Hauptmenü öffnen

Liste der Weltmeister im Bobsport

Wikimedia-Liste

Die Liste der Weltmeister im Bobsport listet alle auf den ersten drei Rängen bei Weltmeisterschaften im Bobsport platzierten Sportler. Für Herren werden Weltmeisterschaften im großen Bob seit 1930, im Zweierbob seit 1931, durchgeführt. Damenwettbewerbe gibt es im kleinen Bob seit dem Jahr 2000. Im Jahr 2007 kam ein gemeinsamer Mannschaftswettbewerb von Bob- und Skeletonathleten dazu.

Erfolgreichster Sportler ist der Italiener Eugenio Monti, der neun goldene und eine silberne Medaillen gewann und damit an der Hälfte aller von Italien gewonnenen Goldmedaillen beteiligt war. Rechnet man die Mannschaftsrennen mit, ist seit 2019 Francesco Friedrich aus Deutschland mit neunmal Gold und zweimal Silber der erfolgreichste Bobsportler bei Weltmeisterschaften. Mit 16 Medaillen als Anschieber gewann Kevin Kuske die meisten WM-Medaillen überhaupt, darunter sieben Titel. Erfolgreichste Nation sowohl bei den Herren als auch bei den Damen ist Deutschland, das auf eine lange Bobtradition zurückblicken kann und auch in der Zeit des geteilten Deutschlands in beiden Ländern große Erfolge feierte. Bislang errangen deutsche Athleten 70 Goldmedaillen und insgesamt 175 Medaillen[1]. Ebenso wie die zweiterfolgreichste Nation, die Schweiz, Ursprungsland des Bobsports, ist Deutschland von Anbeginn der Weltmeisterschaften in der Spitze des Sports vertreten. Erfunden wurde der Bobsport vor allem durch britische Urlauber in der Schweiz, britische Bobs konnten sich abgesehen von den Anfangsjahren aber lange Zeit nicht in der Spitze platzieren, erst seit etwa dem dritten Jahrtausend kommen die Briten wieder vermehrt in die Weltspitze zurück, insbesondere bei den Frauen. Die USA hatte abgesehen von den 1950er und 1960er Jahren zunächst nur wenige Erfolge, holt international aber seit Mitte der 1990er Jahre massiv auf. Ähnlich Russland, das als Sowjetunion, zumeist vertreten von lettischen Athleten, nur wenige Erfolge verzeichnen konnte. Lettische Athleten konnten ihre Erfolge nach der Unabhängigkeit 1990 noch steigern. Insbesondere seit dem Bau der Bahnen in Paramonowo und Sotschi profitieren russische Athleten von den Möglichkeiten zweier Bahnen, ähnlich kanadische und US-amerikanische Bobsportler. Der Erfolg deutscher Athleten beruht neben der staatlichen Förderung, der technischen Schlittenschmieden wie der FES, vor allem auf den Trainingsmöglichkeiten auf den drei deutschen Bobbahnen in Altenberg, Königssee und in Winterberg.

