Hauptmenü öffnen

Basketball-Weltmeisterschaft der Damen 2010

Basketball-Weltmeisterschaft der Damen 2010
Anzahl Nationen 16
Sieger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Austragungsort TschechienTschechien Tschechien
Eröffnungsspiel 23. September 2010
Endspiel 3. Oktober 2010
Spiele   62
Korbpunkte 8555  (∅: 137,98 pro Spiel)
Meiste Korbpunkte Amaya Valdemoro
Wertvollster Spieler Hana Horáková

Die 16. Basketball-Weltmeisterschaft der Damen fand vom 23. September bis 3. Oktober 2010 in Tschechien statt. Die Auswahl der Vereinigten Staaten wurde zum insgesamt 8. Mal Weltmeister.

Das Central Board des Weltbasketballverbandes (FIBA) vergab die Veranstaltung während seiner Sitzung am 10. Dezember 2007 in Chicago nach Tschechien, nachdem zuvor die ebenfalls kandidierenden Verbände aus Australien, Frankreich und Lettland ihre Bewerbungen zurückgezogen hatten.

AustragungsorteBearbeiten

Spielorte

Austragungsorte sind die Städte Ostrau und Brünn für die Vorrunden- und Zwischenrundenspiele sowie Karlsbad für die K.o.-Runde.

Spielstätten der Basketball-Weltmeisterschaft der Damen 2010
Brünn Karlsbad Ostrava
Arena Vodova KV Arena ČEZ Aréna
Kapazität: 5.500 Kapazität: 6.000 Kapazität: 9.000
Eröffnung: Eröffnung: 2009 Eröffnung: 1986
     

TeilnehmerBearbeiten

 
Teilnehmer an der Endrunde

Es haben sich die folgenden Mannschaften qualifiziert:

Diese wurden in folgende Gruppen gelost:

Gruppe A
(Ostrau)
Gruppe B
(Ostrau)
Gruppe C
(Brünn)
Gruppe D
(Brünn)
  • Kanada  Kanada
  • Weissrussland 1995  Weißrussland
  • China Volksrepublik  China
  • Australien  Australien
  • Senegal  Senegal
  • Griechenland  Griechenland
  • Vereinigte Staaten  USA
  • Frankreich  Frankreich
  • Mali  Mali
  • Korea Sud  Südkorea
  • Brasilien  Brasilien
  • Spanien  Spanien
  • Japan  Japan
  • Tschechien  Tschechien
  • Argentinien  Argentinien
  • Russland  Russland

VorrundeBearbeiten

In der Vorrunde spielen jeweils vier Mannschaften in vier Gruppen gegeneinander. Der Sieger eines Spiels erhält zwei Punkte, der Verlierer einen Punkt. Steht ein Spiel am Ende der regulären Spielzeit unentschieden, so gibt es Verlängerung. Die ersten drei Mannschaften dieser Gruppen qualifizieren sich für die Zwischenrunde.

Gruppe A – OstrauBearbeiten

Platz Team Spiele Siege Niederl. Körbe Punkte Diff.
1 Australien  Australien 3 3 0 246:174 6 +72
2 Weissrussland 1995  Weißrussland 3 2 1 188:189 5 –1
3 Kanada  Kanada 3 1 2 161:194 4 –33
4 China Volksrepublik  China 3 0 3 186:224 3 –38
Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
A1 23.09.2010 Weissrussland 1995  Weißrussland China Volksrepublik  China 11:10 20:17 21:21 16:09 68:57
A2 23.09.2010 Kanada  Kanada Australien  Australien 12:20 11:14 15:18 09:20 47:72
A3 24.09.2010 China Volksrepublik  China Kanada  Kanada 23:18 14:12 13:22 11:13 61:65
A4 24.09.2010 Australien  Australien Weissrussland 1995  Weißrussland 24:21 18:11 13:11 28:16 83:59
A5 25.09.2010 China Volksrepublik  China Australien  Australien 19:32 17:19 16:22 16:18 68:91
A6 25.09.2010 Kanada  Kanada Weissrussland 1995  Weißrussland 16:20 06:11 11:15 16:15 49:61

