Peruanische Basketballnationalmannschaft der Damen

Peru
Peru
Verband Federación Peruana de Basketball
FIBA-Mitglied seit 1936
Trainer
Weltmeisterschaften
Endrundenteilnahmen 4
Beste Ergebnisse 7. Platz (1953, 1964)
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen keine
Beste Ergebnisse nicht qualifiziert
Kontinentale Meisterschaften
Meisterschaft Amerika
Endrundenteilnahmen 1
Beste Ergebnisse 8. Platz (1989)
(Stand: Juni 2014)

Die peruanische Basketballnationalmannschaft der Damen ist die Auswahl peruanischer Basketballspielerinnen, welche die Federación Peruana de Basketball auf internationaler Ebene, beispielsweise in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände, aber auch bei internationalen Wettbewerben repräsentiert. Der nationale Verband trat 1936 dem Weltverband Fédération Internationale de Basketball (FIBA) bei.[1] Im November 2013 wurde die Mannschaft nicht in der Weltrangliste der Frauen geführt.[2]

Peru nahm zwischen 1953 und 1983 insgesamt viermal an Weltmeisterschaften teil, im Jahr 1977 gewann das Nationalteam die Südamerikameisterschaften.

Internationale WettbewerbeBearbeiten

Peru bei WeltmeisterschaftenBearbeiten

Die Mannschaft qualifizierte sich für vier der 18 Weltmeisterschaften. Bestes Abschneiden waren dabei die siebten Plätze bei den Weltmeisterschaften 1953 und 1964.

  • Chile  1953: 7. Platz
  • Brasilien  1957: 11. Platz
  • Sowjetunion 1955  1959: nicht qualifiziert
  • Peru  1964: 7. Platz
  • Tschechoslowakei  1967: nicht qualifiziert
  • Brasilien  1971: nicht qualifiziert
  • Kolumbien  1975: nicht qualifiziert
  • Korea Sud  1979: nicht qualifiziert
  • Brasilien  1983: 13. Platz
  • Sowjetunion  1986: nicht qualifiziert
  • Malaysia  1990: nicht qualifiziert
  • Australien  1994: nicht qualifiziert
  • Deutschland  1998: nicht qualifiziert
  • China Volksrepublik  2002: nicht qualifiziert
  • Brasilien  2006: nicht qualifiziert
  • Tschechien  2010: nicht qualifiziert
  • Turkei  2014: nicht qualifiziert

Peru bei Olympischen SpielenBearbeiten

Bisher gelang es der Mannschaft nicht, sich für die olympischen Basketballwettbewerbe zu qualifizieren.

Peru bei AmerikameisterschaftenBearbeiten

Die Mannschaft qualifizierte sich bisher lediglich zu einer der zwölf Amerikameisterschaften; dabei belegte die Mannschaft im Jahr 1989 den achten Rang.

  • Brasilien  1989: 8. Platz
  • Brasilien  1993: nicht qualifiziert
  • Kanada  1995: nicht qualifiziert
  • Brasilien  1997: nicht qualifiziert
  • Kuba  1999: nicht qualifiziert
  • Brasilien  2001: nicht qualifiziert
  • Mexiko  2003: nicht qualifiziert
  • Dominikanische Republik  2005: nicht qualifiziert
  • Chile  2007: nicht qualifiziert
  • Brasilien  2009: nicht qualifiziert
  • Kolumbien  2011: nicht qualifiziert
  • Mexiko  2013: nicht qualifiziert

Peru bei SüdamerikameisterschaftenBearbeiten

Die peruanische Mannschaft nahm an 21 der 33 Südamerikameisterschaften teil und gewann 1977 den Titel, außerdem bis 1989 dreimal die Silbermedaille sowie fünfmal die Bronzemedaille. Seither konnte die Mannschaft nicht mehr an die Erfolge anknüpfen, nahm bis 2013 nur noch dreimal an den Meisterschaften teil und erreichte im Jahr 1999 noch einmal den vierten Rang.

  • Peru  1981: nicht teilgenommen
  • Kolumbien  1984:   Bronze
  • Brasilien  1986:   Silber
  • Chile  1989:   Silber
  • Kolumbien  1991: nicht teilgenommen
  • Bolivien  1993: nicht teilgenommen
  • Brasilien  1995: nicht teilgenommen
  • Chile  1997: 7. Platz
  • Brasilien  1999: 4. Platz
  • Peru  2001: nicht teilgenommen
  • Ecuador  2003: 6. Platz
  • Kolumbien  2005: nicht teilgenommen
  • Paraguay  2006: nicht teilgenommen
  • Ecuador  2008: nicht teilgenommen
  • Ecuador  2010: nicht teilgenommen
  • Argentinien  2013: nicht teilgenommen

Peru bei den Panamerikanischen SpielenBearbeiten

Die Mannschaft Perus nahm nur einmal an den Wettbewerben der Panamerikanischen Spiele teil und erreichte 1987 den sechsten Platz.

  • Mexiko  1955: nicht teilgenommen
  • Vereinigte Staaten 48  1959: nicht teilgenommen
  • Brasilien  1963: nicht teilgenommen
  • Kanada  1967: nicht teilgenommen
  • Kolumbien  1971: nicht teilgenommen
  • Mexiko  1975: nicht teilgenommen
  • Puerto Rico  1979: nicht teilgenommen
  • Venezuela  1983: nicht teilgenommen
  • Vereinigte Staaten  1987: 6. Platz
  • Kuba  1991: nicht teilgenommen
  • Kanada  1999: nicht teilgenommen
  • Dominikanische Republik  2003: nicht teilgenommen
  • Brasilien  2007: nicht teilgenommen
  • Mexiko  2011: nicht teilgenommen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Profile: Peru (PER): Federación Peruana de Basketball (Englisch) In: fiba.com. Abgerufen am 28. Juni 2014.
  2. FIBA Ranking for Women after 2013 Continental Championships (Englisch) In: fiba.com. Abgerufen am 28. Juni 2014.