Hauptmenü öffnen

Basketball-Weltmeisterschaft 2014

17. Basketball-Weltmeisterschaft der Herren in Spanien
FIBA World Championship 2014
17. Basketball-Weltmeisterschaft
Achtelfinalbegegnung USA–Mexiko, 6. September 2014 in Barcelona
Achtelfinalbegegnung USA–Mexiko,
6. September 2014 in Barcelona
Anzahl Nationen 24
Weltmeister Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten (5. Titel)
Austragungsort SpanienSpanien Spanien
Eröffnungsspiel 30. August 2014
Endspiel 14. September 2014
Spiele   76
Korbpunkte 11641  (∅: 153,17 pro Spiel)
Meiste Korbpunkte SpanienSpanien Pau Gasol
Wertvollster Spieler Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kyrie Irving

Die 17. Basketball-Weltmeisterschaft der Herren wurde vom 30. August bis zum 14. September 2014 in Spanien ausgetragen. Das Turnier wurde vom Weltbasketballverband (FIBA), dem Spanischen Basketballverband und dem Organisationskomitee der Weltmeisterschaft 2014 im Basketball ausgerichtet. Zum dritten und letzten Mal seit 1986 traten 24 Nationalmannschaften gegeneinander an. Ab 2019 werden 32 Mannschaften gegeneinander antreten.

Sieger wurde die Basketballnationalmannschaft der Vereinigten Staaten durch einen 129:92-Kantersieg im Endspiel gegen die Serbische Basketballnationalmannschaft. Die USA wurden damit zum insgesamt fünften Mal Weltmeister und verteidigten ihren Titel von 2010.

Wahl des VeranstaltersBearbeiten

Der Weltbasketballverband (FIBA) leitete das Bewerbungsverfahren am 10. Januar 2008 ein. Bis zum 30. April 2008 bekundeten neun Mitgliedsverbände ihr Interesse an der Ausrichtung des Turniers (in offizieller Reihenfolge): Spanien, Frankreich, Dänemark, Russland, Saudi-Arabien, Katar, Italien, Griechenland und China. Aus diesen Bewerbungen wählte die FIBA drei als offizielle Kandidaten: China, Gastgeber der Asienmeisterschaft 2009, Italien, Gastgeber der Europameisterschaft der Damen 2007, und Spanien, Gastgeber der Europameisterschaft 2007.

Am 23. Mai 2009 stimmte das FIBA Central Board während einer Sitzung in Chicago über die Vergabe des Turniers ab. In der ersten Runde schied die Bewerbung aus China mit den wenigsten Stimmen aus, in der zweiten setzte sich die aus Spanien mit 11:8 Stimmen gegen die aus Italien durch. Spanien ist damit zum zweiten Mal nach 1986 Ausrichter einer Basketballweltmeisterschaft.

AustragungsorteBearbeiten

Es wurden sechs Spielstätten in sechs Städten als Austragungsorte ausgewählt.[1][2][3][4][5][6]

Die Vorrunde wird in Granada (Gruppe A), Sevilla (Gruppe B), Barakaldo (Gruppe C) und Las Palmas (Gruppe D) ausgespielt, die K.o.-Runde in Barcelona und Madrid.

Spielstätten der Basketball-Weltmeisterschaft 2014
Madrid
Barakaldo
Palacio de Deportes de la Comunidad de Madrid Bizkaia Arena
Kapazität: 15.000 Kapazität: 10.400
Eröffnung: 2005 Eröffnung: 2004
   
Sevilla Granada Las Palmas de Gran Canaria Barcelona
Palacio Municipal de Deportes San Pablo Palacio Municipal de Deportes de Granada Gran Canaria Arena Palau Sant Jordi
Kapazität: 10.200 Kapazität: 7.358 Kapazität: 11.500 Kapazität: 17.000
Eröffnung: 1988 Eröffnung: 1991 Eröffnung: 2014 Eröffnung: 1990
       

