Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Belgien (1995)

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Belgien im Jahr 1995.

In Belgien werden die Verkaufscharts nicht landesweit in einer einzigen Liste, sondern getrennt nach niederländischsprachigem (Flandern) und französischsprachigem (Wallonien) Gebiet ermittelt. Bis zum 31. März 1995 wurde in einer einzigen Liste, den BRT Top 30 ermittelt. Ab dem 1. April 1995 wurden dann für Flandern (Ultratop 50) und Wallonien (Ultratop 40) eigene Listen ermittelt.

FlandernBearbeiten

Singles Alben
  • Marco BorsatoDromen zijn bedrog
    • 1 Woche (31. Dezember 1994 – 6. Januar 1995)
  • The CranberriesZombie
    • 3 Wochen (7. Januar – 27. Januar, insgesamt 4 Wochen)
  • RednexOld Pop in an Oak
    • 2 Wochen (28. Januar – 10. Februar)
  • The CranberriesZombie
    • 1 Woche (11. Februar – 17. Februar, insgesamt 4 Wochen)
  • Edwyn CollinsA Girl Like You
    • 1 Woche (18. Februar – 24. Februar, insgesamt 2 Wochen)
  • NinaThe Reason Is You
    • 1 Woche (25. Februar – 3. März, insgesamt 3 Wochen)
  • Edwyn CollinsA Girl Like You
    • 1 Woche (4. März – 10. März, insgesamt 2 Wochen)
  • NinaThe Reason Is You
    • 2 Wochen (11. März – 24. März, insgesamt 3 Wochen)
  • Mark ’OhTears Don't Lie
    • 1 Woche (25. März – 31. März)
  • Kamiel SpiessensHet isj nie moeilijk, het isj gemakkelijk
    • 1 Woche (1. April – 7. April)
  • GompieAlice, Who the X Is Alice
    • 4 Wochen (8. April – 5. Mai)
  • Céline DionThink Twice
    • 2 Wochen (6. Mai – 19. Mai, insgesamt 5 Wochen)
  • Scatman JohnScatman (Ski-ba-bop-ba-dop-bop)
    • 2 Wochen (20. Mai – 2. Juni)
  • Céline DionThink Twice
    • 3 Wochen (3. Juni – 23. Juni, insgesamt 5 Wochen)
  • VangelisConquest of Paradise
    • 8 Wochen (24. Juni – 18. August)
  • Scatman JohnScatman's World
    • 6 Wochen (19. August – 29. September)
  • TechnoheadI Wanna Be a Hippy
    • 1 Woche (30. September – 6. Oktober)
  • Guus Meeuwis & VagantHet is een nacht... (Levensecht)
    • 8 Wochen (7. Oktober – 1. Dezember)
  • Coolio feat. L. V.Gangsta's Paradise
    • 1 Woche (2. Dezember – 8. Dezember, insgesamt 4 Wochen)
  • Jimmy BIk ben een vent
    • 1 Woche (9. Dezember – 15. Dezember)
  • Coolio feat. L. V.Gangsta's Paradise
    • 3 Wochen (16. Dezember 1995 – 5. Januar 1996, insgesamt 4 Wochen)
  • Bruce SpringsteenGreatest Hits
    • 7 Wochen (1. April – 19. Mai)
  • Take ThatNobody Else
    • 2 Wochen (20. Mai – 2. Juni)
  • Céline DionThe Colour of My Love
    • 2 Wochen (3. Juni – 16. Juni, insgesamt 4 Wochen)
  • Céline DionD'eux
    • 1 Woche (17. Juni – 23. Juni, insgesamt 4 Wochen)
  • Pink FloydPulse
    • 1 Woche (24. Juni – 30. Juni)
  • Michael JacksonHIStory – Past, Present and Future Book I
    • 2 Wochen (1. Juli – 14. Juli)
  • Samson & GertSamson & Gert 5
    • 6 Wochen (15. Juli – 25. August)
  • Céline DionThe Colour of My Love
    • 2 Wochen (26. August – 8. September, insgesamt 4 Wochen)
  • De SmurfenSmurfen Houseparty
    • 1 Woche (9. September – 15. September)
  • Will TuraBloed, zweet en tranen
    • 1 Woche (16. September – 22. September)
  • Céline DionD'eux
    • 3 Wochen (23. September – 13. Oktober, insgesamt 4 Wochen)
  • Vaya Con DiosRoots and Wings
    • 2 Wochen (14. Oktober – 27. Oktober)
  • K’s ChoiceParadise in Me
    • 2 Wochen (28. Oktober – 10. November)
  • ClouseauOker
    • 1 Woche (11. November – 17. November)
  • Dana WinnerRegen van geluk
    • 2 Wochen (18. November – 1. Dezember)
  • Helmut LottiHelmut Lotti Goes Classic
    • 11 Wochen (2. Dezember 1995 – 16. Februar 1996)

WallonienBearbeiten

Singles Alben
  • The CranberriesZombie
    • 4 Wochen (1. April – 28. April)
  • Alliance EthnikRespect
    • 1 Woche (29. April – 5. Mai)
  • Scatman JohnScatman (Ski-ba-bop-ba-dop-bop)
    • 1 Woche (6. Mai – 12. Mai)
  • Céline DionPour que tu m'aimes encore
    • 15 Wochen (13. Mai – 25. August)
  • Scatman JohnScatman's World
    • 9 Wochen (26. August – 27. Oktober)
  • Michael JacksonYou Are Not Alone
    • 1 Woche (28. Oktober – 3. November, insgesamt 3 Wochen)
  • Céline DionJe sais pas
    • 2 Wochen (4. November – 17. November)
  • Michael JacksonYou Are Not Alone
    • 2 Wochen (18. November – 1. Dezember, insgesamt 3 Wochen)
  • Coolio feat. L. V.Gangsta's Paradise
    • 14 Wochen (2. Dezember 1995 – 8. März 1996)

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1995 in Australien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz, Spanien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.