Matīss Miknis

lettische Bobsportler

Matīss Miknis (* 29. Dezember 1992 in Liepāja) ist ein lettischer Bobsportler.

Matīss Miknis

Matiss Miknis 2016
Nation Lettland Lettland
Geburtstag 29. Dezember 1992
Geburtsort Liepāja
Größe 189 cm
Gewicht 97 kg
Karriere
Position Anschieber
Trainer Sandis Prūsis
Nationalkader seit 2014
Status aktiv
Medaillenspiegel
Weltmeisterschaften 0 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 1 × Bronzemedaille
Europameisterschaften 2 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 2 × Bronzemedaille
 Bob-Weltmeisterschaften
Silber Whistler 2019 Vierer
Bronze Altenberg 2020 Zweier
 Bob-Europameisterschaften
Bronze Winterberg 2017 Zweier
Silber Königssee 2019 Vierer
Gold Sigulda 2020 Zweier
Gold St. Moritz 2022 Vierer
Bronze Igls 2024 Vierer
Platzierungen im Bob-Weltcup
 Debüt im Weltcup 25. Januar 2015, St. Moritz
 Weltcupsiege 4
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Zweierbob 2 9 9
 Viererbob 2 8 4
letzte Änderung: 16. März 2022

Karriere Bearbeiten

Matīss Miknis nahm in der Saison 2014/15 zum ersten Mal am Weltcup teil und bestritt zwei Rennen im Viererbob von Uģis Žaļims, dem damals dritten lettischen Piloten hinter Oskars Melbārdis und Oskars Ķibermanis. Zur Saison 2015/16 wechselte Miknis in den Viererbob von Melbārdis und erreichte erste Top-10-Platzierungen. Im weiteren Saisonverlauf schob er erneut den Viererbob von Žaļims an und bestritt erste Rennen im Zweierbob mit Ķibermanis.

Im Zweierbob mit Oskars Ķibermanis feierte Matīss Miknis dann auch seine ersten großen Erfolge. Im Januar 2017 errang er seine erste Podiumsplatzierung mit einem zweiten Platz beim Weltcup im sächsischen Altenberg.[1] Zwei Wochen später feierte er in St. Moritz mit Ķibermanis seinen ersten Weltcupsieg im großen Schlitten.[2] Nach vielen weiteren Podiumsplatzierungen folgte dann erst 2020 der erste Weltcupsieg im Zweierbob ebenfalls gemeinsam mit Ķibermanis auf der Heimstrecke in Sigulda.[3] Einen Tag später wiederholte das Duo dies an gleicher Stelle. Dieser Weltcupsieg bedeutete zugleich den ersten Europameistertitel für Miknis. Bei der Bob- und Skeleton-Europameisterschaften 2022 in St. Moritz gewann Miknis den Titel im Viererbob.

Weblinks Bearbeiten

Commons: Matīss Miknis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Altenberg – 07/01/2017 – Männer-Zweierbob. In: ibfs.org. IBSF, abgerufen am 16. März 2022.
  2. St. Moritz – 22/01/2017 – Männer-Viererbob. In: ibfs.org. IBSF, abgerufen am 16. März 2022.
  3. Sigulda – 15/02/2020 – Männer-Zweierbob. In: ibfs.org. IBSF, abgerufen am 16. März 2022.