Zweierbob HerrenBearbeiten

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1931 Deutsches Reich  Oberhof Deutsches Reich  Deutsches Reich
Hanns Kilian
Sebastian Huber
Deutsches Reich  Deutsches Reich
Gerhard Fischer
Gemmer
Osterreich  Österreich
Heinz Volkmer
Anton Kaltenberger
1933 Deutsches Reich  Schreiberhau Rumänien Konigreich  Rumänien
Alexandru Papană
Dumitru Hubert
Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei
Brüme
Walter Heinzl
Deutsches Reich  Deutsches Reich
Fritz Grau
Albert Brehme
1934 Schweiz  Engelberg Rumänien Konigreich  Rumänien
Alexandru Frim
Vasile Dumitrescu
NS-Staat  Deutsches Reich
Hermann von Mumm
Fritz Schwarz
Rumänien Konigreich  Rumänien
Alexandru Papană
Dumitru Hubert
1935 Osterreich  Igls Schweiz  Schweiz
Reto Capadrutt
Emil Diener
Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei
Josef Lanzendörfer
Karel Růžička
Italien 1861  Italien
Storza Birvio
Carlo Soldini
1937 Italien 1861  Cortina d’Ampezzo Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
Frederick McEvoy
Byran Black
Italien 1861  Italien
Umberto Gilarduzzi
Antonio Gilarduzzi
Schweiz  Schweiz
Reto Capadrutt
Hans Aichele
1938 Schweiz  St. Moritz Deutsches Reich NS  Deutsches Reich
Gerhard Fischer
Rolf Thielecke
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
Frederick McEvoy
Charles Green
Schweiz  Schweiz
Fritz Feierabend
Josef Beerli
1939 Schweiz  St. Moritz Belgien  Belgien
René Lunden
Jeans Coops
Deutsches Reich NS  Deutsches Reich
Bibo Fischer
Rolf Thielecke
Deutsches Reich NS  Deutsches Reich
Hanns Kilian
Schletter
1947 Schweiz  St. Moritz Schweiz  Schweiz
Fritz Feierabend
Stephan Waser
Schweiz  Schweiz
Felix Endrich
Fritz Waller
Belgien  Belgien
Max Houben
Jacques Mouvet
1949 Vereinigte Staaten 48  Lake Placid Schweiz  Schweiz
Felix Endrich
Fritz Waller
Schweiz  Schweiz
Fritz Feierabend
Heinrich Angst
Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
Frederick Fortune
John McDonald
1950 Italien  Cortina d’Ampezzo Schweiz  Schweiz
Fritz Feierabend
Stephan Waser
Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
Stanley Benham
Patrick Martin
Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
Frederick Fortune
William D’Amico
1951 Frankreich  L’Alpe d’Huez Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Andreas Ostler
Lorenz Nieberl
Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
Stanley Benham
Patrick Martin
Schweiz  Schweiz
Felix Endrich
Werner Spring
1953 Deutschland Bundesrepublik  Garmisch-Partenkirchen Schweiz  Schweiz
Felix Endrich
Fritz Stöckli
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Andreas Ostler
Franz Kemser
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Theo Kitt
Lorenz Nieberl
1954 Italien  Cortina d’Ampezzo Italien  Italien
Guglielmo Scheibmeier
Andrea Zambelli
Italien  Italien
Italo Petrelli
Luigi Figoli
Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
Stanley Benham
James Bickford
1955 Schweiz  St. Moritz Schweiz  Schweiz
Fritz Feierabend
Harry Warburton
Osterreich  Österreich
Paul Aste
Josef Isser
Schweiz  Schweiz
Franz Kapus
Heinrich Angst
1957 Schweiz  St. Moritz Italien  Italien
Eugenio Monti
Renzo Alverà
Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
Arthur Tyler
Thomas Butler
Spanien  Spanien
Marques Alfonso de Portago
Luis Nunoz
1958 Deutschland Bundesrepublik  Garmisch-Partenkirchen Italien  Italien
Eugenio Monti
Renzo Alverà
Italien  Italien
Sergio Zardini
Sergio Siorpaes
Osterreich  Österreich
Paul Aste
Heinrich Isser
1959 Schweiz  St. Moritz Italien  Italien
Eugenio Monti
Renzo Alverà
Italien  Italien
Sergio Zardini
Luciano Alberti
Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
Arthur Tyler
Thomas Butler
1960 Italien  Cortina d’Ampezzo Italien  Italien
Eugenio Monti
Renzo Alverà
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Franz Schelle
Otto Göbl
Italien  Italien
Sergio Zardini
Luciano Alberti
1961 Vereinigte Staaten  Lake Placid Italien  Italien
Eugenio Monti
Sergio Siorpaes
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Gary Sheffield
Jerry Tennant
Italien  Italien
Sergio Zardini
Romano Bonagura
1962 Deutschland Bundesrepublik  Garmisch-Partenkirchen Italien  Italien
Rinaldo Ruatti
Enrico De Lorenzo
Italien  Italien
Sergio Zardini
Romano Bonagura
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Hans Maurer
Adolf Wörmann
1963 Osterreich  Igls Italien  Italien
Eugenio Monti
Sergio Siorpaes
Italien  Italien
Sergio Zardini
Romano Bonagura
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
Anthony Nash
Robin Dixon
1965 Schweiz  St. Moritz Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
Anthony Nash
Robin Dixon
Italien  Italien
Rinaldo Ruatti
Enrico De Lorenzo
Kanada  Kanada
Victor Emery
Michael Young
1966 Italien  Cortina d’Ampezzo Italien  Italien
Eugenio Monti
Sergio Siorpaes
Italien  Italien
Gianfranco Gaspari
Leonardo Cavllini
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
Anthony Nash
Robin Dixon
1967 Frankreich  L’Alpe d’Huez Osterreich  Österreich
Erwin Thaler
Reinhold Durnthaler
Italien  Italien
Nevio De Zordo
Edoardo De Martin
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Howard Clifton
James Crall
1969 Vereinigte Staaten  Lake Placid Italien  Italien
Nevio De Zordo
Adriano Frassinelli
Rumänien 1965  Rumänien
Ion Panțuru
Dumitru Focșeneanu
Italien  Italien
Gianfranco Gaspari
Mario Armano
1970 Schweiz  St. Moritz Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Horst Floth
Pepi Bader
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Wolfgang Zimmerer
Peter Utzschneider
Schweiz  Schweiz
Gion Caviezel
Hans Candrian
1971 Italien  Cervinia Italien  Italien
Gianfranco Gaspari
Mario Armano
Italien  Italien
Enzo Vicario
Corrado Dal Fabbro
Osterreich  Österreich
Herbert Gruber
Josef Oberhauser
1973 Vereinigte Staaten  Lake Placid Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Wolfgang Zimmerer
Peter Utzschneider
Schweiz  Schweiz
Hans Candrian
Heinz Schenker
Rumänien 1965  Rumänien
Ion Panțuru
Dumitru Focșeneanu
1974 Schweiz  St. Moritz Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Wolfgang Zimmerer
Peter Utzschneider
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Georg Heibl
Fritz Ohlwärter
Schweiz  Schweiz
Fritz Lüdi
Karl Häseli
1975 Italien  Cervinia Italien  Italien
Giorgio Alverà
Franco Perruquet
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Georg Heibl
Fritz Ohlwärter
Schweiz  Schweiz
Fritz Lüdi
Karl Häseli
