Panamaische Basketballnationalmannschaft

mittelamerikanische Herrenauswahlmannschaft im Basketball
Panama
Panamá
Panama
Verband FPB
FIBA-Mitglied seit 1958
FIBA-Weltranglistenplatz 55.
Trainer David Rosario
Weltmeisterschaften
Endrundenteilnahmen 4
Beste Ergebnisse 9. Platz (1970, 1982)
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen 1
Beste Ergebnisse 12. Platz (1968)
Kontinentale Meisterschaften
Meisterschaft Amerikameisterschaft
Endrundenteilnahmen 12
Beste Ergebnisse 4. Platz (1984)
Homepage Noticias - FPB
bei SportingPulse.com
(Stand: 2. Januar 2022)

Die panamaische Basketballnationalmannschaft der Herren vertritt Panama bei Basketball-Länderspielen. Sie gehört zu den besseren Nationalmannschaften Mittelamerikas und ist mehrfacher Medaillengewinner bei den Zentralamerikameisterschaften. Neben einer Teilnahme an den Olympischen Spielen 1968 reichte es zu vier Teilnahmen an der Endrunde der Basketball-Weltmeisterschaften.

Die beste Platzierung bei einer globalen Endrunde war ein neunter Platz bei den Weltmeisterschaften 1970 und 1982. Obwohl qualifiziert, durfte die Nationalmannschaft nicht an der kontinentalen Endrunde Basketball-Amerikameisterschaft 2013 teilnehmen, da der tragende Verband vom Weltverband FIBA suspendiert wurde.[1] In der Folge nahm Mexiko den Platz von Panama bei der Endrunde 2013 ein.[2]

Bekannte Spieler Bearbeiten

Abschneiden bei internationalen Wettbewerben Bearbeiten

Weltmeisterschaften Bearbeiten

  • 1959 bis 1967nicht qualifiziert
  • 1970 – 9. Platz
  • 1974nicht qualifiziert
  • 1978nicht qualifiziert
  • 1982 – 9. Platz
  • 1986 – 19. Platz
  • 1990nicht qualifiziert
  • 1994nicht qualifiziert
  • 1998nicht qualifiziert
  • 2002nicht qualifiziert
  • 2006 – 23. Platz
  • 2010nicht qualifiziert
  • 2014nicht qualifiziert
  • 2019nicht qualifiziert

Olympische Spiele Bearbeiten

  • 1960nicht qualifiziert
  • 1964nicht qualifiziert
  • 1968 – 12. Platz
  • 1972 bis 2021nicht qualifiziert

Amerikameisterschaften Bearbeiten

  • 1980nicht qualifiziert
  • 1984 – 4. Platz
  • 1988nicht qualifiziert
  • 1989 – 11. Platz
  • 1992 – 7. Platz
  • 1993 – 8. Platz
  • 1995nicht qualifiziert
  • 1997nicht qualifiziert
  • 1999 – 9. Platz
  • 2001 – 6. Platz
  • 2013nicht teilgenommen
  • 2015 – 7. Platz
  • 2017 – 12. Platz

Panamerikanische Spiele Bearbeiten

  • 1951 – 6. Platz
  • 1955nicht qualifiziert
  • 1959nicht qualifiziert
  • 1963nicht qualifiziert
  • 1967 . Platz
  • 1971 – 6. Platz
  • 1975nicht qualifiziert
  • 1979 – 7. Platz
  • 1983nicht qualifiziert
  • 1987 – 6. Platz
  • 1991nicht qualifiziert
  • 1995nicht qualifiziert
  • 1999nicht qualifiziert
  • 2003nicht qualifiziert
  • 2007 – 6. Platz
  • 2011nicht qualifiziert
  • 2015nicht qualifiziert

Zentralamerikanische Meisterschaften Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. FIBA suspends the affiliation of the Panamanian Basketball Federation. FIBA Amerika, 8. Februar 2013, archiviert vom Original (nicht mehr online verfügbar) am 4. März 2016; abgerufen am 31. August 2013 (englisch, Medien-Info).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fibaamericas.com
  2. VEN2013 - México remplaza a Panamá en el Campeonato FIBA Américas 2013. FIBA Amerika, 11. Februar 2013, archiviert vom Original (nicht mehr online verfügbar) am 24. September 2015; abgerufen am 31. August 2013 (spanisch, Medien-Info).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fibaamericas.com