Liste deutscher Filmregisseure

Wikimedia-Liste

Die meisten der hier aufgeführten Filmregisseure waren in mehr als einem Zeitabschnitt im deutschsprachigen Raum aktiv. Eingeordnet sind sie im Zeitraum, in dem sie ihren ersten langen Kinofilm in eigener Regie gedreht haben.

Die Liste enthält Spiel-, Experimental-, Animations- und Dokumentarfilmregisseure, aber keine Regisseure, die ausschließlich fürs Fernsehen arbeiten. Filmregisseure mit österreichischer Staatsangehörigkeit befinden sich in der Liste österreichischer Filmregisseure.

Früher Stummfilm (vor 1918)Bearbeiten

Spielfilm: Emil Albes, Georg Alexander, Fern Andra, Alexander von Antalffy, Rudi Bach, Felix Basch, Martin Berger, Fritz Bernhardt, Rudolf Biebrach, Georg Bluen, Carl Boese1, Heinrich Bolten-Baeckers, Reinhard Bruck, Carl Buderus, Eugen Burg, Josef Coenen, Ludwig Czerny, Gerhard Dammann, Nunek Danuky, Charles Decroix, Joseph Delmont, Siegfried Dessauer, Carl Theodor Dreyer, Franz Eckstein, Edmund Edel, Richard Eichberg1, Friedrich Fehér, Jakob Fleck, Luise Fleck, Carl Froelich1, Urban Gad, Henrik Galeen, Adolf Gärtner, Karl Gerhardt, Rochus Gliese, Willy Grunwald, Johannes Guter1, Alfred Halm, Emmerich Hanus, Martin Hartwig, Heinz Karl Heiland, Franz Hofer, Eugen Illés, Georg Jacoby1, Emil Justitz, Phil Jutzi1, Danny Kaden, William Kahn, Fritz Kampers, William Karfiol, Uwe Jens Krafft, Albert Kutzner, Fritz Lang, Viggo Larsen, Leo Lasko, Paul Leni, Richard Löwenbein, Ernst Lubitsch, Max Mack, Hubert Marischka1, Kurt Matull, Joe May, Rudolf Meinert, Arthur Mellini, Hubert Moest, Wolfgang Neff, Alwin Neuß, Max Obal1, Hans Oberländer, Richard Oswald, Paul Otto, Karl Pahl, Siegfried Philippi, Harry Piel1, Franz Porten, Rosa Porten, Bruno Rahn, Louis Ralph, Rolf Randolf1, Ernst Reicher, Robert Reinert, Max Reinhardt, Otto Rippert, Arthur Robison1, Stellan Rye, Fred Sauer1, Gebhard Schätzler-Perasini, Heinz Schall, Walter Schmidthässler, Carl Schönfeld, Gustav Schönwald, Franz Seitz sen.1, Carl Sonnemann, Jaap Speyer, Curt A. Stark, Josef Stein, Gustav Trautschold, Arthur Ullmann, William Wauer, Paul Wegener1, Arthur Wellin, Konrad Wiene, Robert Wiene1, Carl Wilhelm, Carl Heinz Wolff1, Paul von Woringen, Friedrich Zelnik, Willy Zeyn senior, Bruno Ziener, Rudolf del Zopp.