1977 Schweiz  St. Moritz Schweiz  Schweiz
Hans Hiltebrand
Heinz Meier
Schweiz  Schweiz
Fritz Lüdi
Hansjörg Trachsel
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Stefan Gaisreiter
Manfred Schumann
1978 Vereinigte Staaten  Lake Placid Schweiz  Schweiz
Erich Schärer
Josef Benz
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Meinhard Nehmer
Raimund Bethge
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Jakob Resch
Walter Barfuss
1979 Deutschland Bundesrepublik  Königssee Schweiz  Schweiz
Erich Schärer
Josef Benz
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Stefan Gaisreiter
Manfred Schumann
Fritz Ohlwärter
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Toni Mangold
Stefan Späte
1981 Italien  Cortina d’Ampezzo Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Bernhard Germeshausen
Hans-Jürgen Gerhardt
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Horst Schönau
Andreas Kirchner
Schweiz  Schweiz
Erich Schärer
Josef Benz
1982 Schweiz  St. Moritz Schweiz  Schweiz
Erich Schärer
Max Rüegg
Schweiz  Schweiz
Hans Hiltebrand
Ulrich Bächli
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Horst Schönau
Andreas Kirchner
1983 Vereinigte Staaten  Lake Placid Schweiz  Schweiz
Ralph Pichler
Urs Leuthold
Schweiz  Schweiz
Erich Schärer
Max Rüegg
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Wolfgang Hoppe
Dietmar Schauerhammer
1985 Italien  Cervinia Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Wolfgang Hoppe
Dietmar Schauerhammer
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Detlef Richter
Steffen Grummt
Sowjetunion  Sowjetunion
Zintis Ekmanis
Nikolai Schriow
1986 Deutschland Bundesrepublik  Königssee Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Wolfgang Hoppe
Dietmar Schauerhammer
Schweiz  Schweiz
Ralph Pichler
Celeste Poltera
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Detlef Richter
Steffen Grummt
1987 Schweiz  St. Moritz Schweiz  Schweiz
Ralph Pichler
Celeste Poltera
Schweiz  Schweiz
Hans Hiltebrand
André Kiser
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Wolfgang Hoppe
Dietmar Schauerhammer
1989 Italien  Cortina d’Ampezzo Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Wolfgang Hoppe
Bogdan Musiol
Schweiz  Schweiz
Gustav Weder
Bruno Gerber
Sowjetunion  Sowjetunion
Jānis Ķipurs
Aldis Intlers
1990 Schweiz  St. Moritz Schweiz  Schweiz
Gustav Weder
Bruno Gerber
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Harald Czudaj
Axel Jang
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Wolfgang Hoppe
Bogdan Musiol
1991 Deutschland  Altenberg Deutschland  Deutschland
Rudi Lochner
Markus Zimmermann
Schweiz  Schweiz
Gustav Weder
Curdin Morell
Deutschland  Deutschland
Wolfgang Hoppe
René Hannemann
1993 Osterreich  Igls Deutschland  Deutschland
Christoph Langen
Peer Joechel
Schweiz  Schweiz
Gustav Weder
Donat Acklin
Deutschland  Deutschland
Wolfgang Hoppe
René Hannemann
1995 Deutschland  Winterberg Deutschland  Deutschland
Christoph Langen
Olaf Hampel
Kanada  Kanada
Pierre Lueders
Jack Pyc
Frankreich  Frankreich
Eric Alard
Eric la Chanony
1996 Kanada  Calgary Deutschland  Deutschland
Christoph Langen
Markus Zimmermann
Kanada  Kanada
Pierre Lueders
Dave MacEachern
Schweiz  Schweiz
Reto Götschi
Guido Acklin
1997 Schweiz  St. Moritz Schweiz  Schweiz
Reto Götschi
Guido Acklin
Italien  Italien
Günther Huber
Antonio Tartaglia
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Brian Shimer
Robert Olesen
1999 Italien  Cortina d’Ampezzo Italien  Italien
Günther Huber
Enrico Costa
Ubaldo Ranzi
Deutschland  Deutschland
Christoph Langen
Markus Zimmermann
Frankreich  Frankreich
Bruno Mingeon
Emmanuel Hostache
2000 Deutschland  Altenberg Deutschland  Deutschland
Christoph Langen
Markus Zimmermann
Deutschland  Deutschland
André Lange
René Hoppe
Schweiz  Schweiz
Christian Reich
Urs Aeberhard
2001 Schweiz  St. Moritz Deutschland  Deutschland
Christoph Langen
Marco Jakobs
Schweiz  Schweiz
Reto Götschi
Cédric Grand
Schweiz  Schweiz
Martin Annen
Beat Hefti
2003 Vereinigte Staaten  Lake Placid Deutschland  Deutschland
André Lange
Kevin Kuske
Kanada  Kanada
Pierre Lueders
Giulio Zardo
Deutschland  Deutschland
René Spies
Franz Sagmeister
2004 Deutschland  Königssee Kanada  Kanada
Pierre Lueders
Giulio Zardo
Deutschland  Deutschland
Christoph Langen
Markus Zimmermann
Deutschland  Deutschland
André Lange
Kevin Kuske
2005 Kanada  Calgary Kanada  Kanada
Pierre Lueders
Lascelles Brown
Deutschland  Deutschland
André Lange
Kevin Kuske
Schweiz  Schweiz
Martin Annen
Beat Hefti
2007 Schweiz  St. Moritz Deutschland  Deutschland
André Lange
Kevin Kuske
Schweiz  Schweiz
Ivo Rüegg
Tommy Herzog
Italien  Italien
Simone Bertazzo
Samuele Romanini
2008 Deutschland  Altenberg Deutschland  Deutschland
André Lange
Kevin Kuske
Deutschland  Deutschland
Thomas Florschütz
Mirko Pätzold
Russland  Russland
Alexander Subkow
Alexei Wojewoda
2009 Vereinigte Staaten  Lake Placid Schweiz  Schweiz
Ivo Rüegg
Cédric Grand
Deutschland  Deutschland
Thomas Florschütz
Marc Kühne
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Steven Holcomb
Curtis Tomasevicz
2011 Deutschland  Königssee Russland  Russland
Alexander Subkow
Alexei Wojewoda
Deutschland  Deutschland
Thomas Florschütz
Kevin Kuske
Deutschland  Deutschland
Manuel Machata
Andreas Bredau
2012 Vereinigte Staaten  Lake Placid Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Steven Holcomb
Steven Langton
Kanada  Kanada
Lyndon Rush
Jesse Lumsden
Deutschland  Deutschland
Maximilian Arndt
Kevin Kuske
2013 Schweiz  St. Moritz Deutschland  Deutschland
Francesco Friedrich
Jannis Bäcker
Schweiz  Schweiz
Beat Hefti
Thomas Lamparter
Deutschland  Deutschland
Thomas Florschütz
Kevin Kuske/Andreas Bredau[2]
2015 Deutschland  Winterberg Deutschland  Deutschland
Francesco Friedrich
Thorsten Margis
Lettland  Lettland
Oskars Melbārdis
Daumants Dreiškens
Deutschland  Deutschland
Johannes Lochner
Joshua Bluhm
2016 Osterreich  Igls Deutschland  Deutschland
Francesco Friedrich
Thorsten Margis
Deutschland  Deutschland
Johannes Lochner
Joshua Bluhm
Schweiz  Schweiz
Beat Hefti
Alex Baumann
2017 Deutschland  Königssee Deutschland  Deutschland
Francesco Friedrich
Thorsten Margis
Kanada  Kanada
Justin Kripps
Jesse Lumsden
Deutschland  Deutschland
Johannes Lochner
Joshua Bluhm
2019 Kanada  Whistler Deutschland  Deutschland
Francesco Friedrich
Thorsten Margis
Kanada  Kanada
Justin Kripps
Cameron Stones
Deutschland  Deutschland
Nico Walther
Paul Krenz