TeilnehmerBearbeiten

Zwei Teilnehmer standen ohne Qualifikationsspiele fest: Spanien war als Gastgeberland automatisch qualifiziert, zudem erhielten die USA als der Gewinner der Goldmedaille beim olympischen Basketballturnier von 2012 einen Platz. Der Großteil der weiteren Teilnehmer (aus Afrika: 3 Mannschaften, Amerika: 4, Asien: 3, Europa: 6 und Ozeanien: 2) standen nach den kontinentalen Qualifikationsturnieren fest. Zusätzlich vergab die FIBA vier „Wild Cards“ um die restlichen Plätze zu füllen. Im Februar 2014 wurden die qualifizierten Mannschaften per Los auf die verschiedenen Vorrundengruppen verteilt.

Gastgeber:

Titelverteidiger:

FIBA Afrika:

FIBA Amerika:

FIBA Asien:

FIBA Europa:

FIBA Ozeanien:

Wildcards:

ModusBearbeiten

Der Modus der WM-Endrunde 2014 entsprach dem Modus der beiden vorangegangenen Endrunden, als erstmals 24 Mannschaften teilnahmen. In der Vorrunde spielten jeweils sechs Mannschaften in vier Gruppen gegeneinander. Der Sieger eines Spiels erhielten zwei Punkte, der Verlierer einen Punkt. Stand ein Spiel am Ende der regulären Spielzeit unentschieden, so gab es Verlängerung. Die vier punktbesten Mannschaften jeder Gruppen qualifizierten sich für das Achtelfinale.

Bei Punktgleichheit entschieden:

  • 1. der direkte Vergleich
  • 2. der Korbquotient für die Begegnungen zwischen den punktgleichen Mannschaften
  • 3. der Korbquotient für alle Begegnungen in der Gruppe
  • 4. das Los

über die Platzierung.[7]

Nach der Vorrunde traten die jeweils vier besten Mannschaften jeder Gruppe im K.-o.-System gegeneinander an. Im Achtelfinale spielten die Gruppensieger gegen die Viertplatzierten und die Zweit- gegen die Drittplatzierten aus der jeweils anderen Gruppe derselben Tableauhälfte (A/B, C/D). Die Tableauhälften wurden bis zum Halbfinale beibehalten, sodass sich im Finale eine Mannschaft aus den Gruppen A/B und eine aus den Gruppen C/D gegenüberstanden.

VorrundeBearbeiten

Legende:

 S  Gespielte Spiele
 G  Gewonnene Spiele
 V  Verlorene Spiele
     Team für Achtelfinale qualifiziert
     Team in Vorrunde ausgeschieden

Gruppe A – GranadaBearbeiten

Platz Team S G V Körbe Punkte Diff.
1 Spanien  Spanien 5 5 0 440:314 10 +126
2 Brasilien  Brasilien 5 4 1 416:334 9 +82
3 Frankreich  Frankreich 5 3 2 376:357 8 +19
4 Serbien  Serbien 5 2 3 387:378 7 +9
5 Iran  Iran 5 1 4 344:406 6 –62
6 Agypten  Ägypten 5 0 5 312:486 5 –174
Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
A1 30. August 2014 Iran  Iran Spanien  Spanien 18:27 15:21 17:22 10:20 60:90
A2 30. August 2014 Agypten  Ägypten Serbien  Serbien 13:21 18:22 12:25 21:17 64:85
A3 30. August 2014 Frankreich  Frankreich Brasilien  Brasilien 18:11 08:17 15:18 22:19 63:65
A4 31. August 2014 Spanien  Spanien Agypten  Ägypten 26:10 16:14 22:13 27:17 91:54
A5 31. August 2014 Brasilien  Brasilien Iran  Iran 17:18 023:6 21:12 18:14 79:50
A6 31. August 2014 Serbien  Serbien Frankreich  Frankreich 21:20 21:14 20:26 11:14 73:74
A7 1. September 2014 Brasilien  Brasilien Spanien  Spanien 14:30 18:15 15:21 16:16 63:82
A8 1. September 2014 Frankreich  Frankreich Agypten  Ägypten 23:15 26:11 19:10 26:19 94:55
A9 1. September 2014 Iran  Iran Serbien  Serbien 18:21 20:21 13:25 19:16 70:83
A10 3. September 2014 Spanien  Spanien Frankreich  Frankreich 22:19 22:15 21:16 23:14 88:64
A11 3. September 2014 Serbien  Serbien Brasilien  Brasilien 16:23 16:25 32:12 09:21 73:81
A12 3. September 2014 Agypten  Ägypten Iran  Iran 15:27 26:21 15:16 17:24 73:88
A13 4. September 2014 Serbien  Serbien Spanien  Spanien 20:34 15:20 21:17 17:18 73:89
A14 4. September 2014 Iran  Iran Frankreich  Frankreich 23:13 10:24 16:26 27:18 76:81
A15 4. September 2014 Brasilien  Brasilien Agypten  Ägypten 37:10 30:13 24:25 37:18 128:66

