Hauptmenü öffnen

Die Poolbillard-Jugendeuropameisterschaft 1988 war die achte Austragung der von der European Pocket Billiard Federation veranstalteten Jugend-Kontinentalmeisterschaft im Poolbillard. Ausgespielt wurden die Disziplinen 14/1 endlos, 8-Ball, 9-Ball und 10-Ball in den Kategorien Junioren und Schüler, sowie der Mannschafts-Europameister der Schüler. Die Schüler-Wettbewerbe fanden in Hennef in Nordrhein-Westfalen statt, die Junioren spielten ihre Wettbewerbe in Stockholm.

MedaillengewinnerBearbeiten

Disziplin      
Junioren – 14/1 endlos Deutschland  Ralf Souquet Deutschland  Marco Schachner Schweden  Thomas Mehtala
England  L. Kenndall
[1]
Junioren – 8-Ball Deutschland  Klaus Zobrekis Osterreich  Ullrich Schnell Schweden  Palle Lindgren
Schweden  J. Rydin
[2]
Junioren – 9-Ball Schweden  Paul Hultgren Deutschland  Jürgen Bittner Norwegen  Vegar Kristiansen
Schweden  Palle Lindgren
[3]
Schüler – 14/1 endlos Deutschland  Dirk Bastin Deutschland  Jörg Schwarberg Deutschland  Volker Knittel
Schweden  P. Antonsson
[4]
Schüler – 8-Ball Deutschland  Thomas Colling Deutschland  Guido Eymael Italien  G. Gimino
Deutschland  Michael Faltin
[5]
Schüler – 9-Ball Deutschland  Bernd Jahnke Deutschland  Dirk Bastin Deutschland  Sven Schwarberg
England  R. Chilton
[6]
Schüler-Mannschaft Deutschland  Deutschland Schweden  Schweden Osterreich  Österreich
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
[7]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hall Of Fame Results (Juniors – Straight) auf der Website der EPBF
  2. Hall Of Fame Results (Juniors – 8-Ball) auf der Website der EPBF
  3. Hall Of Fame Results (Juniors – 9-Ball) auf der Website der EPBF
  4. Hall Of Fame Results (Pupils – Straight) auf der Website der EPBF
  5. Hall Of Fame Results (Pupils – 8-Ball) auf der Website der EPBF
  6. Hall Of Fame Results (Pupils – 9-Ball) auf der Website der EPBF
  7. Hall Of Fame Results (Pupils – Teams) auf der Website der EPBF