Viererbob HerrenBearbeiten

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1930 Schweiz  Montreux Italien 1861  Italien
Franco Zaninetta
Giorgio Biasini
Antonio Dorini
Gino Rossi
Schweiz  Schweiz
Jean Mollen
John Schneiter
André Mollen
William Prichard
Deutsches Reich  Deutsches Reich
Fritz Grau
Hans Picker
Bertram
Albert Brehme
1931 Schweiz  St. Moritz Deutsches Reich  Deutsches Reich
Werner Zahn
Robert Schmidt
Franz Bock
Emil Hinterfeld
Schweiz  Schweiz
René Fonjallaz
Gustave Fonjallaz
N. Buchheim
Gaston Fonjallaz
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
Dennis Field
P. Coote
R. Wallace
J. Newcobe
1934 NS-Staat  Garmisch-Partenkirchen NS-Staat  Deutsches Reich
Hanns Kilian
Fritz Schwarz
Hermann von Valta
Sebastian Huber
Rumänien Konigreich  Rumänien
Emil Angelescu
Teodor Popescu
Dumitru Gheorghiu
Ion Gribincea
Frankreich  Frankreich
Jean de Suarez d'Aulan
Jacques Rheins
William Beamisch
Jacques Bridou
1935 Schweiz  St. Moritz NS-Staat  Deutsches Reich
Hanns Kilian
Alexander Gruber
Hermann von Valta
Sebastian Huber
Schweiz  Schweiz
Pierre Musy
Noldi Gartmann
Charles Bouvier
Joseph Beerli
Schweiz  Schweiz
Reto Capadrutt
Fritz Feierabend
A. Lardi
H. Tami
1937 Schweiz  St. Moritz Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
Frederick McEvoy
David Looker
Charles Green
Byran Black
Deutsches Reich NS  Deutsches Reich
Gerhard Fischer
Lohfeld
H. Fischer
Rolf Thielecke
Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
Donald Fox
Clifford Gray
Bill Dupree
James Bickford
1938 Deutsches Reich NS  Garmisch-Partenkirchen Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
Frederick McEvoy
David Looker
Charles Green
Chris Mackintosh
Deutsches Reich NS  Deutsches Reich
Hanns Kilian
Werner Windhaus
Bobby Braumüller
Franz Kemser
Deutsches Reich NS  Deutsches Reich
Gerhard Fischer
Lohfeld
H. Fischer
Rolf Thielecke
1939 Italien 1861  Cortina d’Ampezzo Schweiz  Schweiz
Fritz Feierabend
Heinz Cattani
Alphonse Hörning
Joseph Beerli
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
Frederick McEvoy
Howard
Critchley
Charles Green
Deutsches Reich NS  Deutsches Reich
Hanns Kilian
Werner Windhaus
Hans Schmidt
Franz Kemser
1947 Schweiz  St. Moritz Schweiz  Schweiz
Fritz Feierabend
Fritz Waller
Felix Endrich
Stephan Waser
Belgien  Belgien
Max Houben
Claude Houben
Albert Lerat
Jacques Mouvet
Frankreich  Frankreich
Achille Fould
Henri Evrot
Robert Dumont
William Hirigoyen
1949 Vereinigte Staaten 48  Lake Placid Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
Stanley Benham
Patrick Martin
William Casey
William D’Amico
Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
James Bickford
Henry Sterns
Pat Buckley
Donald Dupree
Schweiz  Schweiz
Fritz Feierabend
Werner Spring
Fritz Waller
Heinrich Angst
1950 Italien  Cortina d’Ampezzo Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
Stanley Benham
Patrick Martin
James Atkinson
William D’Amico
Schweiz  Schweiz
Fritz Feierabend
Albert Madörin
Romi Spada
Stephan Waser
Schweiz  Schweiz
Franz Kapus
Franz Stöckli
Hans Bolli
Heinrich Angst
1951 Frankreich  L’Alpe d’Huez Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Andreas Ostler
Xaver Leitl
Michael Pössinger
Lorenz Nieberl
Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
Stanley Benham
Patrick Martin
James Atkinson
Gary Sheffield
Schweiz  Schweiz
Franz Kapus
Franz Stöckli
Hans Bolli
Heinrich Angst
1953 Deutschland Bundesrepublik  Garmisch-Partenkirchen Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
Lloyd Johnson
Piet Biesiadecki
Hubert Miller
Joseph Smith
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Andreas Ostler
Heinz Wendlinger
Hans Hohenester
Rudi Erben
Schweden  Schweden
Kjell Holmström
Walter Aronsson
Nils Landgren
Jan Lapidoth
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Hans Rösch
Michael Pössinger
Dix Terne
Sylvester Wackerle
1954 Italien  Cortina d’Ampezzo Schweiz  Schweiz
Fritz Feierabend
Harry Warburton
Gottfried Diener
Heinrich Angst
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Hans Rösch
Michael Pössinger
Dix Terne
Sylvester Wackerle
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Theo Kitt
Josef Grün
Klaus Koppenberger
Lorenz Nieberl
1955 Schweiz  St. Moritz Schweiz  Schweiz
Franz Kapus
Gottfried Diener
Robert Alt
Heinrich Angst
Schweiz  Schweiz
Fritz Feierabend
Aby Gartmann
Harry Warburton
Rolf Gerber
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Franz Schelle
Jakob Nirschl
Hans Henn
Edmund Koller
1957 Schweiz  St. Moritz Schweiz  Schweiz
Hans Zoller
Hans Theler
Rolf Küderli
Heinz Leu
Italien  Italien
Eugenio Monti
Ferdinando Piani
Lino Pierdica
Renzo Alverà
Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
Arthur Tyler
John Cole
Robert Hagemes
Thomas Butler
1958 Deutschland Bundesrepublik  Garmisch-Partenkirchen Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Hans Rösch
Alfred Hammer
Theodore Bauer
Walter Haller
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Franz Schelle
Eduard Kaltenberger
Josef Sterff
Otto Göbl
Italien  Italien
Sergio Zardini
Massimo Bogana
Renato Mocellini
Alberto Righini
1959 Schweiz  St. Moritz Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten
Arthur Tyler
Gary Sheffield
Parker Voorhis
Thomas Butler
Italien  Italien
Sergio Zardini
Alberto Righini
Ferruccio Dalla Torre
Romano Bonagura
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Franz Schelle
Hartl Geiger
Josef Sterff
Otto Göbl
1960 Italien  Cortina d’Ampezzo Italien  Italien
Eugenio Monti
Furio Nordio
Sergio Siorpaes
Renzo Alverà
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Hans Rösch
Alfred Hammer
Theodore Bauer
Albert Kandbinder
Schweiz  Schweiz
Max Angst
Hansjörg Hirschbühl
Gottfried Kottmann
René Kuhl
1961 Vereinigte Staaten  Lake Placid Italien  Italien
Eugenio Monti
Sergio Siorpaes
Furio Nordio
Benito Rigoni
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Stanley Benham
Gary Sheffield
Jerry Tennant
Chuck Pandolph
Schweden  Schweden
Gunnar Ahs
Gunnar Carpö
Erik Wennerberg
Börje-Bengl Hedblom
1962 Deutschland Bundesrepublik  Garmisch-Partenkirchen Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Franz Schelle
Josef Sterff
Ludwig Siebert
Otto Göbl
Italien  Italien
Sergio Zardini
Ferruccio Dalla Torre
Enrico De Lorenzo
Romano Bonagura
Osterreich  Österreich
Franz Isser
Josef Isser
Heinrich Isser
Fritz Isser
1963 Osterreich  Igls Italien  Italien
Sergio Zardini
Ferruccio Dalla Torre
Renato Mocellini
Romano Bonagura
Italien  Italien
Angelo Frigerio
Mario Pallua
Luigi de Bettin
Sergio Mocellini
Osterreich  Österreich
Erwin Thaler
Reinhold Durnthaler
Josef Nairz
Adolf Koxeder
1965 Schweiz  St. Moritz Kanada  Kanada
Victor Emery
Gerald Presley
Michael Young
Peter Kirby
Italien  Italien
Nevio De Zordo
Italo De Lorenzo
Pietro Lesana
Robert Mocellini
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Fred Fortune
Richard Knuckles
Joe Wilson
James Lord
1969 Vereinigte Staaten  Lake Placid Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Wolfgang Zimmerer
Peter Utzschneider
Walter Steinbauer
Stefan Gaisreiter
Italien  Italien
Gianfranco Gaspari
Sergio Pompanin
Roberto Zandonella
Mario Armano
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Les Fenner
Robert Huscher
Howard Siler
Allen Hachigian
1970 Schweiz  St. Moritz Italien  Italien
Nevio De Zordo
Roberto Zandonella
Mario Armano
Luciano De Paolis
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Wolfgang Zimmerer
Walter Steinbauer
Pepi Bader
Peter Utzschneider
Schweiz  Schweiz
René Stadler
Hans Candrian
Max Forster
Peter Schärer
1971 Italien  Cervinia Schweiz  Schweiz
René Stadler
Max Forster
Erich Schärer
Peter Schärer
Italien  Italien
Oscar D’Andrea
Alessandro Bignozzi
Antonio Brabcaccio
Renzo Caldera
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Wolfgang Zimmerer
Stefan Gaisreiter
Walter Steinbauer
Peter Utzschneider
1973 Vereinigte Staaten  Lake Placid Schweiz  Schweiz
René Stadler
Werner Camichel
Erich Schärer
Peter Schärer
Osterreich  Österreich
Werner Delle Karth
Walter Delle Karth jun.
Hans Eichinger
Fritz Sperling
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Wolfgang Zimmerer
Stefan Gaisreiter
Walter Steinbauer
Peter Utzschneider
1974 Schweiz  St. Moritz Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Wolfgang Zimmerer
Peter Utzschneider
Manfred Schumann
Albert Wurzer
Schweiz  Schweiz
Hans Candrian
Guido Casty
Yves Marchand
Gaudenz Beeli
Osterreich  Österreich
Werner Delle Karth
Walter Delle Karth jun.
Hans Eichinger
Fritz Sperling
1975 Italien  Cervinia Schweiz  Schweiz
Erich Schärer
Peter Schärer
Werner Camichel
Josef Benz
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Wolfgang Zimmerer
Peter Utzschneider
Albert Wurzer
Fritz Ohlwärter
Osterreich  Österreich
Manfred Stengl
Gert Krenn
Franz Jakob
Armin Vilas
1977 Schweiz  St. Moritz Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Meinhard Nehmer
Bernhard Germeshausen
Hans-Jürgen Gerhardt
Raimund Bethge
Schweiz  Schweiz
Erich Schärer
Ulrich Bächli
Rudolf Marti
Josef Benz
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Jakob Resch
