Gernot Roll

deutscher Kameramann

Gernot Roll (* 9. April 1939 in Dresden; † 12. November 2020 in München[1]) war ein deutscher Kameramann. Außerdem betätigte er sich ab Mitte der 1990er-Jahre auch mehrfach als Regisseur.

Gernot Roll bei der Verleihung des Kulturellen Ehrenpreises der Stadt München, 2015 an Werner Herzog im Festsaal des Alten Rathauses

LebenBearbeiten

Roll absolvierte seine Ausbildung von 1953 bis 1956 in den DEFA-Studios in Babelsberg. 1960 siedelte Gernot Roll aus der DDR in die Bundesrepublik Deutschland über und ging ein Jahr später zur Bavaria Film nach München. Dort drehte er rund 100 Produktionen, darunter mehr als 40 große Fernsehfilme und Fernsehserien. Zu seinen bekanntesten Arbeiten zählt die Bildgestaltung (so der von Reitz und Roll in den Abspännen gewählte Begriff) bei den Filmchroniken Heimat – Eine deutsche Chronik und Die zweite Heimat – Chronik einer Jugend (Filme 1 bis 5) von Edgar Reitz.

Gernot Roll gehörte 2003 zu den Gründungsmitgliedern der Deutschen Filmakademie.

Der Schauspieler Michael Roll ist sein Sohn, seine Tochter Laura Roll stammt aus der zweiten Ehe mit Rita Serra-Roll.

FilmografieBearbeiten

Auch als RegisseurBearbeiten

Auszeichnungen[3]Bearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Die Schauspieler, Regisseure, Kameraleute, Produzenten, Komponisten, Drehbuchautoren, Filmarchitekten, Ausstatter, Kostümbildner, Cutter, Tontechniker, Maskenbildner und Special Effects Designer des 20. Jahrhunderts. Band 6: N – R. Mary Nolan – Meg Ryan. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2001, ISBN 3-89602-340-3, S. 606 f.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. „Heimat“-Chronik: Kameramann Gernot Roll ist tot. In: Spiegel Online. 12. November 2020, abgerufen am 12. November 2020.
    Gernot Roll gestorben. In: filmportal.de. 12. November 2020, abgerufen am 12. November 2020.
  2. Tobias Kniebe: Die Welt des schönen Scheins: Wie der Kameramann Gernot Roll mit 900 Kerzen einen unvergesslichen Film-Abend schuf: Interview mit Gernot Roll. In: vierundzwanzig.de. Abgerufen am 12. November 2020 (auch als ogg-Video; 225 MB; 13:08 Minuten).
  3. Gernot Roll: Awards. In: Internet Movie Database. Abgerufen am 12. November 2020 (englisch).
  4. Bavarian Film Awards: Awards for 2015: Honorary Award. In: Internet Movie Database. Archiviert vom Original am 27. Juni 2015; abgerufen am 12. November 2020 (englisch).