Gruppe B – SevillaBearbeiten

Platz Team S G V Körbe Punkte Diff.
1 Griechenland  Griechenland 5 5 0 414:349 10 +65
2 Kroatien  Kroatien 5 3 2 414:398 8 +16
3 Argentinien  Argentinien 5 3 2 420:371 8 +49
4 Senegal  Senegal 5 2 3 348:399 7 –51
5 Puerto Rico  Puerto Rico 5 1 4 388:446 6 –58
6 Philippinen  Philippinen 5 1 4 383:404 6 –21
Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
B1 30. August 2014 Kroatien  Kroatien Philippinen  Philippinen 023:9 14:22 20:18 14:22 10:7 81:78
B2 30. August 2014 Griechenland  Griechenland Senegal  Senegal 018:9 027:8 19:19 23:28 87:64
B3 30. August 2014 Puerto Rico  Puerto Rico Argentinien  Argentinien 19:27 19:18 11:24 26:29 75:98
B4 31. August 2014 Philippinen  Philippinen Griechenland  Griechenland 10:20 17:17 18:21 25:24 70:82
B5 31. August 2014 Argentinien  Argentinien Kroatien  Kroatien 20:28 24:18 19:29 22:15 85:90
B6 31. August 2014 Senegal  Senegal Puerto Rico  Puerto Rico 20:29 21:11 22:18 19:17 82:75
B7 1. September 2014 Argentinien  Argentinien Philippinen  Philippinen 22:25 21:13 28:23 14:20 85:81
B8 1. September 2014 Puerto Rico  Puerto Rico Griechenland  Griechenland 19:20 14:21 19:27 27:22 79:90
B9 1. September 2014 Kroatien  Kroatien Senegal  Senegal 16:18 16:23 20:18 23:18 75:77
B10 3. September 2014 Philippinen  Philippinen Puerto Rico  Puerto Rico 25:13 19:26 13:22 16:16 73:77
B11 3. September 2014 Senegal  Senegal Argentinien  Argentinien 15:20 09:21 14:12 08:28 46:81
B12 3. September 2014 Griechenland  Griechenland Kroatien  Kroatien 16:14 020:9 15:16 25:26 76:65
B13 4. September 2014 Senegal  Senegal Philippinen  Philippinen 19:13 05:24 20:12 20:15 15:17 79:81
B14 4. September 2014 Kroatien  Kroatien Puerto Rico  Puerto Rico 28:16 25:20 31:21 19:25 103:82
B15 4. September 2014 Argentinien  Argentinien Griechenland  Griechenland 16:28 17:16 17:20 21:15 71:79

Gruppe C – BarakaldoBearbeiten

Platz Team S G V Körbe Punkte Diff.
1 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 5 5 0 511:345 10 +166
2 Turkei  Türkei 5 3 2 365:372 8 –7
3 Dominikanische Republik  Dominik. Republik 5 2 3 347:386 7 –39
4 Neuseeland  Neuseeland 5 2 3 347:376 7 –29
5 Ukraine  Ukraine 5 2 3 344:369 7 –25
6 Finnland  Finnland 5 1 4 342:408 6 –66
Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
C1 30. August 2014 Ukraine  Ukraine Dominikanische Republik  Dominik. Republik 12:13 15:14 21:13 24:22 72:62
C2 30. August 2014 Neuseeland  Neuseeland Turkei  Türkei 017:8 21:20 18:24 17:24 73:76
C3 30. August 2014 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Finnland  Finnland 31:16 029:2 29:21 25:16 114:55
C4 31. August 2014 Dominikanische Republik  Dominik. Republik Neuseeland  Neuseeland 14:16 20:11 17:23 25:13 76:63
C5 31. August 2014 Finnland  Finnland Ukraine  Ukraine 20:22 15:15 22:15 24:24 81:76
C6 31. August 2014 Turkei  Türkei Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 16:16 24:19 20:31 17:32 77:98
C7 2. September 2014 Finnland  Finnland Dominikanische Republik  Dominik. Republik 15:16 17:25 18:19 18:14 68:74
C8 2. September 2014 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Neuseeland  Neuseeland 27:20 30:15 18:19 23:17 98:71
C9 2. September 2014 Ukraine  Ukraine Turkei  Türkei 13:13 12:13 16:13 23:19 64:58
C10 3. September 2014 Dominikanische Republik  Dominik. Republik Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 22:25 19:31 11:25 19:25 71:106
C11 3. September 2014 Turkei  Türkei Finnland  Finnland 10:15 17:26 26:18 015:9 9:5 77:73
C12 3. September 2014 Neuseeland  Neuseeland Ukraine  Ukraine 18:19 18:11 17:15 20:16 73:61
C13 4. September 2014 Turkei  Türkei Dominikanische Republik  Dominik. Republik 14:13 27:10 19:18 17:23 77:64
C14 4. September 2014 Ukraine  Ukraine Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 19:14 13:30 22:25 17:26 71:95
C15 4. September 2014 Finnland  Finnland Neuseeland  Neuseeland 12:18 20:26 13:13 20:10 65:67

Gruppe D – Las PalmasBearbeiten

Platz Team S G V Körbe Punkte Diff.
1 Litauen  Litauen 5 4 1 383:331 9 +52
2 Slowenien  Slowenien 5 4 1 425:374 9 +51
3 Australien  Australien 5 3 2 404:373 8 +31
4 Mexiko  Mexiko 5 2 3 370:372 7 –2
5 Angola  Angola 5 2 3 375:399 7 –24
6 Korea Sud  Südkorea 5 0 5 316:424 5 –108
Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
D1 30. August 2014 Australien  Australien Slowenien  Slowenien 19:27 24:22 17:20 20:21 80:90
D2 30. August 2014 Mexiko  Mexiko Litauen  Litauen 27:22 14:23 12:22 21:20 74:87
D3 30. August 2014 Angola  Angola Korea Sud  Südkorea 016:6 20:12 16:30 28:21 80:69
D4 31. August 2014 Slowenien  Slowenien Mexiko  Mexiko 24:18 22:19 19:13 24:18 89:68
D5 31. August 2014 Korea Sud  Südkorea Australien  Australien 17:26 12:18 12:22 14:23 55:89
D6 31. August 2014 Litauen  Litauen Angola  Angola 23:22 15:13 25:14 12:13 75:62
D7 2. September 2014 Korea Sud  Südkorea Slowenien  Slowenien 21:19 18:21 17:30 16:19 72:89
D8 2. September 2014 Angola  Angola Mexiko  Mexiko 20:15 15:21 10:21 10:22 55:79
D9 2. September 2014 Australien  Australien Litauen  Litauen 30:20 17:8 15:28 20:19 82:75
D10 3. September 2014 Slowenien  Slowenien Angola  Angola 17:17 27:26 21:23 28:21 93:87
D11 3. September 2014 Litauen  Litauen Korea Sud  Südkorea 17:19 22:10 018:4 22:16 79:49
D12 3. September 2014 Mexiko  Mexiko Australien  Australien 19:22 13:11 13:26 17:11 62:70
D13 4. September 2014 Litauen  Litauen Slowenien  Slowenien 22:24 14:20 19:18 012:2 67:64
D14 4. September 2014 Australien  Australien Angola  Angola 22:17 20:12 23:34 18:28 83:91
D15 4. September 2014 Korea Sud  Südkorea Mexiko  Mexiko 11:18 19:22 17:21 24:26 71:87

