Kanton Gleizé

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Gleizé ist eine französische Verwaltungseinheit im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Er umfasst 15 Gemeinden im Arrondissement Villefranche-sur-Saône und hat seinen Hauptort (frz.: bureau centralisateur) in Gleizé.

Kanton Gleizé
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Hauptort Gleizé
Einwohner 32.597 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte 198 Einw./km²
Fläche 164,92 km²
Gemeinden 15
INSEE-Code 6907

Lage des Kantons Gleizé im
Département Rhône

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 15 Gemeinden mit insgesamt 32.597 Einwohnern (Stand: 2019) auf einer Gesamtfläche von 164,92 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Arnas 3.897 17,52 222 69013 69400
Blacé 1.635 11,00 149 69023 69460
Denicé 1.550 9,53 163 69074 69640
Gleizé 7.496 10,46 717 69092 69400
Lacenas 1.021 3,36 304 69105 69640
Le Perréon 1.524 14,58 105 69151 69460
Limas 4.871 5,52 882 69115 69400
Montmelas-Saint-Sorlin 516 4,24 122 69137 69640
Rivolet 589 16,30 36 69167 69640
Saint-Cyr-le-Chatoux 153 6,28 24 69192 69870
Saint-Étienne-des-Oullières 2.210 9,66 229 69197 69460
Saint-Georges-de-Reneins 4.409 27,49 160 69206 69830
Saint-Julien 879 6,89 128 69215 69640
Salles-Arbuissonnas-en-Beaujolais 761 4,35 175 69172 69460
Vaux-en-Beaujolais 1.086 17,74 61 69257 69460
Kanton Gleizé 32.597 164,92 198 6907 – 

Im Rahmen der landesweiten Neuordnung der französischen Kantone veränderte sich der Kanton Gleizé nur leicht: die Gemeinde Cogny wurde ausgegliedert während die Gemeinden Saint-Étienne-des-Oullières und Saint-Georges-de-Reneins hinzustießen. Sein ursprünglicher Zuschnitt entsprach einer Fläche von 133,60 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 6953.

PolitikBearbeiten

Vertreter im Départementsrat
Amtszeit Namen Partei
2005–2015 Michel Thien UMP
2015– Sylvie Épinat
Michel Thien
Les Républicains