Peruanische Basketballnationalmannschaft

Peru
Perú
PeruPeru
Verband Federación Deportiva Peruana de Basketball
FIBA-Mitglied seit 1936
FIBA-Weltranglistenplatz nicht platziert
Trainer
Weltmeisterschaften
Endrundenteilnahmen 4
Beste Ergebnisse 7. Platz (1950)
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen 3
Beste Ergebnisse 8. Platz (1936)
Kontinentale Meisterschaften
Meisterschaft Amerikameisterschaft
Endrundenteilnahmen keine
Beste Ergebnisse
(Stand: 19. Oktober 2013)

Die peruanische Basketballnationalmannschaft der Herren vertritt Peru bei Basketball-Länderspielen. Sie gehörte bis Ende der 1960er Jahre zu den besseren Nationalmannschaften Lateinamerikas und nahm dreimal an Olympischen Spielen und viermal an Endrunden der Basketball-Weltmeisterschaft teil. Seit 2001 hat die Mannschaft nicht mehr an offiziellen Wettbewerben der FIBA teilgenommen, während Jugend-Auswahlmannschaften weiterhin teilnehmen.

OlympiateilnehmerBearbeiten

  • Olympia 1936 (8. Platz):[1] Antonio Flecha, Antonio Oré, Armando Rossi, Miguel Godoy, Luis Jacob, Manuel Fiestas, José Carlos Godoy, Rolando Bacigalupo, Willy Dasso
  • Olympia 1948 (10. Platz):[2] Alberto Fernández, Arturo Ferreyros, Carlos Alegre, David Descalso, Eduardo Fiestas, Guillermo Ahrens, Juan Vizcarra, Luis Sánchez, Rodolfo Salas, Rodolfo Sorraco, Virgilio Drago
  • Olympia 1964 (15. Platz):[3] Carlos Vásquez, Enrique Duarte, Jorge Vargas, José Guzmán, Luis Duarte, Manuel Valerio, Oscar Benalcázar, Oscar Sevilla, Raúl Duarte, Ricardo Duarte, Simon Peredes, Tomás Sangio

Weitere bekannte SpielerBearbeiten

In den 1960er Jahren spielte auch der spätere Kardinal Juan Luis Cipriani Thorne in der peruanischen Nationalmannschaft.[4]

Abschneiden bei internationalen WettbewerbenBearbeiten

Olympische SpieleBearbeiten

  • 1936 – 8. Platz
  • 1948 – 10. Platz
  • 1952nicht qualifiziert
  • 1956nicht qualifiziert
  • 1960nicht qualifiziert
  • 1964 – 15. Platz

seit 1968nicht qualifiziert

WeltmeisterschaftenBearbeiten


  • 1950 – 7. Platz
  • 1954 – 12. Platz
  • 1959nicht qualifiziert
  • 1963 – 12. Platz
  • 1967 – 10. Platz

seit 1970nicht qualifiziert

Panamerikanische SpieleBearbeiten


  • 1951nicht teilgenommen
  • 1955nicht teilgenommen
  • 1959nicht teilgenommen
  • 1963 – 5. Platz
  • 1967 – 8. Platz
  • 1971 – 9. Platz

seit 1975nicht qualifiziert

Südamerikanische MeisterschaftenBearbeiten

  • 1930nicht teilgenommen
  • 1932nicht teilgenommen
  • 1934nicht teilgenommen
  • 1935nicht teilgenommen
  • 1937 – 4. Platz
  • 1938 . Platz
  • 1939 – 4. Platz
  • 1940 – 5. Platz
  • 1941 . Platz
  • 1942nicht teilgenommen
  • 1943 . Platz
  • 1945nicht teilgenommen

seit 2003nicht teilgenommen

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Peruanische Olympiamannschaft 1936 in der Datenbank von Sports-Reference (englisch; archiviert vom Original), abgerufen am 19. Oktober 2013
  2. Peruanische Olympiamannschaft 1948 in der Datenbank von Sports-Reference (englisch; archiviert vom Original), abgerufen am 19. Oktober 2013
  3. Peruanische Olympiamannschaft 1964 in der Datenbank von Sports-Reference (englisch; archiviert vom Original), abgerufen am 19. Oktober 2013
  4. From Basketball Player to Cardinal. Zenit.org, 27. Februar 2001, abgerufen am 19. Oktober 2013 (englisch).