Gruppe B – OstrauBearbeiten

Platz Team Spiele Siege Niederl. Körbe Punkte Diff.
1 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (USA) 3 3 0 288:185 6 +103
2 Frankreich  Frankreich 3 2 1 212:181 5 +31
3 Griechenland  Griechenland 3 1 2 211:236 4 –25
4 Senegal  Senegal 3 0 3 165:274 3 –109
Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
B1 23.09.2010 Griechenland  Griechenland Vereinigte Staaten  USA 18:32 17:20 15:15 23:32 73:99
B2 23.09.2010 Senegal  Senegal Frankreich  Frankreich 13:22 03:22 16:11 13:28 45:83
B3 24.09.2010 Vereinigte Staaten  USA Senegal  Senegal 30:11 28:14 28:11 22:16 108:52
B4 24.09.2010 Frankreich  Frankreich Griechenland  Griechenland 20:12 20:11 11:17 18:15 69:55
B5 25.09.2010 Vereinigte Staaten  USA Frankreich  Frankreich 13:10 23:19 25:19 20:12 81:60
B6 25.09.2010 Senegal  Senegal Griechenland  Griechenland 13:22 16:18 18:19 21:24 68:83

Gruppe C – BrünnBearbeiten

Platz Team Spiele Siege Niederl. Körbe Punkte Diff.
1 Spanien  Spanien 3 3 0 233:162 6 +71
2 Korea Sud  Südkorea 3 2 1 198:210 5 –12
3 Brasilien  Brasilien 3 1 2 197:203 4 –6
4 Mali  Mali 3 0 3 175:228 3 –53
Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
C1 23.09.2010 Korea Sud  Südkorea Brasilien  Brasilien 21:19 12:10 15:22 13:09 61:60
C2 23.09.2010 Mali  Mali Spanien  Spanien 07:15 06:26 10:24 13:15 36:80
C3 24.09.2010 Spanien  Spanien Korea Sud  Südkorea 23:23 13:07 21:18 27:21 84:69
C4 24.09.2010 Brasilien  Brasilien Mali  Mali 14:12 22:19 22:23 22:19 80:73
C5 25.09.2010 Mali  Mali Korea Sud  Südkorea 09:26 21:11 14:13 18:12 04:06 66:68
C6 25.09.2010 Brasilien  Brasilien Spanien  Spanien 15:15 08:22 15:23 19:09 57:69

Gruppe D – BrünnBearbeiten

Platz Team Spiele Siege Niederl. Körbe Punkte Diff.
1 Russland  Russland 3 3 0 218:174 6 +44
2 Tschechien  Tschechien 3 2 1 185:168 5 +17
3 Japan  Japan 3 1 2 182:210 4 –28
4 Argentinien  Argentinien 3 0 3 170:203 3 –33
Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
D1 23.09.2010 Japan  Japan Russland  Russland 14:21 24:22 15:27 10:16 63:86
D2 23.09.2010 Tschechien  Tschechien Argentinien  Argentinien 20:12 13:13 15:06 19:22 67:53
D3 24.09.2010 Argentinien  Argentinien Japan  Japan 18:17 13:17 11:14 16:11 58:59
D4 24.09.2010 Russland  Russland Tschechien  Tschechien 12:09 21:13 09:14 13:16 55:52
D5 25.09.2010 Argentinien  Argentinien Russland  Russland 12:23 22:21 09:17 16:16 59:77
D6 25.09.2010 Japan  Japan Tschechien  Tschechien 19:22 11:16 16:15 14:13 60:66

ZwischenrundeBearbeiten

Die besten vier Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale. Alle Ergebnisse aus der Vorrunde werden in diese Runde mitgenommen.

