Hauptmenü öffnen

Der League Cup 1992/93 war die 33. Austragung des seit 1960 existierenden englischen League Cup.

Der Wettbewerb startete am 18. August 1992 mit der Ersten Runde und endete am 18. April 1993 mit dem Finale in Wembley. Der Titel ging an den FC Arsenal durch ein 2:1 im Finale über Sheffield Wednesday. Arsenal gewann den Ligapokal damit zum zweiten Mal nach 1987 (2:1 gegen den FC Liverpool) und steigerte diesen Erfolg knapp einen Monat später mit dem Gewinn des FA Cup 1992/93. Der unterlegene Finalgegner war erneut Sheffield Wednesday. Arsenal gewann damit als erste Mannschaft in einem Jahr beide englischen Pokalwettbewerbe.

Erste RundeBearbeiten

Zweite RundeBearbeiten

Dritte RundeBearbeiten

Vierte RundeBearbeiten

Fünfte RundeBearbeiten

HalbfinaleBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Blackburn Rovers 3:6  Sheffield Wednesday 2:4 1:2
Crystal Palace 1:5  FC Arsenal 1:3 0:2

FinaleBearbeiten

FC Arsenal Sheffield Wednesday
 
18. April 1993 in London (Wembley)
Ergebnis: 2:1 (1:1)
Zuschauer: 74.007
Schiedsrichter: Allan Gunn
 


David SeamanDavid O'Leary, Nigel Winterburn, Andy Linighan, Tony AdamsRay Parlour, Steve Morrow, Paul Davis, Paul MersonIan Wright, Kevin Campbell
Trainer: Georg Graham
Chris WoodsRoland Nilsson, Viv Anderson, Carlton Palmer, Phil King (83. Graham Hyde) – John Harkes, Danny Wilson (74. David Hirst), Chris Waddle, Paul Warhurst, John SheridanMark Bright
Trainer: Trevor Francis

  1:1 Paul Merson (20.)
  2:1 Steve Morrow (68.)
  0:1 John Harkes (8.)
Player of the Match: Paul Merson

WeblinksBearbeiten