Basketball-Südamerikameisterschaft 1953

Basketball-Südamerikameisterschaft 1953
15. Basketball-Südamerikameisterschaft
Anzahl Nationen 7
Südamerikameister Uruguay Uruguay (6. Titel)
Austragungsort Uruguay Montevideo
Eröffnungsspiel 4. April 1953
Endspiel 19. April 1953
Spiele   21
Korbpunkte 1874  (∅: 89,24 pro Spiel)

Die Basketball-Südamerikameisterschaft 1953, die fünfzehnte Basketball-Südamerikameisterschaft, fand zwischen dem 4. und 19. Mai 1953 in Montevideo, Uruguay statt, das zum dritten Mal die Meisterschaft ausrichtete. Gewinner war die Nationalmannschaft Uruguays, die zum sechsten Mal, zum dritten Mal in Folge, den Titel erringen konnte. Zum ersten Mal nahmen sieben Mannschaften an dem Turnier teil.

Abschlussplatzierung Bearbeiten

  1. Uruguay  Uruguay
  2. Brasilien 1889  Brasilien
  3. Chile  Chile
  4. Paraguay 1842  Paraguay
  5. Peru  Peru
  6. Ecuador  Ecuador
  7. Kolumbien  Kolumbien

Ergebnisse Bearbeiten

Jede Mannschaft spielte gegen jeden Gegner einmal, sodass jede Mannschaft sechs Spiele (insgesamt fanden 21 Spiele statt) zu absolvieren hatte. Pro Sieg gab es zwei Punkte, für eine Niederlage immerhin noch einen Punkt. Bei Punktgleichheit entschied der direkte Vergleich. Nur bei Punktgleichheit um den ersten Rang, wäre es zu einem entscheidenden Finalspiel gekommen. Die Mannschaft mit den meisten Punkten wurde Südamerikameister 1953. Die Punktgleichheit zwischen dem dritten Chile, dem vierten Paraguay und dem fünften Peru wurde versucht durch direkten Vergleich zu lösen. Da allerdings Chile gegen Peru, Peru gegen Paraguay und Paraguay gegen Chile gewannen, wurde die Korbdifferenz in diesen Spielen zum Maßstab genommen, sodass sich die Tabellenkonstellation wie folgt darstellte:

Platzierung Mannschaft Punkte G V Körbe Diff
1 Uruguay  Uruguay 12 6 0 309:200 +109
2 Brasilien 1889  Brasilien 11 5 1 274:222 +52
3 Chile  Chile 9 3 3 269:282 −13
4 Paraguay 1842  Paraguay 9 3 3 287:284 +3
5 Peru  Peru 9 3 3 235:237 −2
6 Ecuador  Ecuador 7 1 5 259:310 −51
7 Kolumbien  Kolumbien 6 0 6 241:339 −98
Uruguay  Uruguay 48 – 32 Brasilien 1889  Brasilien
Uruguay  Uruguay 52 – 36 Chile  Chile
Uruguay  Uruguay 62 – 45 Paraguay 1842  Paraguay
Uruguay  Uruguay 22 – 20 Peru  Peru
Uruguay  Uruguay 58 – 34 Ecuador  Ecuador
Uruguay  Uruguay 67 – 33 Kolumbien  Kolumbien
Brasilien 1889  Brasilien 51 – 40 Chile  Chile
Brasilien 1889  Brasilien 40 – 37 Paraguay 1842  Paraguay
Brasilien 1889  Brasilien 31 – 15 Peru  Peru
Brasilien 1889  Brasilien 51 – 37 Ecuador  Ecuador
Brasilien 1889  Brasilien 69 – 45 Kolumbien  Kolumbien
Chile  Chile 40 – 46 Paraguay 1842  Paraguay
Chile  Chile 56 – 45 Peru  Peru
Chile  Chile 52 – 47 Ecuador  Ecuador
Chile  Chile 45 – 41 Kolumbien  Kolumbien
Paraguay 1842  Paraguay 51 – 53 Peru  Peru
Paraguay 1842  Paraguay 57 – 43 Ecuador  Ecuador
Paraguay 1842  Paraguay 51 – 46 Kolumbien  Kolumbien
Peru  Peru 50 – 43 Ecuador  Ecuador
Peru  Peru 52 – 34 Kolumbien  Kolumbien
Ecuador  Ecuador 55 – 42 Kolumbien  Kolumbien


 
Meister
Uruguay
Sechste Meisterschaft

Weblinks Bearbeiten