Limas

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Limas
Wappen von Limas
Limas (Frankreich)
Limas
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Kanton Gleizé
Gemeindeverband Villefranche Beaujolais Saône
Koordinaten 45° 59′ N, 4° 42′ OKoordinaten: 45° 59′ N, 4° 42′ O
Höhe 168–332 m
Fläche 5,52 km2
Einwohner 4.803 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 870 Einw./km2
Postleitzahl 69400
INSEE-Code
Website www.limas.fr

Blick auf Limas (Anfang des 20. Jahrhunderts)

Limas ist eine französische Gemeinde mit 4803 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Limas gehört zum Arrondissement Villefranche-sur-Saône und ist Teil des Kantons Gleizé.

GeographieBearbeiten

Limas liegt etwa dreißig Kilometer nördlich von Lyon, unmittelbar am südwestlichen Stadtrand von Villefranche-sur-Saône. Umgeben wird Limas von den Nachbargemeinden Villefranche-sur-Saône im Norden und Osten, Anse (Rhône) im Südosten, Pommiers im Süden und Südwesten sowie Gleizé im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A6.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1.520 1.770 3.261 3.463 3.652 4.151 4.394 4.467
Quellen: Cassini und INSEE

WirtschaftBearbeiten

Limas liegt im Weinbaugebiet Bourgogne mit den regionalen Appellationen Bourgogne Aligoté, Bourgogne Passetoutgrain und Bourgogne Grand Ordinaire. Bekanntheit hat der Crémant de Bourgogne (Schaumwein).

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche von Limas
  • Kirche
  • Anwesen Martelet

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Mit der österreichischen Gemeinde Mieming in Tirol besteht seit 1999 eine Partnerschaft.

WeblinksBearbeiten

Commons: Limas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien