Hauptmenü öffnen

Zenit ist eine gemeinnützige internationale Nachrichtenagentur, die unter dem Motto „Die Welt von Rom aus gesehen“ vorrangig über Themen in Bezug zur Römisch-katholischen Kirche berichtet. Dazu gehören neben Papst, Römische Kurie, Vatikan und Weltkirche auch Internationale Politik, religiöse Ereignisse und Themen sowie Lebensschutz.[1][2] Inhalte werden in den sieben Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch und Arabisch veröffentlicht.[3]

Inhaltsverzeichnis

Zielsetzung

Die Agentur vertritt die Überzeugung, „dass die tiefe Weisheit des Papstes und der katholischen Kirche Hoffnung nähren und der Menschheit helfen kann, die Wahrheit zu finden“[1] und „dass die Botschaft der katholischen Kirche – und besonders ihre Soziallehre – mit ihrem außergewöhnlichen Reichtum zum Verständnis der Gegenwart beiträgt.“[2]

Der Name Zenit nimmt ein altkirchliches Christussymbol auf.

Organisation

Die Nachrichtenagentur wurde 1997 von Jesus Colina gegründet[4] mit Unterstützung der Legionäre Christi. Die rund 50 ehrenamtlichen Mitarbeiter stammen aus 11 Ländern.[2] Zunächst wurde nur auf Spanisch publiziert, später folgten weitere Sprachen. Nach eigenen Angaben hat Zenit über 500.000 Abonnenten. Die Inhalte werden von über 100.000 Medien weltweit genutzt[3] und können für den Privatgebrauch kostenlos bezogen werden. Die Finanzierung erfolgt zu 90 % aus Spenden, die größtenteils von den Lesern stammen.[5]

Herausgeber und Eigentümer ist die gemeinnützige[6] Corporation Innovative Media Inc. mit Sitz in Roswell, Georgia,[7] ein Unternehmen der Legionäre Christi.[8][9] Sie wird unterstützt von mehreren nationalen Stiftungen und Vereinen:[2]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b Die Agentur. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Zenit.org. Archiviert vom Original am 15. Februar 2013; abgerufen am 19. Februar 2013.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.zenit.org
  2. a b c d FAQ - Organisation. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Zenit.org. Archiviert vom Original am 13. Februar 2013; abgerufen am 19. Februar 2013.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.zenit.org
  3. a b Verbreitung. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Zenit.org. Archiviert vom Original am 13. Februar 2013; abgerufen am 19. Februar 2013.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.zenit.org
  4. http://www.kath.net/news/33482
  5. INNOVATIVE MEDIA INC. In: Tax Exempt/NonProfit Organization Information. 1. Juni 2009, abgerufen am 19. Februar 2013 (englisch).
  6. FAQ - Organization. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Zenit.org. Archiviert vom Original am 26. Februar 2013; abgerufen am 19. Februar 2013 (englisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.zenit.org
  7. https://zenit.org/contact-us/
  8. Tras la dimisión de Jesús Colina en Zenit, la editora en español presenta su renuncia. In: ForumLibertas.com. 30. September 2011, abgerufen am 19. Februar 2013 (spanisch).
  9. Jean-Marie Guénois: La vérité sur l'agence d'information romaine "Zenit". In: religioblog. 11. September 2011, abgerufen am 19. Februar 2013 (französisch).

Weblinks