Hauptmenü öffnen

Der League Cup 1991/92 war die 32. Austragung des seit 1960 existierenden englischen League Cup.

Der Wettbewerb startete am 20. August 1991 mit der Ersten Runde und endete am 12. April 1992 mit dem Finale in Wembley. Der Titel ging an den Vorjahresfinalisten Manchester United durch ein 1:0 im Finale über Nottingham Forest. Nach zwei Finalniederlagen (1983 und 1991) gewann United damit zum ersten Mal den Ligapokal.

Inhaltsverzeichnis

Erste RundeBearbeiten

Zweite RundeBearbeiten

Dritte RundeBearbeiten

Vierte RundeBearbeiten

Fünfte RundeBearbeiten

HalbfinaleBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Middlesbrough 1:2  Manchester United 0:0 1:2 n. V.
Nottingham Forest 3:2  Tottenham Hotspur 1:1 2:1 n. V.

FinaleBearbeiten

Manchester United Nottingham Forest
 
12. April 1992 in London (Wembley)
Ergebnis: 1:0 (1:0)
Zuschauer: 76.810
Schiedsrichter: George Courtney
 


Peter Schmeichel - Paul Parker, Denis Irwin, Steve Bruce, Gary Pallister - Mike Phelan, Andrei Kantschelskis (75. Lee Sharpe), Paul Ince, Ryan Giggs - Brian McClair, Mark Hughes
Trainer: Alex Ferguson (Schottland  Schottland)
Andy Marriott - Gary Charles (45. Brian Laws), Brett Williams, Des Walker, Darren Wassall - Roy Keane, Gary Crosby, Scot Gemmill, Kingsley Black - Nigel Clough, Teddy Sheringham
Trainer: Brian Clough
  1:0 Brian McClair (14.)
Player of the Match: Brian McClair

WeblinksBearbeiten