Kanton Selommes

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Selommes war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Vendôme, im Département Loir-et-Cher und in der Region Centre-Val de Loire; sein Hauptort war Selommes, Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2001 bis 2015, wiedergewählt 2008, André Buisson.

Ehemaliger
Kanton Selommes
Region Centre-Val de Loire
Département Loir-et-Cher
Arrondissement Vendôme
Hauptort Selommes
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 4.002 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km²
Fläche 173.30 km²
Gemeinden 16
INSEE-Code 4123

Der Kanton war 173,30 km² groß und hatte (1999) 3.507 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 20 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 123 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 87 m in Coulommiers-la-Tour und 144 m in La Chapelle-Enchérie.

GemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Baigneaux 47 (2013) –  –  Einw./km² 41290 41011
La Chapelle-Enchérie 197 (2013) –  –  Einw./km² 41290 41037
Coulommiers-la-Tour 528 (2013) –  –  Einw./km² 41100 41065
Épiais 147 (2013) –  –  Einw./km² 41290 41077
Faye 233 (2013) –  –  Einw./km² 41100 41081
Périgny 190 (2013) –  –  Einw./km² 41100 41174
Pray 297 (2013) –  –  Einw./km² 41190 41182
Renay 162 (2013) –  –  Einw./km² 41100 41187
Rhodon 115 (2013) –  –  Einw./km² 41290 41188
Rocé 215 (2013) –  –  Einw./km² 41100 41190
Sainte-Gemmes 102 (2013) –  –  Einw./km² 41290 41210
Selommes 837 (2013) –  –  Einw./km² 41100 41243
Tourailles 131 (2013) –  –  Einw./km² 41190 41261
Villemardy 274 (2013) –  –  Einw./km² 41100 41283
Villeromain 236 (2013) –  –  Einw./km² 41100 41290
Villetrun 322 (2013) –  –  Einw./km² 41100 41291

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999
3.197 3.545 3.290 3.322 3.386 3.507