Herbert Berg
Fritz Ohlwärter
Walter Barfuss
1978 Vereinigte Staaten  Lake Placid Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Horst Schönau
Horst Bernhardt
Harald Seifert
Bogdan Musiol
Schweiz  Schweiz
Erich Schärer
Ulrich Bächli
Rudolf Marti
Josef Benz
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Meinhard Nehmer
Bernhard Germeshausen
Hans-Jürgen Gerhardt
Raimund Bethge
1979 Deutschland Bundesrepublik  Königssee Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Stefan Gaisreiter
Dieter Gebhard
Hans Wagner
Heinz Busche
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Meinhard Nehmer
Detlef Richter
Bernhard Germeshausen
Hans-Jürgen Gerhardt
Schweiz  Schweiz
Erich Schärer
Ulrich Bächli
Hansjörg Trachsel
Josef Benz
1981 Italien  Cortina d’Ampezzo Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Bernhard Germeshausen
Hans-Jürgen Gerhardt
Henry Gerlach
Michael Trübner
Schweiz  Schweiz
Hans Hiltebrand
Kurt Poletti
Franz Weinberger
Franz Isenegger
Schweiz  Schweiz
Erich Schärer
Max Rüegg
Tony Rüegg
Josef Benz
1982 Schweiz  St. Moritz Schweiz  Schweiz
Silvio Giobellina
Heinz Stettler
Urs Salzmann
Rico Freiermuth
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Bernhard Lehmann
Roland Wetzig
Bogdan Musiol
Eberhard Weise
Schweiz  Schweiz
Erich Schärer
Franz Isenegger
Tony Rüegg
Max Rüegg
1983 Vereinigte Staaten  Lake Placid Schweiz  Schweiz
Ekkehard Fasser
Hans Märchy
Kurt Poletti
Rolf Strittmatter
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Klaus Kopp
Gerhard Oechsle
Günther Neuburger
Hajo Schumacher
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Detlef Richter
Henry Gerlach
Thomas Forch
Dietmar Jerke
1985 Italien  Cervinia Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Bernhard Lehmann
Matthias Trübner
Ingo Voge
Steffen Grummt
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Detlef Richter
Dietmar Jerke
Bodo Ferl
Matthias Legler
Schweiz  Schweiz
Silvio Giobellina
Heinz Stettler
Urs Salzmann
Rico Freiermuth
1986 Deutschland Bundesrepublik  Königssee Schweiz  Schweiz
Erich Schärer
Kurt Meier
Erwin Fassbind
André Kiser
Osterreich  Österreich
Peter Kienast
Franz Siegl
Gerhard Redl
Christian Mark
Schweiz  Schweiz
Ralph Pichler
Heinrich Notter
Celeste Poltera
Roland Beerli
1987 Schweiz  St. Moritz Schweiz  Schweiz
Hans Hiltebrand
Urs Fehlmann
Erwin Fassbind
André Kiser
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Wolfgang Hoppe
Bogdan Musiol
Roland Wetzig
Dietmar Schauerhammer
Schweiz  Schweiz
Ralph Pichler
Heinrich Ott
Edgar Dietsche
Celeste Poltera
1989 Italien  Cortina d’Ampezzo Schweiz  Schweiz
Gustav Weder
Curdin Morell
Bruno Gerber
Lorenz Schindelholz
Schweiz  Schweiz
Nico Baracchi
Christian Reich
Donat Acklin
René Mangold
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Wolfgang Hoppe
Bodo Ferl
Bogdan Musiol
Ingo Voge
1990 Schweiz  St. Moritz Schweiz  Schweiz
Gustav Weder
Bruno Gerber
Lorenz Schindelholz
Curdin Morell
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Harald Czudaj
Tino Bonk
Alexander Szelig
Axel Jang
Osterreich  Österreich
Ingo Appelt
Gerhard Redl
Jürgen Mandl
Harald Winkler
1991 Deutschland  Altenberg Deutschland  Deutschland
Wolfgang Hoppe
Bogdan Musiol
Axel Kühn
Christoph Langen
Schweiz  Schweiz
Gustav Weder
Bruno Gerber
Lorenz Schindelholz
Curdin Morell
Deutschland  Deutschland
Harald Czudaj
Tino Bonk
Axel Jang
Alexander Szelig
1993 Osterreich  Igls Schweiz  Schweiz
Gustav Weder
Donat Acklin
Kurt Meier
Domenico Semeraro
Osterreich  Österreich
Hubert Schösser
Harald Winkler
Gerhard Redl
Gerhard Haidacher
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Brian Shimer
Bryan Leturgez
Karlos Kirby
Randy Jones
1995 Deutschland  Winterberg Deutschland  Deutschland
Wolfgang Hoppe
René Hannemann
Ulf Hielscher
Carsten Embach
Osterreich  Österreich
Hubert Schösser
Gerhard Redl
Thomas Schroll
Martin Schützenauer
Deutschland  Deutschland
Harald Czudaj
Torsten Voss
Udo Lehmann
Alexander Szelig
1996 Kanada  Calgary Deutschland  Deutschland
Christoph Langen
Markus Zimmermann
Sven Rühr
Olaf Hampel
Schweiz  Schweiz
Marcel Rohner
Markus Wasser
Thomas Schreiber
Roland Tanner
Deutschland  Deutschland
Wolfgang Hoppe
Torsten Voss
Sven Peter
Carsten Embach
1997 Schweiz  St. Moritz Deutschland  Deutschland
Wolfgang Hoppe
Sven Rühr
René Hannemann
Carsten Embach
Deutschland  Deutschland
Dirk Wiese
Christoph Bartsch
Torsten Voss
Michael Liekmeier
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Brian Shimer
Chip Minton
Randy Jones
Robert Olesen
1999 Italien  Cortina d’Ampezzo Frankreich  Frankreich
Bruno Mingeon
Emmanuel Hostache
Eric le Chanony
Max Robert
Schweiz  Schweiz
Marcel Rohner
Markus Nüssli
Beat Hefti
Silvio Schaufelberger
Kanada  Kanada
Pierre Lueders
Ken Leblanc
Ben Hindle
Matt Hindle
2000 Deutschland  Altenberg Deutschland  Deutschland
André Lange
René Hoppe
Lars Behrendt
Carsten Embach
Deutschland  Deutschland
Christoph Langen
Markus Zimmermann
Tomas Plazter
Sven Rühr
Schweiz  Schweiz
Christian Reich
Bruno Aeberhard
Urs Aeberhard
Domenic Keller
2001 Schweiz  St. Moritz Deutschland  Deutschland
Christoph Langen
Markus Zimmermann
Sven Peter
Alexander Metzger
Deutschland  Deutschland
André Lange
Lars Behrendt
René Hoppe
Carsten Embach
Schweiz  Schweiz
Christian Reich
Steve Anderhub
Urs Aeberhard
Domenic Keller
2003 Vereinigte Staaten  Lake Placid Deutschland  Deutschland
André Lange
René Hoppe
Kevin Kuske
Carsten Embach
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Todd Hays
Bill Schuffenhauer
Randy Jones
Garrett Hines
Russland  Russland
Alexander Subkow
Alexei Seliwerstow
Sergei Golubow
Dmitri Stepuschkin
2004 Deutschland  Königssee Deutschland  Deutschland
André Lange
Udo Lehmann
Kevin Kuske
René Hoppe
Deutschland  Deutschland
Christoph Langen
Christoph Heyder
Enrico Kühn
Jens Nohka
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Todd Hays
Pavle Jovanovic
Bill Schuffenhauer
Steve Mesler
2005 Kanada  Calgary Deutschland  Deutschland
André Lange
René Hoppe
Kevin Kuske
Martin Putze
Russland  Russland
Alexander Subkow
Sergei Golubow
Alexei Seliwerstow
Dmitri Stepuschkin
Kanada  Kanada
Pierre Lueders
Ken Kotyk
Morgan Alexander
Lascelles Brown
2007 Schweiz  St. Moritz Schweiz  Schweiz
Ivo Rüegg
Thomas Lamparter
Beat Hefti
Cédric Grand
Kanada  Kanada
Pierre Lueders
Ken Kotyk
David Bissett
Lascelles Brown
Deutschland  Deutschland
André Lange
René Hoppe
Kevin Kuske
Martin Putze
2008 Deutschland  Altenberg Deutschland  Deutschland
André Lange
Kevin Kuske
René Hoppe
Martin Putze
Russland  Russland
Alexander Subkow
Roman Oretschnikow
Dmitri Trunenkow
Dmitri Stepuschkin
Deutschland  Deutschland
Matthias Höpfner
Ronny Listner
Alexander Mann
Thomas Pöge
2009 Vereinigte Staaten  Lake Placid Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Steven Holcomb
Justin Olsen
Steve Mesler
Curtis Tomasevicz
Deutschland  Deutschland
André Lange
Alexander Rödiger
Kevin Kuske
Martin Putze
Lettland  Lettland
Jānis Miņins
Daumants Dreiškens
Oskars Melbārdis
Intars Dambis
2011 Deutschland  Königssee Deutschland  Deutschland
Manuel Machata
Richard Adjei
Andreas Bredau
Christian Poser
Deutschland  Deutschland
Karl Angerer
Alexander Rödiger
Christian Friedrich
Gregor Bermbach
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Steven Holcomb
Justin Olsen
Steven Langton
Curtis Tomasevicz
2012 Vereinigte Staaten  Lake Placid Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Steven Holcomb
Justin Olsen
Steven Langton
Curtis Tomasevicz
Deutschland  Deutschland
Maximilian Arndt
Alexander Rödiger
Kevin Kuske
Martin Putze
Deutschland  Deutschland
Manuel Machata
Marko Hübenbecker
Andreas Bredau
Christian Poser
2013 Schweiz  St. Moritz Deutschland  Deutschland
Maximilian Arndt
Marko Hübenbecker
Alexander Rödiger
Martin Putze
Russland  Russland
Alexander Subkow
Alexei Negodailo
Dmitri Trunenkow
Maxim Mokroussow
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Steven Holcomb
Justin Olsen
Steven Langton
Curtis Tomasevicz
2015 Deutschland  Winterberg Deutschland  Deutschland
Maximilian Arndt
Kevin Korona
Alexander Rödiger
Ben Heber
Deutschland  Deutschland
Nico Walther
Marko Hübenbecker
Andreas Bredau
Christian Poser
Lettland  Lettland
Oskars Melbārdis
Arvis Vilkaste
Jānis Strenga
Daumants Dreiškens
2016 Osterreich  Igls Lettland  Lettland
Oskars Melbārdis
Daumants Dreiškens
Arvis Vilkaste
Jānis Strenga
Deutschland  Deutschland
Francesco Friedrich
Candy Bauer
Gregor Bermbach
Thorsten Margis
Schweiz  Schweiz
Rico Peter
Bror van der Zijde
Thomas Amrhein
Simon Friedli
2017 Deutschland  Königssee Deutschland  Deutschland
Francesco Friedrich
Candy Bauer
Martin Grothkopp
Thorsten Margis
Deutschland  Deutschland
Johannes Lochner
Joshua Bluhm
Matthias Kagerhuber
Christian Rasp
Deutschland  Deutschland
Nico Walther
Kevin Kuske
Kevin Korona
Eric Franke
2019 Kanada  Whistler Deutschland  Deutschland
Francesco Friedrich
Candy Bauer
Thorsten Margis
Martin Grothkopp
Lettland  Lettland
Oskars Ķibermanis
Arvis Vilkaste
Jānis Strenga
Matīss Miknis
Kanada  Kanada
Justin Kripps
Ryan Sommer
Benjamin Coakwell
Cameron Stones

