Kanton Bourbon-l’Archambault

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Bourbon-l’Archambault ist ein französischer Wahlkreis im Département Allier in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Er umfasst 28 Gemeinden in den Arrondissements Montluçon und Moulins, sein bureau centralisateur ist in Bourbon-l’Archambault.

Kanton Bourbon-l’Archambault
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Allier
Arrondissement Montluçon
Moulins
Bureau centralisateur Bourbon-l’Archambault
Gründungsdatum 4. März 1790
Einwohner 16.689 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km²
Fläche 963,17 km²
Gemeinden 28
INSEE-Code 0302

Lage des Kantons Bourbon-l’Archambault im
Département Allier

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 28 Gemeinden mit insgesamt 16.689 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) auf einer Gesamtfläche von 963,17 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl Arrondissement
Ainay-le-Château 987 24,24 41 03003 03360 Montluçon
Bourbon-l’Archambault 2.572 55,28 47 03036 03160 Moulins
Braize 259 21,04 12 03037 03360 Montluçon
Buxières-les-Mines 1.026 47,62 22 03046 03440 Moulins
Cérilly 1.305 70,96 18 03048 03350 Montluçon
Château-sur-Allier 180 27,84 6 03064 03320 Moulins
Couleuvre 597 54,01 11 03087 03320 Moulins
Couzon 305 20,20 15 03090 03160 Moulins
Franchesse 475 40,59 12 03117 03160 Moulins
Isle-et-Bardais 279 45,03 6 03130 03360 Montluçon
Lételon 92 6,31 15 03143 03360 Montluçon
Le Veurdre 454 21,48 21 03309 03320 Moulins
Le Vilhain 275 26,48 10 03313 03350 Montluçon
Limoise 154 12,67 12 03146 03320 Moulins
Lurcy-Lévis 1.881 72,07 26 03155 03320 Moulins
Meaulne-Vitray 906 49,83 18 03168 03360 Montluçon
Neure 187 12,11 15 03198 03320 Moulins
Pouzy-Mésangy 399 35,36 11 03210 03320 Moulins
Saint-Aubin-le-Monial 272 21,97 12 03218 03160 Moulins
Saint-Bonnet-Tronçais 730 28,22 26 03221 03360 Montluçon
Saint-Hilaire 529 20,94 25 03238 03440 Moulins
Saint-Léopardin-d’Augy 368 39,84 9 03241 03160 Moulins
Saint-Plaisir 376 52,61 7 03251 03160 Moulins
Theneuille 372 39,69 9 03282 03350 Montluçon
Urçay 283 12,53 23 03293 03360 Montluçon
Valigny 376 20,97 18 03296 03360 Montluçon
Vieure 274 30,01 9 03312 03430 Moulins
Ygrande 776 53,27 15 03320 03160 Moulins
Kanton Bourbon-l’Archambault 16.689 963,17 17 0302 –  – 

Veränderungen im Gemeindebestand seit 2015Bearbeiten

2017: Fusion Meaulne und VitrayMeaulne-Vitray

GeschichteBearbeiten

Der Kanton Bourbon-l’Archambault entstand am 4. März 1790 im Zuge der Einrichtung der Départements als Teil des damaligen District de Cérilly.[1] Mit der Gründung der Arrondissements am 17. Februar 1800 wurde der Kanton im Zuschnitt noch einmal verändert und dem neuen Arrondissement Moulins zugeordnet. Die landesweite Neuordnung der französischen Kantone brachte 2015 eine erhebliche Erweiterung von acht auf 29 Gemeinden. Die acht Gemeinden vor der Neuordnung waren Bourbon-l’Archambault, Buxières-les-Mines, Franchesse, Saint-Aubin-le-Monial, Saint-Hilaire, Saint-Plaisir, Vieure und Ygrande. Der alte Kanton umfasste eine Fläche von 319,36 km2 und besaß vor 2015 den INSEE-Code 0301.

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Jahr Einwohner
1962 7625
1968 8401
1975 7317
1982 7092
1990 6769
1999 6532
2006 6419
2011 6295

PolitikBearbeiten

Vertreter im Départementsrat
Amtszeit Namen Partei
2003–2015 Gilles Mazuel PCF
2015– Gérard Deriot
Corinne Trebosc-Coupas

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Louis Marie Prudhomme: Dictionnaire géographique et méthodique de la République française en 120 départements. Erster Band. Chez Prudhomme, Paris, 1798, S. 148 (Online in der Google-Buchsuche).