Spiel- und Dokumentarfilm: Hanna Henning

Dokumentarfilm: Max Skladanowsky

1 Auch in der Zeit des Nationalsozialismus aktiv

Später Stummfilm (1918–1930)Bearbeiten

Spielfilm: Alfred Abel, Willy Achsel, Georg Asagaroff, Carl Balhaus, James Bauer, Hanns Beck-Gaden, Hans Behrendt, Kurt Bernhardt, Arthur Bergen, Josef Berger, Ludwig Berger, Curt Blachnitzky, Carl-Heinz Boese, Géza von Bolváry1, Mario Bonnard, Heinrich Brandt, Peter Paul Brauer1, Guido Brignone1, Dimitri Buchowetzki, Georg Burghardt, Conny Carstennsen, Nils Chrisander, Graham Cutts, Ludwig Czerny, Géza von Cziffra1, Paul Czinner, Constantin J. David, Wilhelm Dieterle, Robert Dinesen, Marie-Louise Droop, Ewald André Dupont, Slatan Dudow 2, Bruno Eichgrün, Alwin Elling1, E. W. Emo1, Erich Engel1, Peter Paul Felner, Jacques Feyder, Karl Freund, Eberhard Frowein, Werner Funck, Svend Gade, Carmine Gallone1, Augusto Genina, Curt Goetz, Heinz Goldberg, Karl Grune, Heinz Hanus, Paul Heidemann, Edmund Heuberger, Werner Hochbaum1, Wolfgang Hoffmann-Harnisch, Artur Holz, Johann Alexander Hübler-Kahla, Viktor Janson1, Fritz Kaufmann, Robert Leffler, Paul Legband, Adolf Edgar Licho, Erik Lund, Holger-Madsen, Nunzio Malasomma1, Karlheinz Martin1, Philipp Lothar Mayring1, Lothar Mendes, Romano Mengon, Johannes Meyer1, Leo Mittler, Friedrich Wilhelm Murnau, Max Neufeld, Manfred Noa, Max Nosseck, Franz Osten, Georg Wilhelm Pabst1, Heinz Paul1, Lupu Pick, Alexander Rasumny, Willy Reiber, Max Reichmann, Hans Richter, Gennaro Righelli, Franz Schmelter, Erich Schönfelder, Reinhold Schünzel1, Hanns Schwarz, Paul Ludwig Stein, Hans Steinhoff1, Robert A. Stemmle1, Joe Stöckel1, Gustav Ucicky1, Wilhelm Thiele, Alfred Tostary, Viktor Tourjansky1, Otz Tollen, Adolf Trotz, Berthold Viertel, Rudolf Walther-Fein, Erich Waschneck1, Fritz Wendhausen, Ernst Wendt, Adolf Wenter, Hans Werckmeister, Ludwig Wolff, Willi Wolff, Alfred Zeisler, Alf Zengerling1.

Animationsfilm: Lotte Reiniger1

Spiel- und Dokumentarfilm: Albrecht Viktor Blum, Arnold Fanck1, Kurt Gerron, Johannes Guter1, Marie Harder, Ernő Metzner, Curt Oertel1, Hans Schomburgk1.

Experimental-, Animations- und Dokumentarfilm: Walther Ruttmann

Dokumentarfilm: Gertrud David, Ulrich Kayser, Paul Lieberenz1, Leni Riefenstahl, Hubert Schonger1.

1 Auch in der Zeit des Nationalsozialismus aktiv
2 Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges bei der DEFA

Früher Tonfilm (1928–1935)Bearbeiten

Spielfilm: Jürgen von Alten 1, Karl Anton 1, Fritz Peter Buch1, Hans Deppe1, Erich Engels1, Willi Forst1, Herbert B. Fredersdorf1, Martin Frič1, Gustav Fröhlich1, Gustaf Gründgens1, Rolf Hansen1, Thea von Harbou1, Veit Harlan1, Karl Hartl1, Heinz Hille, Heinz Hilpert1, Hans Hinrich1, Carl Hoffmann1, Walter Janssen, Georg C. Klaren1+2, Charles Klein1, Werner Klingler1, Willi Krause (alias Peter Hagen), Wolfgang Liebeneiner1, Leopold Lindtberg, Anatole Litvak, Herbert Maisch1, Paul Martin1, Rudolf van der Noss1, Max Ophüls, Fedor Ozep, Arthur Maria Rabenalt1, Johannes Riemann1, Leontine Sagan, Eugen Schüfftan, Herbert Selpin1, Detlef Sierck1, Robert Siodmak, Mark Sorkin, Josef von Sternberg, Stefan Székely, Eugen Thiele, Luis Trenker1, Alfred Weidenmann, Bernhard Wenzel, Franz Wenzler1, Robert Wohlmuth, Alexander Wolkoff1, Frank Wysbar1, Hans H. Zerlett1.

Spiel- und Dokumentarfilm: Johannes Häußler1, Carl Junghans1, Anton Kutter1, Hubert Schonger1, Georg Zoch1.

