Kanton Lapalisse

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Lapalisse ist ein französischer Wahlkreis im Département Allier in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Er umfasst 31 Gemeinden im Arrondissement Vichy und hat sein bureau centralisateur in Lapalisse.

Kanton Lapalisse
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Allier
Arrondissement Vichy
Bureau centralisateur Lapalisse
Gründungsdatum 4. März 1790
Einwohner 18.123 (1. Jan. 2017)
Bevölkerungsdichte 24 Einw./km²
Fläche 767,77 km²
Gemeinden 31
INSEE-Code 0308

Lage des Kantons Lapalisse im
Département Allier

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 31 Gemeinden[1] mit insgesamt 18.123 Einwohnern (Stand: 2017) auf einer Gesamtfläche von 767,77 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2017
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Andelaroche 258 20,28 13 03004 03120
Arfeuilles 648 59,56 11 03006 03120
Arronnes 374 26,00 14 03008 03250
Barrais-Bussolles 192 25,34 8 03017 03120
Billezois 379 15,68 24 03028 03120
Busset 910 36,96 25 03045 03270
Châtel-Montagne 347 36,81 9 03066 03250
Châtelus 108 6,64 16 03068 03120
Droiturier 336 22,07 15 03105 03120
Ferrières-sur-Sichon 552 38,58 14 03113 03250
Isserpent 534 26,31 20 03131 03120
La Chabanne 186 20,00 9 03050 03250
La Chapelle 370 21,10 18 03056 03300
La Guillermie 127 12,33 10 03125 03250
Lapalisse 3123 33,01 95 03138 03120
Laprugne 317 34,61 9 03139 03250
Lavoine 146 17,53 8 03141 03250
Le Breuil 532 34,55 15 03042 03120
Le Mayet-de-Montagne 1383 29,03 48 03165 03250
Le Vernet 1941 10,07 193 03306 03200
Mariol 797 9,41 85 03163 03270
Molles 898 26,89 33 03174 03300
Nizerolles 314 17,57 18 03201 03250
Périgny 440 27,22 16 03205 03120
Saint-Christophe 466 28,02 17 03223 03120
Saint-Clément 300 25,98 12 03224 03250
Saint-Étienne-de-Vicq 526 19,22 27 03230 03300
Saint-Nicolas-des-Biefs 171 28,90 6 03248 03250
Saint-Pierre-Laval 357 24,03 15 03250 42620
Saint-Prix 796 21,75 37 03257 03120
Servilly 295 12,32 24 03272 03120
Kanton Lapalisse 18123 767,77 24 0308 – 

Bis zur Neuordnung gehörten zum Kanton Lapalisse die 15 Gemeinden Andelaroche, Arfeuilles, Barrais-Bussolles, Billezois, Châtelus, Droiturier, Isserpent, Lapalisse, Le Breuil, Périgny, Saint-Christophe, Saint-Étienne-de-Vicq, Saint-Pierre-Laval, Saint-Prix und Servilly. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 376,00 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 0315.

PolitikBearbeiten

Vertreter im Départementsrat
Amtszeit Namen Partei
2008–2015 2008 Jacques de Chabannes
2015– Martine Arnaud
Jacques de Chabannes

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Décret n° 2014-265 du 27 février 2014 portant délimitation des cantons dans le département de l’Allier publiziert im JORF und auf Légifrance (französisch).