Hauptmenü öffnen

Der League Cup 1988/89 war die 29. Austragung des seit 1960 existierenden englischen League Cup.

Der Wettbewerb startete am 29. August 1988 mit der Ersten Runde und endete am 9. April 1989 mit dem Finale in Wembley. Der Titel ging an Nottingham Forest, die den Titelverteidiger Luton Town im Finale mit 3:1 bezwangen. Nottingham gewann den Ligapokal damit zum dritten Mal nach 1978 und 1979.

Inhaltsverzeichnis

Erste RundeBearbeiten

Zweite RundeBearbeiten

Dritte RundeBearbeiten

Vierte RundeBearbeiten

Fünfte RundeBearbeiten

HalbfinaleBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Nottingham Forest 2:1  Bristol City 1:1 1:0 n.V
West Ham United 0:5  Luton Town 0:3 0:2

FinaleBearbeiten

Nottingham Forest Luton Town
 
Sonntag, 9. April 1989 in London (Wembley)
Ergebnis: 3:1 (0:1)
Zuschauer: 76.130
Schiedsrichter: Roger Milford
 


Steve Sutton - Brian Laws, Stuart Pearce (C) , Des Walker, Terry Wilson - Steve Hodge, Tommy Gaynor, Neil Webb, Garry Parker - Nigel Clough, Lee Chapman
Trainer: Brian Clough
Les Sealey - Tim Breacker, Ashley Grimes (45. Darron McDonough), Dave Beaumont, Steve Foster - David Preece, Ricky Hill, Danny Wilson, Kingsley Black - Roy Wegerle, Mick Harford
Trainer: Ray Harford

  1:1 Nigel Clough (?., Foulelfmeter)
  2:1 Neil Webb (?.)
  3:1 Nigel Clough (?.)
  0:1 Mick Harford (?.)

WeblinksBearbeiten