1 Auch in der Zeit des Nationalsozialismus aktiv
2 Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges bei der DEFA

Zeit des NationalsozialismusBearbeiten

Spielfilm: Josef von Báky, Boleslaw Barlog, Eduard von Borsody, Hans-Robert Bortfeldt, Alfred Braun, Harald Braun, Ferdinand Dörfler, Ulrich Erfurth, Fritz Genschow, Richard Groschopp, Leopold Hainisch, Milo Harbich1, Veit Harlan, Heinz Helbig, Kurt Hoffmann, Helmut Käutner, Max W. Kimmich, Fritz Kirchhoff, Karl Georg Külb, Karl Leiter, Wolfgang Liebeneiner, Theo Lingen, Alois Johannes Lippl, Kurt Neumann, Paul Ostermayr (= Paul May), Hermann Pfeiffer, Günther Rittau, Karl Ritter, Heinz Rühmann, Hans Schweikart, Wolfgang Staudte, Alfred Stöger, Hans Thimig, Paul Verhoeven, Helmut Weiß, Eugen York.

Spiel- und Dokumentarfilm: Hans Bertram, Volker von Collande, Max Haufler, Roger von Norman.

Dokumentarfilm: Lothar Bühle, Fritz Hippler, Leo de Laforgue, Hans A. Lettow, Leni Riefenstahl, Ernst Schäfer, Hubert Schonger, Eugen Schuhmacher, Hanns Springer, Hans Weidemann.

1 Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges bei der DEFA

Frühe Nachkriegszeit und 1950er JahreBearbeiten

Westdeutschland / BR DeutschlandBearbeiten

SpielfilmBearbeiten

Experimental- und SpielfilmBearbeiten

Spiel- und DokumentarfilmBearbeiten

DokumentarfilmBearbeiten

DEFABearbeiten

SpielfilmBearbeiten

Spiel- und DokumentarfilmBearbeiten

DokumentarfilmBearbeiten

1 In der BR Deutschland und bei der DEFA tätig
2 1954 Wechsel in die BR Deutschland

1960er JahreBearbeiten

BR DeutschlandBearbeiten

SpielfilmBearbeiten

Spiel- und AnimationsfilmBearbeiten

Spiel- und DokumentarfilmBearbeiten

Experimental- und SpielfilmBearbeiten

Experimental-, Spiel- und DokumentarfilmBearbeiten

DokumentarfilmBearbeiten

DEFABearbeiten

SpielfilmBearbeiten

Spiel- und DokumentarfilmBearbeiten

DokumentarfilmBearbeiten

1970er JahreBearbeiten

BR DeutschlandBearbeiten

SpielfilmBearbeiten

Spiel- und DokumentarfilmBearbeiten

DokumentarfilmBearbeiten

Experimental- und DokumentarfilmBearbeiten

DEFABearbeiten

SpielfilmBearbeiten

Spiel- und DokumentarfilmBearbeiten

DokumentarfilmBearbeiten

Animationsfilm. Dokumentarfilm, ExperimentalfilmBearbeiten

1980er JahreBearbeiten

BR DeutschlandBearbeiten

SpielfilmBearbeiten

Experimental- und SpielfilmBearbeiten

Experimental-, Spiel- und DokumentarfilmBearbeiten

Spiel- und DokumentarfilmBearbeiten

DokumentarfilmBearbeiten

DEFABearbeiten

SpielfilmBearbeiten

Spiel- und DokumentarfilmBearbeiten

DokumentarfilmBearbeiten

1990er JahreBearbeiten

SpielfilmBearbeiten

Spiel- und DokumentarfilmBearbeiten

DokumentarfilmBearbeiten

GegenwartBearbeiten

SpielfilmBearbeiten

DokumentarfilmBearbeiten

Trickfilm/AnimationBearbeiten

ExperimentalfilmBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.filmportal.de/person/mehrangis-montazami-dabui_f02b5a80881e470cb00dd3ebe8eb5409
  2. http://www.imdb.com/name/nm1351282/
  3. http://www.agdok.de/de_DE/members_detail/21806/vita
  4. http://www.imdb.com/name/nm1823288/
  5. http://www.worldcat.org/identities/lccn-n84012908/
  6. http://calendar.boell.de/de/event/guatemala-1991-2011
  7. http://www.baerfilm.de/