Kanton Herbault

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Herbault war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Blois im Département Loir-et-Cher in der Region Centre-Val de Loire; sein Hauptort war Herbault, Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2001 bis 2015, wiedergewählt 2008, Raymonde Radlé.

Ehemaliger
Kanton Herbault
Region Centre-Val de Loire
Département Loir-et-Cher
Arrondissement Blois
Hauptort Herbault
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 15.202 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km²
Fläche 372.75 km²
Gemeinden 21
INSEE-Code 4106

GeografieBearbeiten

Der Kanton war 372,75 km² groß und hatte (2006) 14.805 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 40 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 105 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 56 m in Monteaux und 149 m Saint-Cyr-du-Gault.

GemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Averdon 718 (2013) –  –  Einw./km² 41330 41009
Chambon-sur-Cisse 681 (2013) –  –  Einw./km² 41190 41033
Champigny-en-Beauce 592 (2013) –  –  Einw./km² 41330 41035
La Chapelle-Vendômoise 721 (2013) –  –  Einw./km² 41330 41040
Chouzy-sur-Cisse 1962 (2013) –  –  Einw./km² 41150 41055
Coulanges 316 (2013) –  –  Einw./km² 41150 41064
Françay 287 (2013) –  –  Einw./km² 41190 41093
Herbault 1259 (2013) –  –  Einw./km² 41190 41101
Lancôme 128 (2013) –  –  Einw./km² 41190 41108
Landes-le-Gaulois 729 (2013) –  –  Einw./km² 41190 41109
Mesland 576 (2013) –  –  Einw./km² 41150 41137
Molineuf 784 (2013) –  –  Einw./km² 41190 41142
Monteaux 787 (2013) –  –  Einw./km² 41150 41144
Onzain 3477 (2013) –  –  Einw./km² 41150 41167
Orchaise 951 (2013) –  –  Einw./km² 41190 41169
Saint-Cyr-du-Gault 176 (2013) –  –  Einw./km² 41190 41205
Saint-Étienne-des-Guérets 89 (2013) –  –  Einw./km² 41190 41208
Santenay 295 (2013) –  –  Einw./km² 41190 41234
Seillac 100 (2013) –  –  Einw./km² 41150 41240
Veuves 219 (2013) –  –  Einw./km² 41150 41272
Villefrancœur 434 (2013) –  –  Einw./km² 41330 41281

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
10.325 11.183 11.585 12.756 13.383 14.126 14.805