Raoul Heimrich

deutscher Regisseur
(Weitergeleitet von Raoul W. Heimrich)

Raoul W. Heimrich (* 3. Mai 1964 in Berlin) ist ein deutscher Regisseur und Autor.

Nachdem er seine Ausbildung zum Fotografen beendete, holte er auf einer Abendschule sein Abitur nach. Bevor er 1996 Regisseur wurde, war er als Stuntman, Kameraassistent, Script Supervisor und Regieassistent tätig. Heimrich arbeitet in den letzten Jahren vorwiegend für das Fernsehen: ZDF (Der Alte, Küstenwache, Ein Fall für zwei), RTL (Alarm für Cobra 11, Der Clown, Die Motorrad-Cops) und ARD (Wasserschutzpolizei Bodensee).

Seit seinem 16. Lebensjahr trainiert Heimrich unterschiedliche Kampfsportarten. Er besitzt den 1. Dan Karate und den 5. Dan Bujinkan Ninjutsu und betreibt in Stralsund eine Kampfkunstschule und einen Krav-Maga-Kurs.[1] Er war mehrere Jahre mit der Schauspielerin Yvonne de Bark liiert, der Mutter seiner zwei Kinder, Dario (* 2003) und Lara Heimrich (* 2005). Nach der Trennung des Paares lebt Raoul W. Heimrich seit 2014 in Stralsund, seine Kinder bei ihrer Mutter in Rösrath.

Filmographie (Auswahl)Bearbeiten

FilmeBearbeiten

  • Fire!
  • Chrash Kids – trust no one
  • FinalCut.com
  • Der Träumer und das wilde Mädchen
  • Suicide

SerienBearbeiten

BücherBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Raoul Heimrich bei KravMaga-Stralsund, abgerufen am 7. März 2017.