Gruppe E – OstrauBearbeiten

Platz Team Spiele Siege Niederl. Körbe Punkte Diff.
1 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (USA) 6 6 0 565:367 12 +198
2 Australien  Australien 6 5 1 476:363 11 +113
3 Frankreich  Frankreich 6 4 2 371:338 10 +033
4 Weissrussland 1995  Weißrussland 6 3 3 371:424 09 053
5 Griechenland  Griechenland 6 2 4 392:455 08 063
6 Kanada  Kanada 6 1 5 306:387 07 081
Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
E1 27.09.2010 Frankreich  Frankreich Weissrussland 1995  Weißrussland 14:08 11:12 11:17 22:11 58:48
E2 27.09.2010 Griechenland  Griechenland Australien  Australien 15:27 09:29 13:16 17:21 54:93
E3 27.09.2010 Vereinigte Staaten  USA Kanada  Kanada 19:14 28:11 19:13 21:08 87:46
E4 28.09.2010 Australien  Australien Frankreich  Frankreich 15:10 19:15 14:19 14:08 62:52
E5 28.09.2010 Kanada  Kanada Griechenland  Griechenland 07:12 13:16 17:16 15:13 52:57
E6 28.09.2010 Weissrussland 1995  Weißrussland Vereinigte Staaten  USA 11:37 17:21 16:27 17:22 61:107
E7 29.09.2010 Frankreich  Frankreich Kanada  Kanada 12:16 15:09 06:03 16:19 49:47
E8 29.09.2010 Griechenland  Griechenland Weissrussland 1995  Weißrussland 18:20 20:20 11:14 21:20 70:74
E9 29.09.2010 Vereinigte Staaten  USA Australien  Australien 29:18 22:15 21:24 11:18 83:75

Gruppe F – BrünnBearbeiten

Platz Team Spiele Siege Niederl. Körbe Punkte Diff.
1 Russland  Russland 6 6 0 451:342 12 +109
2 Spanien  Spanien 6 5 1 463:354 11 +109
3 Tschechien  Tschechien 6 4 2 422:380 10 +042
4 Korea Sud  Südkorea 6 3 3 376:451 09 075
5 Brasilien  Brasilien 6 2 4 413:454 08 041
6 Japan  Japan 6 1 5 396:454 07 058
Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
F1 27.09.2010 Tschechien  Tschechien Korea Sud  Südkorea 28:16 21:17 22:15 25:17 96:65
F2 27.09.2010 Japan  Japan Spanien  Spanien 12:28 15:22 20:13 12:23 59:86
F3 27.09.2010 Russland  Russland Brasilien  Brasilien 20:13 22:14 17:13 17:13 76:53
F4 28.09.2010 Spanien  Spanien Tschechien  Tschechien 13:18 24:14 23:21 17:04 77:57
F5 28.09.2010 Brasilien  Brasilien Japan  Japan 24:24 16:24 21:14 17:16 15:13 93:91
F6 28.09.2010 Korea Sud  Südkorea Russland  Russland 16:16 12:13 10:25 10:27 48:81
F7 29.09.2010 Tschechien  Tschechien Brasilien  Brasilien 17:20 17:16 26:19 24:15 84:70
F8 29.09.2010 Japan  Japan Korea Sud  Südkorea 15:21 13:12 18:17 18:15 64:65
F9 29.09.2010 Russland  Russland Spanien  Spanien 20:25 16:12 18:18 22:12 76:67

K.o.-RundeBearbeiten

Platzierungsrunde 13–16Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
31 28.09.2010 China Volksrepublik  China Senegal  Senegal 19:08 12:22 20:18 20:21 71:69
32 28.09.2010 Mali  Mali Argentinien  Argentinien 22:28 17:14 15:14 11:09 04:09 69:74

Spiel um Platz 15Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
39 29.09.2010 Senegal  Senegal Mali  Mali 14:18 10:19 17:10 20:14 06:08 67:69

Spiel um Platz 13Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
40 29.09.2010 China Volksrepublik  China Argentinien  Argentinien 25:15 14:17 22:19 25:09 86:60