Zweierbob DamenBearbeiten

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
2000 Deutschland  Winterberg Deutschland  Deutschland
Gabriele Kohlisch
Kathleen Hering
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Jean Racine
Jennifer Davidson
Schweiz  Schweiz
Françoise Burdet
Katharina Sutter
2001 Kanada  Calgary Schweiz  Schweiz
Françoise Burdet
Katharina Sutter
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Jean Racine
Jennifer Davidson
Deutschland  Deutschland
Susi Erdmann
Tanja Hess
2003 Deutschland  Winterberg Deutschland  Deutschland
Susi Erdmann
Anne Dietrich
Deutschland  Deutschland
Sandra Prokoff
Ulrike Holzner
Deutschland  Deutschland
Cathleen Martini
Yvonne Cernota
2004 Deutschland  Königssee Deutschland  Deutschland
Susi Erdmann
Kristina Bader
Deutschland  Deutschland
Sandra Prokoff
Anja Schneiderheinze
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Jean Racine
Vonetta Flowers
2005 Kanada  Calgary Deutschland  Deutschland
Sandra Kiriasis
Anja Schneiderheinze
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
Nicola Minichiello
Jackie Davies
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Shauna Rohbock
Valerie Fleming
2007 Schweiz  St. Moritz Deutschland  Deutschland
Sandra Kiriasis
Romy Logsch
Deutschland  Deutschland
Cathleen Martini
Janine Tischer
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Shauna Rohbock
Valerie Fleming
2008 Deutschland  Altenberg Deutschland  Deutschland
Sandra Kiriasis
Romy Logsch
Deutschland  Deutschland
Cathleen Martini
Janine Tischer
Deutschland  Deutschland
Claudia Schramm
Nicole Herschmann
2009 Vereinigte Staaten  Lake Placid Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
Nicola Minichiello
Gillian Cooke
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Shauna Rohbock
Elana Meyers
Deutschland  Deutschland
Cathleen Martini
Janine Tischer
2011 Deutschland  Königssee Deutschland  Deutschland
Cathleen Martini
Romy Logsch
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Shauna Rohbock
Valerie Fleming
Kanada  Kanada
Kaillie Humphries
Heather Moyse
2012 Vereinigte Staaten  Lake Placid Kanada  Kanada
Kaillie Humphries
Jennifer Ciochetti
Deutschland  Deutschland
Sandra Kiriasis
Petra Lammert
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Elana Meyers
Katie Eberling
2013 Schweiz  St. Moritz Kanada  Kanada
Kaillie Humphries
Chelsea Valois
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Elana Meyers
Katie Eberling
Deutschland  Deutschland
Sandra Kiriasis
Franziska Bertels
2015 Deutschland  Winterberg Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Elana Meyers Taylor
Cherrelle Garrett
Deutschland  Deutschland
Anja Schneiderheinze
Annika Drazek
Deutschland  Deutschland
Cathleen Martini
Stephanie Schneider
2016 Osterreich  Igls Deutschland  Deutschland
Anja Schneiderheinze
Annika Drazek
Kanada  Kanada
Kaillie Humphries
Melissa Lotholz
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Elana Meyers Taylor
Lauren Gibbs
2017 Deutschland  Königssee Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Elana Meyers Taylor
Kehri Jones
Kanada  Kanada
Kaillie Humphries
Melissa Lotholz
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Jamie Greubel Poser
Aja Evans
2019 Kanada  Whistler Deutschland  Deutschland
Mariama Jamanka
Annika Drazek
Deutschland  Deutschland
Stephanie Schneider
Ann-Christin Strack
Kanada  Kanada
Christine de Bruin
Kristen Bujnowski

TeamBearbeiten

2007 wurde erstmals ein Mannschaftswettbewerb bei den Weltmeisterschaften in Königssee durchgeführt. Dabei wird je Geschlecht ein Zweierbob und ein Skeletonpilot (hier kursiv dargestellt) eingesetzt, die jeweils einen Wertungslauf fahren, deren Zeiten dann zu einer Gesamtzeit addiert werden.

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
2007 Schweiz  St. Moritz Deutschland  Deutschland
Sandra Kiriasis
Berit Wiacker
Karl Angerer
Marc Kühne
Monique Riekewald
Frank Kleber
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Erin Pac
Emily Azevedo
Mike Kohn
Curtis Tomasevicz
Noelle Pikus-Pace
Eric Bernotas
Schweiz  Schweiz
Sabina Hafner
Katharina Sutter
Ivo Rüegg
Thomas Lamparter
Maya Pedersen-Bieri
Gregor Stähli
2008 Deutschland  Altenberg Deutschland  Deutschland
Sandra Kiriasis
Berit Wiacker
Matthias Höpfner
Alexander Mann
Anja Huber
Sebastian Haupt
Kanada  Kanada
Kaillie Humphries
Jenni Hucul
Lyndon Rush
Nathan Cross
Michelle Kelly
Jon Montgomery
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Erin Pac
Emily Azevedo
Steven Holcomb
Curtis Tomasevicz
Katie Uhlaender
Zach Lund
2009 Vereinigte Staaten  Lake Placid Deutschland  Deutschland
Sandra Kiriasis
Patricia Polifka
Thomas Florschütz
Marc Kühne
Marion Trott
Frank Rommel
Schweiz  Schweiz
Sabina Hafner
Anne Dietrich
Ivo Rüegg
Cédric Grand
Maya Pedersen-Bieri
Gregor Stähli
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Shauna Rohbock
Valerie Fleming
Steven Holcomb
Justin Olsen
Katie Uhlaender
Eric Bernotas
2011 Deutschland  Königssee Deutschland  Deutschland
Sandra Kiriasis
Stephanie Schneider
Francesco Friedrich
Florian Becke
Marion Thees
Mirsad Halilovic
Deutschland  Deutschland
Cathleen Martini
Kristin Steinert
Karl Angerer
Alexander Mann
Anja Huber
Frank Rommel
Kanada  Kanada
Kaillie Humphries
Heather Moyse
Lyndon Rush
Cody Sorensen
Mellisa Hollingsworth
Jon Montgomery
2012 Vereinigte Staaten  Lake Placid Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Elana Meyers
Emily Azevedo
Steven Holcomb
Justin Olsen
Katie Uhlaender
Matthew Antoine
Deutschland  Deutschland
Sandra Kiriasis
Berit Wiacker
Maximilian Arndt
Steven Deja
Marion Thees
Frank Rommel
Kanada  Kanada
Kaillie Humphries
Emily Baadsvik
Justin Kripps
Timothy Randall
Mellisa Hollingsworth
John Fairbairn
2013 Schweiz  St. Moritz Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Elana Meyers
LoLo Jones
Steven Holcomb
Curtis Tomasevicz
Noelle Pikus-Pace
John Daly
Deutschland  Deutschland
Sandra Kiriasis
Sarah Noll
Francesco Friedrich
Gino Gerhardi
Marion Thees
Frank Rommel
Kanada  Kanada
Kaillie Humphries
Chelsea Valois
Lyndon Rush
Cody Sorensen
Sarah Reid
Eric Neilson
2015 Deutschland  Winterberg Deutschland  Deutschland
Cathleen Martini
Lisette Thöne
Francesco Friedrich
Martin Grothkopp
Tina Hermann
Axel Jungk
Deutschland  Deutschland
Anja Schneiderheinze
Franziska Bertels
Johannes Lochner
Gregor Bermbach
Anja Selbach
Christopher Grotheer
Russland  Russland
Alexandra Rodionowa
Nadeschda Palejewa
Alexander Kasjanow
Ilwir Chusin
Marija Orlowa
Alexander Tretjakow
2016 Osterreich  Igls Deutschland  Deutschland
Anja Schneiderheinze
Franziska Bertels
Johannes Lochner
Tino Paasche
Tina Hermann
Axel Jungk
Russland  Russland
Alexandra Rodionowa
Julija Schokschujewa
Alexander Kasjanow
Maxim Mokroussow
Jelena Nikitina
Alexander Tretjakow
Osterreich  Österreich
Christina Hengster
Sanne Dekker
Benjamin Maier
Dănuț Moldovan
Janine Flock
Matthias Guggenberger
2017 Deutschland  Königssee Deutschland  Deutschland 1
Mariama Jamanka
Franziska Bertels
Johannes Lochner
Christian Rasp
Jacqueline Lölling
Axel Jungk
Deutschland  Deutschland 2
Stephanie Schneider
Lisa Buckwitz
Nico Walther
Philip Wobeto
Tina Hermann
Christopher Grotheer
International 3
(Rumänien  Rumänien/Deutschland  Deutschland)
Maria Adela Constantin
Andreea Grecu
Richard Oelsner
Marc Rademacher
Anna Fernstädt
Alexander Gassner
2019 Kanada  Whistler Deutschland  Deutschland
Anna Köhler
Lisa Sophie Gericke
Johannes Lochner
Marc Rademacher
Sophia Griebel
Christopher Grotheer
Kanada  Kanada
Christine de Bruin
Kristen Bujnowski
Nicholas Poloniato
Keefer Joyce
Mirela Rahneva
Dave Greszczyszyn
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Brittany Reinbolt
Jessica Davis
Geoffrey Gadbois
Kristopher Horn
Savannah Graybill
Greg West

Erfolgreichste AthletenBearbeiten

  • Platzierung: Gibt die Reihenfolge der Athleten wieder. Diese wird durch die Anzahl der Goldmedaillen bestimmt. Bei gleicher Anzahl werden die Silbermedaillen verglichen und anschließend die errungenen Bronzemedaillen.
  • Name: Nennt den Namen des Athleten.
  • Land: Nennt das Land, für das der Athlet startete.
  • Von: Das Jahr, in dem der Athlet die erste Medaille gewonnen hat.
  • Bis: Das Jahr, in dem der Athlet die letzte Medaille gewonnen hat.
  • Gold: Nennt die Anzahl der gewonnenen Goldmedaillen.
  • Silber: Nennt die Anzahl der gewonnenen Silbermedaillen.
  • Bronze: Nennt die Anzahl der gewonnenen Bronzemedaillen.
  • Gesamt: Nennt die Anzahl aller gewonnenen Medaillen.
  • Status: Nennt, ob Athlet Pilot (P) oder Anschieber beziehungsweise Bremser (A) ist.
  • Teammedaillen werden nur für Bobfahrer gewertet.
  • Zur besseren Übersichtlichkeit werden nur die Männer mit mindestens drei Siegen sowie Frauen mit mindestens einer Goldmedaille aufgeführt. Das gilt auch in den getrennten Listen nach Status. Medaillen aus dem Mannschaftswettbewerb zählen nicht in die Statistik der Zweierrennen.

