Hauptmenü öffnen
League Cup 2005/06
2005–06 Football League Cup
Carling.png
Pokalsieger Manchester United (2. Titel)
Beginn 22. August 2005
Finale 26. Februar 2006
Stadion Millennium Stadium, Cardiff
Mannschaften 92
Torschützenkönig Louis Saha (6 Tore)
League Cup 2004/05

Der League Cup 2005/06 war die 46. Austragung des Turniers The Carling Cup, oder League Cup. Das Turnier begann mit 92 Vereinen.

Der Wettbewerb startete am 22. August 2005 mit der Ersten Runde und endete mit dem Finale im Millennium Stadium in Cardiff am 26. Februar 2006. Der Sieger des Wettbewerbes wurde Manchester United.

Erste RundeBearbeiten

Die Auslosung für die erste Runde fand am 28. Juni 2005 statt. Alle 72 Teams der Football League traten in der ersten Runde an. Die Spiele wurden am 22., 23. und 24. August 2005 ausgetragen.

Ergebnis


FC Chesterfield 2:4  Huddersfield Town
Colchester United 0:2  Cardiff City
Derby County 0:1  Grimsby Town
Rushden & Diamonds 0:3  Coventry City
Torquay United 0:0 n. V.
(3:4 i. E.)
 AFC Bournemouth
FC Blackpool 2:1  Hull City
Bristol City 2:4  FC Barnet
FC Burnley 2:1  Carlisle United
FC Bury 0:3  Leicester City
Crystal Palace 3:0  FC Walsall
Cheltenham Town 5:0  FC Brentford
FC Gillingham 1:0  Oxford United
Hartlepool United 3:1  FC Darlington
Ipswich Town 0:2  Yeovil Town
Leeds United 2:0  Oldham Athletic
Leyton Orient 1:3  Luton Town
Lincoln City F.C. 5:1  Crewe Alexandra
Milton Keynes Dons 0:1  Norwich City
Mansfield Town 1:1 n. V.
(3:0 i. E.)
 Stoke City
FC Millwall 2:0  Bristol Rovers
Northampton Town 3:0  Queens Park Rangers
Nottingham Forest 2:3  Macclesfield Town
Plymouth Argyle 2:1  Peterborough United
Preston North End 2:2 n. V.
(4:5 i. E.)
 FC Barnsley
FC Reading 3:1  Swansea City
AFC Rochdale 0:5  Bradford City
Rotherham United 3:1  Port Vale
Scunthorpe United 2:1  Tranmere Rovers
Sheffield United 1:0  Boston United
Shrewsbury Town 3:2  Brighton & Hove Albion
Stockport County 2:4  Sheffield Wednesday
Swindon Town 1:3  Wycombe Wanderers
FC Watford 3:1  Notts County
Wolverhampton Wanderers 5:1  Chester City
FC Wrexham 0:1  Doncaster Rovers
Southend United 0:3  FC Southampton

Zweite RundeBearbeiten

Dritte RundeBearbeiten

Ab der dritten Runde traten auch jene Vereine an, die sich für die laufende Saison für die europäischen Wettbewerbe qualifiziert hatten. Die Paarungen wurden am 24. September 2005 ausgelost, die Spiele am 25. und 26. Oktober ausgetragen.

Ergebnis


Birmingham City 2:1  Norwich City
Bolton Wanderers 1:0  West Ham United
Cardiff City 0:1  Leicester City
FC Chelsea 1:1 n. V.
(4:5 i. E.)
 Charlton Athletic
FC Everton 0:1  FC Middlesbrough
Grimsby Town 0:1  Newcastle United
Manchester United 4:1  FC Barnet
Aston Villa 1:0  FC Burnley
Blackburn Rovers 3:0  Leeds United
Crystal Palace 2:1  FC Liverpool
Doncaster Rovers 2:0  FC Gillingham
FC Fulham 2:3  West Bromwich Albion
Mansfield Town 2:3  FC Millwall
FC Reading 2:0  Sheffield United
AFC Sunderland 0:3  FC Arsenal
Wigan Athletic 3:0  FC Watford

AchtelfinaleBearbeiten

Ergebnis Zuschauer
Bolton Wanderers 2:1 n. V.  Leicester City 13.076
Charlton Athletic 2:3  Blackburn Rovers 14.093
Manchester United 3:1  West Bromwich Albion 48.924
FC Middlesbrough 2:1  Crystal Palace 10.791
Wigan Athletic 1:0  Newcastle United 11.574
FC Arsenal 3:0  FC Reading 36.167
Doncaster Rovers 3:0  Aston Villa 10.590
FC Millwall 2:2 n. V.
(3:4 i. E.)
 Birmingham City 7.732

ViertelfinaleBearbeiten

Ergebnis Zuschauer
Doncaster Rovers 2:2 n. V.
(1:3 i. E.)
 FC Arsenal 10.006
FC Middlesbrough 0:1  Blackburn Rovers 14.710
Birmingham City 1:3  Manchester United 20.454
Wigan Athletic 2:0  Bolton Wanderers 13.401

HalbfinaleBearbeiten

Die Halbfinal-Begegnungen fanden im Januar statt. Das Halbfinale war die erste und einzige Runde, die mit Hin- und Rückspiel ausgetragen wurde.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Wigan Athletic (a) 2:2  FC Arsenal 1:0 1:2 n. V.
Blackburn Rovers 2:3  Manchester United 1:1 1:2

FinaleBearbeiten

Manchester United Wigan Athletic Aufstellung
 
26. Februar 2006 um 16:00 Uhr in Cardiff (Millennium Stadium)
Ergebnis: 4:0 (1:0)
Zuschauer: 66.866
Schiedsrichter: Alan Wiley
 
Edwin van der SarGary Neville (C) , Wes Brown (83. Nemanja Vidić), Rio Ferdinand, Mikaël Silvestre (83. Patrice Evra) – Cristiano Ronaldo (73. Kieran Richardson), John O’Shea, Ryan Giggs, Park Ji-sungWayne Rooney, Louis Saha
Trainer: Alex Ferguson
Mike Pollitt (14. John Filan) – Pascal Chimbonda, Arjan de Zeeuw (C) , Stéphane Henchoz (62. Lee McCulloch), Leighton BainesJimmy Bullard, Graham Kavanagh (72. Reto Ziegler), Paul Scharner, Gary TealeHenri Camara, Jason Roberts
Trainer: Paul Jewell
  1:0 Wayne Rooney (33.)
  2:0 Louis Saha (55.)
  3:0 Cristiano Ronaldo (59.)
  4:0 Wayne Rooney (61.)
  Cristiano Ronaldo (60.)   Arjan de Zeeuw (45.)
Player of the Match: Wayne Rooney[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. alan-hardaker-trophy-winners. (efl.com [abgerufen am 22. Dezember 2017]).