K.-o.-RundeBearbeiten

TurnierbaumBearbeiten

Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                           
Spiel 62 - 6. September 2014 – Madrid            
 Spanien  Spanien 89
Spiel 71 - 10. September 2014 – Madrid
 Senegal  Senegal 56  
 Spanien  Spanien 52
Spiel 61 - 6. September 2014 – Madrid
   Frankreich  Frankreich 65  
 Frankreich  Frankreich 69
Spiel 74 - 12. September 2014 – Madrid
 Kroatien  Kroatien 64  
 Frankreich  Frankreich 85
Spiel 65 - 7. September 2014 – Madrid
   Serbien  Serbien 90  
 Serbien  Serbien 90
Spiel 72 - 10. September 2014 – Madrid
 Griechenland  Griechenland 72  
 Serbien  Serbien 84
Spiel 66 - 7. September 2014 – Madrid
   Brasilien  Brasilien 56  
 Brasilien  Brasilien 85
Spiel 76 - 14. September 2014 – Madrid
 Argentinien  Argentinien 65  
 Serbien  Serbien 92
Spiel 64 - 6. September 2014 – Barcelona
   Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 129
 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 86
Spiel 69 - 9. September 2014 – Barcelona
 Mexiko  Mexiko 63  
 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 119
Spiel 63 - 6. September 2014 – Barcelona
   Slowenien  Slowenien 76  
 Dominikanische Republik  Dominik. Republik 61
Spiel 73 - 11. September 2014 – Barcelona
 Slowenien  Slowenien 71  
 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 96
Spiel 67 - 7. September 2014 – Barcelona
   Litauen  Litauen 68   Spiel um Platz 3
 Neuseeland  Neuseeland 71
Spiel 70 - 9. September 2014 – Barcelona Spiel 75 - 13. September 2014 – Madrid
 Litauen  Litauen 76  
 Litauen  Litauen 73  Litauen  Litauen 93
Spiel 68 - 7. September 2014 – Barcelona
   Turkei  Türkei 61    Frankreich  Frankreich 95
 Turkei  Türkei 65
 Australien  Australien 64  

AchtelfinaleBearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
61 6. September 2014 Frankreich  Frankreich Kroatien  Kroatien 07:15 016:7 23:12 23:30 69:64
62 6. September 2014 Spanien  Spanien Senegal  Senegal 23:17 18:11 21:15 27:13 89:56
63 6. September 2014 Dominikanische Republik  Dominik. Republik Slowenien  Slowenien 15:15 13:23 20:16 13:17 61:71
64 6. September 2014 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Mexiko  Mexiko 23:13 19:14 24:11 20:25 86:63
65 7. September 2014 Serbien  Serbien Griechenland  Griechenland 23:20 23:22 18:13 26:17 90:72
66 7. September 2014 Brasilien  Brasilien Argentinien  Argentinien 13:21 20:15 24:13 28:16 85:65
67 7. September 2014 Neuseeland  Neuseeland Litauen  Litauen 09:23 17:13 24:22 21:18 71:76
68 7. September 2014 Turkei  Türkei Australien  Australien 15:18 19:17 12:15 19:14 65:64

ViertelfinaleBearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
69 9. September 2014 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Slowenien  Slowenien 29:22 20:20 37:22 33:12 119:76
70 9. September 2014 Litauen  Litauen Turkei  Türkei 13:18 20:10 14:16 26:17 73:61
71 10. September 2014 Spanien  Spanien Frankreich  Frankreich 15:15 13:20 015:7 09:23 52:65
72 10. September 2014 Serbien  Serbien Brasilien  Brasilien 21:17 16:15 29:12 18:12 84:56

HalbfinaleBearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
73 11. September 2014 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Litauen  Litauen 21:16 22:19 33:14 20:19 96:68
74 12. September 2014 Frankreich  Frankreich Serbien  Serbien 15:21 17:25 14:15 39:29 85:90

Spiel um Platz 3Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
75 13. September 2014 Litauen  Litauen Frankreich  Frankreich 19:22 23:21 29:21 22:31 93:95

FinaleBearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
76 14. September 2014 Serbien  Serbien Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 21:35 20:32 26:38 25:24 92:129

WeltmeisterBearbeiten

Kader der Vereinigten Staaten bei der Weltmeisterschaft 2014
Spieler
Nr. Name Geburt Größe Info Einsätze Verein
Guards (PG, SG)
4 Stephen Curry 14.03.1988 190 Golden State Warriors
5 Klay Thompson 08.02.1990 200 Golden State Warriors
6 Derrick Rose 04.10.1988 190 Chicago Bulls
10 Kyrie Irving 23.03.1992 190 Cleveland Cavaliers
13 James Harden 26.08.1989 195 Houston Rockets
Forwards (SF, PF)
7 Kenneth Faried 19.11.1989 203 Denver Nuggets
8 Rudy Gay 17.08.1986 203 Sacramento Kings
9 DeMar DeRozan 07.08.1989 201 Kanada  Toronto Raptors
11 Mason Plumlee 05.03.1990 211 Brooklyn Nets
14 Anthony Davis 11.03.1993 208 New Orleans Pelicans
Center (C)
12 DeMarcus Cousins 13.08.1990 210 Sacramento Kings
15 Andre Drummond 10.08.1993 208 Detroit Pistons
Trainer
Nat. Name Position
Vereinigte Staaten  Mike Krzyzewski Cheftrainer
Vereinigte Staaten  Jim Boeheim Assistenztrainer
Vereinigte Staaten  Tom Thibodeau Assistenztrainer
Vereinigte Staaten  Monty Williams Assistenztrainer
Vereinigte Staaten  Jerry Colangelo Sportdirektor
Legende
Abk. Bedeutung
(C)  Mannschaftskapitän
Quellen
Teamhomepage
Ligahomepage
Stand: September 2014

WeblinksBearbeiten

  Commons: Basketball-Weltmeisterschaft 2014 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Madrid – Palacio de la Comunidad (Memento des Originals vom 20. Januar 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.spain2014.org (Englisch). Abgerufen am 20. Februar 2011
  2. Barakaldo – Bizkaia Arena (Memento des Originals vom 17. Januar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.spain2014.org (Englisch). Abgerufen am 20. Februar 2011
  3. Sevilla – Palacio Municipal de Deportes San Pablo (Memento des Originals vom 12. Mai 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.spain2014.org (Englisch). Abgerufen am 20. Februar 2011
  4. Granada – Palacio Municipal de Deportes de Granada (Memento des Originals vom 20. Januar 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.spain2014.org (Englisch). Abgerufen am 20. Februar 2011
  5. Las Palmas de Gran Canaria – Gran Canaria Arena (Memento des Originals vom 30. Januar 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.spain2014.org (Englisch). Abgerufen am 20. Februar 2011
  6. Barcelona – Palau Sant Jordi (Memento des Originals vom 20. Januar 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.spain2014.org (Englisch). Abgerufen am 20. Februar 2011
  7. Offizielle FIBA-Regeln mit Stand vom 1. Oktober 2008 (PDF; 777 kB)