MännerBearbeiten

Platz Name Land Von Bis Gold Silber Bronze Gesamt Status
1. Francesco Friedrich Deutschland  Deutschland 2011 2019 9 2 - 11 P
2. Eugenio Monti Italien  Italien 1957 1966 9 1 - 10 P
3. André Lange Deutschland  Deutschland 2000 2009 8 4 2 14 P
4. Christoph Langen Deutschland  Deutschland 1991 2004 8 4 - 12 P/A
5. Erich Schärer Schweiz  Schweiz 1971 1986 7 3 4 14 P/A
6. Kevin Kuske Deutschland  Deutschland 2003 2017 7 4 5[3] 16 A
7. Fritz Feierabend Schweiz  Schweiz 1935 1955 6 3 3 12 P/A
8. Wolfgang Hoppe Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR / Deutschland  Deutschland 1983 1997 6 1 7 14 P
9. Thorsten Margis Deutschland  Deutschland 2015 2019 6 1 - 7 A
10. Markus Zimmermann Deutschland  Deutschland 1991 2004 5 3 - 8 A
11. René Hoppe Deutschland  Deutschland 2000 2008 5 2 1 8 A
12. Renzo Alverà Italien  Italien 1957 1961 5 1 - 6 A
12. Sergio Siorpaes Italien  Italien 1958 1966 5 1 - 6 A
14. Steven Holcomb Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2008 2013 5 - 5 10 P
15. Wolfgang Zimmerer Deutschland BR  BR Deutschland 1969 1975 4 3 2 9 P
16. Peter Utzschneider Deutschland BR  BR Deutschland 1969 1975 4 3 2 9 A
17. Carsten Embach Deutschland  Deutschland 1995 2003 4 1 1 6 A
18. Gustav Weder Schweiz  Schweiz 1989 1993 3 4 - 7 P
19. Joseph Benz Schweiz  Schweiz 1975 1981 3 2 3 8 A
20. Bogdan Musiol Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1978 1991 3 2 2 7 A
21. Martin Putze Deutschland  Deutschland 2005 2013 3 2 1 6 A
22. Bruno Gerber Schweiz  Schweiz 1989 1991 3 2 - 5 A
23. Frederick McEvoy Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1937 1939 3 2 - 5 P
23. Stephan Waser Schweiz  Schweiz 1947 1950 3 2 - 5 P
25. Curtis Tomasevicz Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2007 2013 3 1 4 8 A
26. Hanns Kilian Deutschland BR  BR Deutschland 1931 1939 3 1 2 6 P
27. Bernhard Germeshausen Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1977 1981 3 1 1 5 P/A
28. Felix Endrich Schweiz  Schweiz 1947 1953 3 1 1 5 P
29. Hans-Jürgen Gerhardt Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1977 1981 3 1 1 5 A
30. Justin Olsen Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2009 2013 3 - 3 6 A
31. Martin Grothkopp Deutschland  Deutschland 2015 2019 3 - - 3 A

PilotenBearbeiten

Platz Name Land Von Bis Gold Silber Bronze Gesamt
1. Francesco Friedrich Deutschland  Deutschland 2011 2019 9 2 - 11
2. Eugenio Monti Italien  Italien 1957 1966 9 1 - 10
3. André Lange Deutschland  Deutschland 2000 2009 8 4 2 14
4. Christoph Langen Deutschland  Deutschland 1993 2004 7 4 - 11
5. Fritz Feierabend Schweiz  Schweiz 1938 1955 6 3 2 11
6. Wolfgang Hoppe Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR / Deutschland  Deutschland 1983 1997 6 1 7 14
7. Erich Schärer Schweiz  Schweiz 1975 1986 5 3 4 12
8. Steven Holcomb Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2008 2013 5 - 5 10
9. Gustav Weder Schweiz  Schweiz 1989 1993 4 4 - 8
10. Wolfgang Zimmerer Deutschland BR  BR Deutschland 1969 1975 4 3 2 9
11. Johannes Lochner Deutschland  Deutschland 2015 2019 4 2 2 8
12. Frederick McEvoy Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1937 1939 3 2 - 5
13. Hanns Kilian Deutschland  Deutschland 1931 1939 3 1 2 6
14. Felix Endrich Schweiz  Schweiz 1947 1953 3 1 1 5

Anschieber und BremserBearbeiten

Platz Name Land Von Bis Gold Silber Bronze Gesamt
1. Kevin Kuske Deutschland  Deutschland 2003 2017 7 4 5[4] 16
2. Thorsten Margis Deutschland  Deutschland 2015 2019 6 1 - 7
3. Markus Zimmermann Deutschland  Deutschland 1991 2004 5 3 - 8
4. René Hoppe Deutschland  Deutschland 2000 2008 5 2 1 8
5. Renzo Alverà Italien  Italien 1957 1961 5 1 - 6
6. Sergio Siorpaes Italien  Italien 1958 1966 5 1 - 6
7. Peter Utzschneider Deutschland BR  BR Deutschland 1969 1975 4 3 2 9
8. Carsten Embach Deutschland  Deutschland 1995 2003 4 1 1 6
9. Joseph Benz Schweiz  Schweiz 1975 1981 3 2 3 8
10. Bogdan Musiol Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR / Deutschland  Deutschland 1978 1991 3 2 2 7
11. Martin Putze Deutschland  Deutschland 2005 2013 3 2 1 6
12. Bruno Gerber Schweiz  Schweiz 1989 1991 3 2 - 5
12. Stephan Waser Schweiz  Schweiz 1947 1950 3 2 - 5
14. Curtis Tomasevicz Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2007 2013 3 1 4 8
15. Hans-Jürgen Gerhardt Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1977 1981 3 1 1 5
16. Justin Olsen Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2009 2013 3 - 3 6
17. Martin Grothkopp Deutschland  Deutschland 2015 2019 3 - - 3

ZweierbobBearbeiten

Platz Name Land Von Bis Gold Silber Bronze Gesamt
1. Eugenio Monti Italien  Italien 1957 1966 7 - - 7
2. Christoph Langen Deutschland  Deutschland 1993 2004 5 2 - 7
3. Renzo Alverà Italien  Italien 1957 1960 4 - - 4
4. André Lange Deutschland  Deutschland 2000 2008 3 2 1 6
4. Kevin Kuske Deutschland  Deutschland 2003 2008 3 2 1 6
6. Markus Zimmermann Deutschland  Deutschland 1991 2004 3 2 - 5
7. Fritz Feierabend Schweiz  Schweiz 1938 1955 3 1 1 5
7. Erich Schärer Schweiz  Schweiz 1978 1983 3 1 1 5
9. Sergio Siorpaes Italien  Italien 1958 1966 3 1 - 4
10. Wolfgang Hoppe Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR / Deutschland  Deutschland 1983 1993 3 - 5 8

ViererbobBearbeiten

Platz Name Land Von Bis Gold Silber Bronze Gesamt
1. André Lange Deutschland  Deutschland 2000 2009 5 2 1 8
2. René Hoppe Deutschland  Deutschland 2000 2008 5 1 1 7
3. Erich Schärer Schweiz  Schweiz 1971 1986 4 2 3 9
4. Carsten Embach Deutschland  Deutschland 1995 2003 4 1 1 6
5. Fritz Feierabend Schweiz  Schweiz 1935 1955 3 2 2 7
6. Christoph Langen Deutschland  Deutschland 1991 2004 3 2 - 5
7. Wolfgang Hoppe Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR / Deutschland  Deutschland 1987 1997 3 1 2 6
8. Kevin Kuske Deutschland  Deutschland 2003 2009 3 1 1 5
9. Gustav Weder Schweiz  Schweiz 1989 1993 3 1 - 4
10. Peter Schärer Schweiz  Schweiz 1970 1975 3 - 1 4

