Rolf Strittmatter

schweizer Leichtathlet und Bobfahrer
Rolf Strittmatter
Nation Schweiz Schweiz
Geburtstag 26. Juli 1955
Geburtsort Glarus NordSchweiz
Beruf Logopäde
Karriere
Disziplin Vierer
Status nicht aktiv
Medaillenspiegel
Weltmeisterschaften 1 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Europameisterschaften 1 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 2 × Bronzemedaille
 Bob-Weltmeisterschaften
Gold 1983 Lake Placid Vierer
 Bob-Europameisterschaften
Gold 1983 Sarajevo Vierer
Bronze 1984 Igls Vierer
Bronze 1987 Cervinia Vierer
 

Rolf Strittmatter (* 26. Juli 1955 in Glarus Nord) ist ein Schweizer Leichtathlet und Bobfahrer.

KarriereBearbeiten

1983 konnte er im Viererbob mit Hans Märchy, Kurt Poletti und Ekkehard Fasser sowohl den Weltmeister- als auch den Europameistertitel gewinnen. Bei den Olympischen Winterspielen 1984 belegte das Quartett im Viererbob-Wettkampf den vierten Platz. 1980 nahm er bei den Olympischen Sommerspielen in Moskau für die Schweiz bei der 4 x 400 Meter-Staffel teil, schied aber schon im Vorlauf aus. Nach dem Ende seiner aktiven Karriere arbeitet er heute als Logopäde.

WeblinksBearbeiten