Kanton Belleville

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Belleville ist ein französischer Wahlkreis im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Er umfasst 28 Gemeinden im Arrondissement Villefranche-sur-Saône und hat seinen Hauptort (frz.: bureau centralisateur) in Belleville-en-Beaujolais.

Kanton Belleville
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Hauptort Belleville-en-Beaujolais
Einwohner 36.101 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 104 Einw./km²
Fläche 347,63 km²
Gemeinden 28
INSEE-Code 6903

Lage des Kantons Belleville im
Département Rhône

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aktuell aus 28 Gemeinden[1] mit insgesamt 36.101 Einwohnern (Stand: 2018) auf einer Gesamtfläche von 347,63 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Beaujeu 2155 17,85 121 69018 69430
Belleville-en-Beaujolais 13057 22,86 571 69019 69220
Cenves 383 26,48 14 69035 69840
Cercié 1133 4,94 229 69036 69220
Charentay 1243 13,78 90 69045 69220
Chénas 544 8,18 67 69053 69840
Chiroubles 387 7,38 52 69058 69115
Corcelles-en-Beaujolais 954 9,30 103 69065 69220
Deux-Grosnes [A 1] 1909 9,49 201 69135 69430
Dracé 954 14,87 64 69077 69220
Émeringes 268 3,01 89 69082 69840
Fleurie 1275 13,94 91 69084 69820
Juliénas 906 7,56 120 69103 69840
Jullié 433 9,88 44 69104 69840
Lancié 1041 6,60 158 69108 69220
Lantignié 870 7,40 118 69109 69430
Les Ardillats 616 23,10 27 69012 69430
Marchampt 463 17,74 26 69124 69430
Odenas 924 9,02 102 69145 69460
Quincié-en-Beaujolais 1329 22,05 60 69162 69430
Régnié-Durette 1124 11,72 96 69165 69430
Saint-Didier-sur-Beaujeu 617 14,62 42 69196 69430
Saint-Étienne-la-Varenne 749 6,96 108 69198 69460
Saint-Lager 1049 7,74 136 69218 69220
Taponas 952 7,64 125 69242 69220
Vauxrenard 322 19,19 17 69258 69820
Vernay 104 5,59 19 69261 69430
Villié-Morgon 2124 18,74 113 69267 69910
Kanton Belleville 36101 347,63 104 6903 – 
  1. Nur die Fläche der ehemaligen Gemeinde Avenas, der Rest gehört zum Kanton Thizy-les-Bourgs.

Bis zur Neuordnung gehörten zum Kanton Belleville die 13 Gemeinden Belleville, Cercié, Charentay, Corcelles-en-Beaujolais, Dracé, Lancié, Odenas, Saint-Georges-de-Reneins, Saint-Jean-d’Ardières, Saint-Lager, Saint-Étienne-des-Oullières, Saint-Étienne-la-Varenne und Taponas. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 140,86 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 6905.

VeränderungenBearbeiten

2019:

PolitikBearbeiten

Vertreter im Départementsrat
Amtszeit Namen Partei
1994–2015 Bernard Fialaire UDF
2015– Bernard Fialaire
Évelyne Geoffray
UDI

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Décret n° 2014-267 du 27 février 2014 portant délimitation des cantons dans le département du Rhône publiziert im JORF und auf Légifrance (französisch).