FrauenBearbeiten

Platz Name Land Von Bis Gold Silber Bronze Gesamt Status
1. Sandra Kiriasis Deutschland  Deutschland 2003 2013 7 5 1 13 P
2. Elana Meyers Taylor Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2009 2017 4 2 2 8 A/P
3. Anja Schneiderheinze Deutschland  Deutschland 2004 2016 3 3 - 6 A/P
4. Romy Logsch Deutschland  Deutschland 2007 2011 3 - - 3 A
5. Kaillie Humphries Kanada  Kanada 2008 2017 2 3 4 9 P
6. Cathleen Martini Deutschland  Deutschland 2003 2015 2 3 3 8 P
7. Berit Wiacker Deutschland  Deutschland 2007 2012 2 1 - 3 A
8. Susi Erdmann Deutschland  Deutschland 2001 2004 2 - 1 3 P
9. Mariama Jamanka Deutschland  Deutschland 2017 2019 2 - - 2 P
10. Stephanie Schneider Deutschland  Deutschland 2011 2019 1 2 1 4 A/P
11. Emily Azevedo Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2007 2012 1 1 1 3 A
11. Franziska Bertels Deutschland  Deutschland 2013 2016 1 1 1 3 A
13. Anne Dietrich Deutschland  Deutschland / Schweiz  Schweiz 2003 2009 1 1 - 2 A
13. Annika Drazek Deutschland  Deutschland 2015 2016 1 1 - 2 A
13. Nicola Minichiello Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2005 2009 1 1 - 2 P
16. Françoise Burdet Schweiz  Schweiz 2000 2001 1 - 1 2 P
16. Katharina Sutter Schweiz  Schweiz 2000 2001 1 - 1 2 A
16. Chelsea Valois Kanada  Kanada 2013 2013 1 - 1 2 A
19. Lisa Sophie Gericke Deutschland  Deutschland / Deutschland  Deutschland 2019 2019 1 - - 1 A
19. Kristina Bader Deutschland  Deutschland 2004 2004 1 - - 1 A
19. Jennifer Ciochetti Kanada  Kanada 2012 2012 1 - - 1 A
19. Gillian Cooke Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2009 2009 1 - - 1 A
19. Cherrelle Garrett Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2015 2015 1 - - 1 A
19. Kathleen Hering Deutschland  Deutschland 2000 2000 1 - - 1 A
19. Kehri Jones Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2017 2017 1 - - 1 A
19. LoLo Jones Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2013 2013 1 - - 1 A
19. Anna Köhler Deutschland  Deutschland 2019 2019 1 - - 1 P
19. Patricia Polifka Deutschland  Deutschland 2009 2009 1 - - 1 A
19. Lisette Thöne Deutschland  Deutschland 2019 2019 1 - - 1 A

PilotinnenBearbeiten

Platz Name Land Von Bis Gold Silber Bronze Gesamt
1. Sandra Kiriasis Deutschland  Deutschland 2003 2013 7 3 1 11
2. Elana Meyers Taylor Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2009 2017 4 1 2 7
3. Kaillie Humphries Kanada  Kanada 2008 2017 2 3 4 9
4. Cathleen Martini Deutschland  Deutschland 2003 2015 2 3 3 8
5. Anja Schneiderheinze Deutschland  Deutschland 2015 2016 2 2 - 4
6. Mariama Jamanka Deutschland  Deutschland 2017 2019 2 - - 2
7. Françoise Burdet Schweiz  Schweiz 2000 2001 1 - 1 2
8. Anna Köhler Deutschland  Deutschland 2019 2019 1 - - 1

Anschieberinnen und BremserinnenBearbeiten

Platz Name Land Von Bis Gold Silber Bronze Gesamt
1. Romy Logsch Deutschland  Deutschland 2007 2011 3 - - 3
2. Franziska Bertels Deutschland  Deutschland 2013 2017 2 1 1 4
3. Annika Drazek Deutschland  Deutschland 2015 2019 2 1 - 3
3. Berit Wiacker Deutschland  Deutschland 2007 2012 2 1 - 3
5. Emily Azevedo Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2007 2012 1 1 1 3
6. Anja Schneiderheinze Deutschland  Deutschland 2004 2005 1 1 - 2
6. Anne Dietrich Deutschland  Deutschland / Schweiz  Schweiz 2003 2009 1 1 - 2
8. Stephanie Schneider Deutschland  Deutschland 2011 2015 1 - 1 2
8. Katharina Sutter Schweiz  Schweiz 2000 2001 1 - 1 2
8. Chelsea Valois Kanada  Kanada 2013 2013 1 - 1 2
11. Lisa Sophie Gericke Deutschland  Deutschland / Deutschland  Deutschland 2019 2019 1 - - 1
11. Kristina Bader Deutschland  Deutschland 2004 2004 1 - - 1
11. Jennifer Ciochetti Kanada  Kanada 2012 2012 1 - - 1
11. Gillian Cooke Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2009 2009 1 - - 1
11. Cherrelle Garrett Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2015 2015 1 - - 1
11. Kathleen Hering Deutschland  Deutschland 2000 2000 1 - - 1
11. Kehri Jones Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2017 2017 1 - - 1
11. LoLo Jones Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2013 2013 1 - - 1
11. Patricia Polifka Deutschland  Deutschland 2009 2009 1 - - 1
11. Lisette Thöne Deutschland  Deutschland 2019 2019 1 - - 1

NationenwertungenBearbeiten

Der Teamwettbewerb ist nur in der Gesamtliste berücksichtigt. (Stand: 10. März 2019)

GesamtBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. Deutschland  Deutschland (inkl. Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR) 70 58 47 175
2. Schweiz  Schweiz 32 28 30 90
3. Italien  Italien 18 18 6 42
4. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 11 14 25 50
5. Kanada  Kanada 5 10 9 24
6. Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 5 3 3 11
7. Rumänien  Rumänien 2 2 2 6
8. Osterreich  Österreich 1 5 9 15
9. Russland  Russland (inkl. Sowjetunion  Sowjetunion) 1 4 5 10
10. Lettland  Lettland 1 2 2 5
11. Belgien  Belgien 1 1 1 3
12. Frankreich  Frankreich 1 - 4 5
13. Tschechoslowakei  Tschechoslowakei - 2 - 2
14. Schweden  Schweden - - 2 2
15. Spanien  Spanien - - 1 1
GESAMT 147 147 146 431

HerrenBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. Deutschland  Deutschland (inkl. Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR) 50 46 38 134
2. Schweiz  Schweiz 31 27 28 86
3. Italien  Italien 18 18 6 42
4. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 7 8 16 31
5. Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 4 2 3 9
6. Kanada  Kanada 3 6 4 13
7. Rumänien  Rumänien 2 2 2 6
8. Osterreich  Österreich 1 5 8 14
9. Russland  Russland (inkl. Sowjetunion  Sowjetunion) 1 3 4 8
10. Lettland  Lettland 1 2 2 5
11. Belgien  Belgien 1 1 1 3
12. Frankreich  Frankreich 1 - 4 5
13. Tschechoslowakei  Tschechoslowakei - 2 - 2
14. Schweden  Schweden - - 2 2
15. Spanien  Spanien - - 1 1
GESAMT 120 122 119 361

DamenBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. Deutschland  Deutschland 9 7 6 22
2. Kanada  Kanada 2 1 2 5
3. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1 5 5 11
4. Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1 1 - 2
5. Schweiz  Schweiz 1 - 1 2
GESAMT 14 14 14 42

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stand: nach der WM 2019
  2. der etatmäßige Anschieber Kevin Kuske verletzte sich im ersten Lauf und wurde daraufhin durch Andreas Bredau ersetzt.
  3. Einschließlich der Bronzemedaille im Zweierbob 2013, als sich Kuske im ersten Lauf verletzte und für die übrigen Durchgänge durch Andreas Bredau ersetzt wurde
  4. Einschließlich der Bronzemedaille im Zweierbob 2013, als sich Kuske im ersten Lauf verletzte und für die übrigen Durchgänge durch Andreas Bredau ersetzt wurde
  Diese Seite wurde in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.