Romano Bonagura

italienischer Bobfahrer (1930–2010)
Romano Bonagura
Nation Italien Italien
Geburtstag 15. Oktober 1930
Geburtsort RavennaItalien
Größe 183 cm
Gewicht 95 kg
Sterbedatum 30. Oktober 2010
Sterbeort CasalpusterlengoItalien
Karriere
Position Anschieber
Verein Bob Club Cristallo
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 0 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Weltmeisterschaften 1 × Goldmedaille 4 × Silbermedaille 1 × Bronzemedaille
 Olympische Winterspiele
Silber 1964 Innsbruck Zweier
 Bob-Weltmeisterschaften
Silber 1959 St. Moritz Vierer
Bronze 1961 Casalpusterlengo Zweier
Silber 1962 Garmisch-Partenkirchen Zweier
Silber 1962 Garmisch-Partenkirchen Vierer
Silber 1963 Igls Zweier
Gold 1963 Igls Vierer
 

Romano Bonagura (* 15. Oktober 1930 in Ravenna; † 30. Oktober 2010 in Casalpusterlengo) war ein italienischer Bobfahrer.

KarriereBearbeiten

Bonagura gewann in den 1950er und 1960er Jahren 6 Medaillen bei Weltmeisterschaften im Bobfahren (davon eine Goldmedaille). Bei seiner einzigen Olympiateilnahme bei den Winterspielen 1964 in Innsbruck gewann er im Zweierbob-Wettbewerb als Anschieber von Sergio Zardini die Silbermedaille. Im Viererbob-Wettbewerb landete er mit dem italienischen Bob auf dem vierten Platz.

WeblinksBearbeiten