Rancho Mirage Challenger 2000

Tennisturnier

Der Rancho Mirage Challenger 2000 war ein Tennisturnier, das vom 13. bis 19. November 2000 in Rancho Mirage stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2000 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Rancho Mirage Challenger 2000
Datum 13.11.2000 – 19.11.2000
Auflage 4
Navigation 1999 ◄ 2000 
ATP Challenger Tour
Austragungsort Rancho Mirage
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 845
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D/4DQ
Preisgeld 25.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte Staaten Bob Bryan
Vorjahressieger (Doppel) Japan Thomas Shimada
Sudafrika Myles Wakefield
Sieger (Einzel) Vereinigte Staaten James Blake
Sieger (Doppel) Bahamas Mark Merklein
Vereinigte Staaten Mitch Sprengelmeyer
Stand: Turnierende

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Australien  Richard Fromberg Viertelfinale
02. Brasilien  André Sá Viertelfinale
03. Vereinigte Staaten  Cecil Mamiit Finale
04. Kanada  Sébastien Lareau Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Bob Bryan 1. Runde

06. Tschechien  Tomáš Zíb 1. Runde

07. Haiti  Ronald Agénor 1. Runde

08. Sudafrika  Neville Godwin 1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Australien  R. Fromberg 7 63 6                        
   Norwegen  J. F. Andersen 63 7 2   1  Australien  R. Fromberg 6 6
Q  Aserbaidschan  E. Ağayev 1 2   WC  Vereinigte Staaten  M. Bryan 4 4  
WC  Vereinigte Staaten  M. Bryan 6 6     1  Australien  R. Fromberg 1 2
Q  Vereinigte Staaten  J. Salzenstein 3 1      Frankreich  A. Dupuis 6 6  
   Venezuela 1954  J. Szymanski 6 6      Venezuela 1954  J. Szymanski 1 2  
   Frankreich  A. Dupuis 6 4 6      Frankreich  A. Dupuis 6 6  
8  Sudafrika  N. Godwin 1 6 1        Frankreich  A. Dupuis 6 2 1
4  Kanada  S. Lareau 6 1 6      Vereinigte Staaten  J. Blake 4 6 6  
LL  Australien  M. Breen 3 6 1   4  Kanada  S. Lareau 7 3 6  
   Italien  C. Caratti 6 1      Italien  C. Caratti 67 6 3  
PR  Frankreich  J.-B. Perlant 1 0 r     4  Kanada  S. Lareau 3 4
   Russland  A. Tscherkassow 2 5      Vereinigte Staaten  J. Blake 6 6  
   Rumänien  R. Sabău 6 7      Rumänien  R. Sabău 4 5  
   Vereinigte Staaten  J. Blake 6 6      Vereinigte Staaten  J. Blake 6 7  
5  Vereinigte Staaten  B. Bryan 3 3        Vereinigte Staaten  J. Blake 3 6 6
6  Tschechien  T. Zíb 4 6 2   3  Vereinigte Staaten  C. Mamiit 6 4 2
   Deutschland  O. Gross 6 2 6      Deutschland  O. Gross 3 0  
   Bulgarien  O. Stanoitschew 6 5 1      Mexiko  A. Hernández 6 6  
   Mexiko  A. Hernández 1 7 6        Mexiko  A. Hernández 0 4
   Sudafrika  M. Ondruska 6 6   3  Vereinigte Staaten  C. Mamiit 6 6  
Q  Israel  E. Ran 0 4      Sudafrika  M. Ondruska 5 6 3  
   Vereinigte Staaten  M. Russell 62 4   3  Vereinigte Staaten  C. Mamiit 7 0 6  
3  Vereinigte Staaten  C. Mamiit 7 6     3  Vereinigte Staaten  C. Mamiit 3 6 6
7  Haiti  R. Agénor 5 4   WC  Vereinigte Staaten  R. Kendrick 6 4 2  
   Tschechien  P. Kralert 7 6      Tschechien  P. Kralert 1 3  
WC  Vereinigte Staaten  R. Kendrick 7 3 6   WC  Vereinigte Staaten  R. Kendrick 6 6  
Q  Kanada  S. Larose 66 6 1     WC  Vereinigte Staaten  R. Kendrick 6 6
WC  Vereinigte Staaten  M. Fish 6 6   2  Brasilien  A. Sá 4 3  
   Vereinigte Staaten  K. Kim 3 2   WC  Vereinigte Staaten  M. Fish 4 3  
WC  Vereinigte Staaten  A. Kim 4 3   2  Brasilien  A. Sá 6 6  
2  Brasilien  A. Sá 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Finale
02. Sudafrika  Jeff Coetzee
Sudafrika  Marcos Ondruska
1. Runde
03. Sudafrika  Neville Godwin
Sudafrika  Damien Roberts
Halbfinale
04. Vereinigte Staaten  Brian MacPhie
Vereinigte Staaten  Adam Peterson
Viertelfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
6 6        
   Vereinigte Staaten  C. Mamiit
 Vereinigtes Konigreich  K. Spencer
2 3     1  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
6 6  
WC  Vereinigte Staaten  M. Fish
 Vereinigte Staaten  A. Kim
61 6 5      Russland  J. Schtschukin
 Rumänien  G. Trifu
3 3  
   Russland  J. Schtschukin
 Rumänien  G. Trifu
7 2 7       1  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
6 5 6  
3  Sudafrika  N. Godwin
 Sudafrika  D. Roberts
6 6     3  Sudafrika  N. Godwin
 Sudafrika  D. Roberts
1 7 2  
WC  Vereinigte Staaten  M. Russell
 Vereinigte Staaten  J. Salzenstein
4 3     3  Sudafrika  N. Godwin
 Sudafrika  D. Roberts
6 4 7  
   Sudafrika  G. Williams
 Vereinigte Staaten  J. Williams
3 6 4      Vereinigte Staaten  J. Blake
 Vereinigte Staaten  K. Kim
1 6 5  
   Vereinigte Staaten  J. Blake
 Vereinigte Staaten  K. Kim
6 3 6       1  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
4 6 63
   Australien  M. Breen
 Vereinigte Staaten  B. Coupe
6 6        Bahamas  M. Merklein
 Vereinigte Staaten  M. Sprengelmeyer
6 3 7
   Osterreich  T. Strengberger
 Venezuela 1954  J. Szymanski
2 1        Australien  M. Breen
 Vereinigte Staaten  B. Coupe
4    
WC  Vereinigte Staaten  A. Francis
 Vereinigte Staaten  G. Uehling
0 3   4  Vereinigte Staaten  B. MacPhie
 Vereinigte Staaten  A. Peterson
2 r  
4  Vereinigte Staaten  B. MacPhie
 Vereinigte Staaten  A. Peterson
6 6          Australien  M. Breen
 Vereinigte Staaten  B. Coupe
3 3
   Sudafrika  G. Stafford
 Sudafrika  W. Whitehouse
6 6        Bahamas  M. Merklein
 Vereinigte Staaten  M. Sprengelmeyer
6 6  
Q  Kanada  D. Abelson
 Kanada  J. Turek
2 0        Sudafrika  G. Stafford
 Sudafrika  W. Whitehouse
4 63  
   Bahamas  M. Merklein
 Vereinigte Staaten  M. Sprengelmeyer
6 6      Bahamas  M. Merklein
 Vereinigte Staaten  M. Sprengelmeyer
6 7  
2  Sudafrika  J. Coetzee
 Sudafrika  M. Ondruska
1 3    

Weblinks und QuellenBearbeiten