Platzierungsrunde 9–12Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
47 01.10.2010 Griechenland  Griechenland Japan  Japan 11:13 15:15 20:19 13:16 59:63
48 01.10.2010 Kanada  Kanada Brasilien  Brasilien 11:18 17:14 17:13 13:19 58:64

ViertelfinaleBearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
49 01.10.2010 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Korea Sud  Südkorea 28:11 20:11 35:07 23:15 106:44
50 01.10.2010 Frankreich  Frankreich Spanien  Spanien 16:14 10:08 26:21 13:22 06:09 71:74
51 01.10.2010 Australien  Australien Tschechien  Tschechien 18:15 14:20 19:17 17:27 68:79
52 01.10.2010 Weissrussland 1995  Weißrussland Russland  Russland 23:11 13:16 14:08 20:18 70:53

Spiel um Platz 11Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
53 02.10.2010 Griechenland  Griechenland Kanada  Kanada 21:09 11:12 13:17 26:17 71:55

Spiel um Platz 9Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
54 02.10.2010 Japan  Japan Brasilien  Brasilien 31:25 14:17 11:20 23:22 79:84

Kleines HalbfinaleBearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
55 02.10.2010 Korea Sud  Südkorea Frankreich  Frankreich 11:15 12:16 09:14 14:16 46:61
56 02.10.2010 Australien  Australien Russland  Russland 14:14 18:20 18:14 28:25 78:73

HalbfinaleBearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
57 02.10.2010 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Spanien  Spanien 29:16 29:18 29:19 19:17 106:70
58 02.10.2010 Tschechien  Tschechien Weissrussland 1995  Weißrussland 16:15 16:19 22:15 14:19 13:09 81:77

Spiel um Platz 7Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
59 03.10.2010 Korea Sud  Südkorea Russland  Russland 29:26 13:21 15:22 19:18 76:87

Spiel um Platz 5Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
60 03.10.2010 Frankreich  Frankreich Australien  Australien 07:21 18:15 14:17 23:21 62:74

Spiel um Platz 3Bearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
61 03.10.2010 Spanien  Spanien Weissrussland 1995  Weißrussland 28:15 13:19 21:19 15.15 77:68

FinaleBearbeiten

Spiel Datum Team 1 Team 2 1. Q. 2. Q. 3. Q. 4. Q. Verl. Ergebnis
62 03.10.2010 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Tschechien  Tschechien 19:14 21:21 34:17 15:17 89:69

AuszeichnungenBearbeiten

Als Most Valuable Player (MVP) wurde die Tschechin Hana Horáková ausgezeichnet. Neben ihr wurden ihre Landsfrau Eva Vítečková sowie Diana Taurasi (Vereinigte Staaten), Sancho Lyttle (Spanien) und Jelena Lewtschenko (Weißrussland) in die All-Star Five gewählt.[1]

EndplatzierungenBearbeiten

  1. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (9:0 Siege)
  2. Tschechien  Tschechien (6:3 Siege)
  3. Spanien  Spanien (7:2 Siege)
  4. Weissrussland 1995  Weißrussland (4:5 Siege)
  5. Australien  Australien (7:2 Siege)
  6. Frankreich  Frankreich (5:3 Siege)
  7. Russland  Russland (7:2 Siege)
  8. Korea Sud  Südkorea (3:6 Siege)
  9. Brasilien  Brasilien (4:4 Siege)
  10. Japan  Japan (2:6 Siege)
  11. Griechenland  Griechenland (3:5 Siege)
  12. Kanada  Kanada (1:7 Siege)
  13. China Volksrepublik  Volksrepublik China (2:3 Siege)
  14. Argentinien  Argentinien (1:4 Siege)
  15. Mali  Mali (1:4 Siege)
  16. Senegal  Senegal (0:5 Siege)

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Horakova named MVP (Memento des Originals vom 15. Januar 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/czechrepublic2010.fiba.com

WeblinksBearbeiten