6:3, 3:6, 6:4
5. 8. November 2020 Portugal  Lousada ITF W15 Hartplatz (Halle) Schweiz  Susan Bandecchi 6:4, 6:3
6. 20. März 2022 Frankreich  Gonesse ITF W15 Sand (Halle) Danemark  Sofia Samavati 6:2, 7:66
Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 25. August 2017 Belgien  Wanfercée-Baulet ITF $15.000 Sand Belgien  Chelsea Vanhoutte Spanien  Helena Jansen Figueras
Portugal  Francisca Jorge
6:3, 7:63
2. 16. März 2018 Frankreich  Gonesse ITF $15.000 Sand (Halle) Frankreich  Camille Sireix Niederlande  Suzan Lamens
Belgien  Luna Meers
7:65, 2:6, [11:9]
3. 23. März 2018 Frankreich  Le Havre ITF $15.000 Sand (Halle) Frankreich  Camille Sireix Deutschland  Tayisiya Morderger
Deutschland  Yana Morderger
2:6, 6:2, [10:7]
4. 24. August 2018 Belgien  Wanfercée-Baulet ITF $15.000 Sand Frankreich  Camille Sireix Belgien  Michaela Boev
Belgien  Catherine Chantraine
6:2, 6:3
5. 2. Dezember 2018 Tschechien  Milovice ITF $15.000 Hartplatz (Halle) Russland  Darja Kruschkowa Tschechien  Dagmar Dudlakova
Polen  Joanna Zawadzka
6:0, 6:2
6. 10. August 2019 Belgien  Koksijde ITF W25 Sand Belgien  Kimberley Zimmermann Niederlande  Suzan Lamens
Russland  Anna Pribylowa
6:1, 63:7, [11:9]
7. 28. September 2019 Frankreich  Clermont-Ferrand ITF W25 Hartplatz (Halle) Norwegen  Ulrikke Eikeri Frankreich  Lou Brouleau
Rumänien  Ioana Loredana Roșca
6:1, 6:4
8. 31. Oktober 2020 Portugal  Lousada ITF W15 Hartplatz (Halle) Schweiz  Susan Bandecchi Italien  Claudia Giovine
Italien  Angelica Moratelli
6:4, 6:3
9. 21. November 2020 Spanien  Las Palmas de Gran Canaria ITF W25 Sand Belgien  Kimberley Zimmermann Niederlande  Suzan Lamens
Niederlande  Eva Vedder
6:1, 6:3
10. 5. März 2021 Spanien  Manacor ITF W25 Hartplatz Ungarn  Réka Luca Jani Ungarn  Anna Bondár
Slowakei  Tereza Mihalíková
6:4, 7:5
11. 26. September 2021 Deutschland  Wiesbaden ITF W80 Sand Ungarn  Anna Bondár Niederlande  Arianne Hartono
Australien  Olivia Tjandramulia
6:79, 6:2, [10:4]
12. 13. August 2022 Belgien  Koksijde ITF W25 Sand Belgien  Magali Kempen Belgien  Amelie Van Impe
Belgien  Hanne Vandewinkel
6:2, 6:2
13. 3. Juni 2023 Deutschland  Troisdorf ITF W25 Sand Belgien  Sofia Costoulas Belgien  Tilwith Di Girolami
Vereinigte Staaten  Chiara Scholl
7:64, 6:4
14. 11. November 2023 Griechenland  Iraklio ITF W40 Sand Lettland  Daniela Vismane Rumänien  Oana Gavrilă
Griechenland  Sapfo Sakellaridi
6:4, 6:3
15. 9. Dezember 2023 Tunesien  Monastir ITF W25 Hartplatz Belgien  Magali Kempen Deutschland  Katharina Hobgarski
Griechenland  Sapfo Sakellaridi
65:7, 6:4, [10:4]
16. 20. Januar 2024 Tunesien  Monastir ITF W35 Hartplatz Belgien  Ema Kovacevic Rumänien  Oana Gavrilă
Frankreich  Yasmine Mansouri
3:6, 6:1, [10:8]
Bearbeiten

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. Lara Salden met un terme à sa carrière: “Donner la priorité à ma santé mentale”